Fraser Island
AU.Fraser Island.Shipwreck Schiffswack am Strand auf Fraser Island
AU.Fraser Island.Indian Head Blick auf den Strand vom Aussichtspunkt auf dem Indian Head auf Fraser Island.
AU.Fraser Island.Dingo2 Süßer Dingo am Strand von Fraser Island.
AU.Fraser Island.Jungel Drive 4x4 Tour durch den Dschungel auf Fraser Island
Alle anzeigen

Überblick

Mit etwa 125 km Länge und durchschnittlich 15 km Breite ist Fraser Island die größte Sandinsel der Welt. An der Küste begeistern atemberaubende Sandstrände und felsige Küstenabschnitte am Korallenmeer. Das Inselinnere ist durch Regenwälder geprägt, die aus den ständig in Bewegung befindlichen Sandlandschaften herauswachsen und in die über 200 malerische Süßwasserseen eingebettet sind.
K'gari, was aus der Sprache der Aborigines übersetzt ‚Paradies‘ bedeutet, war einst bei den hier lebenden Clans der Stämme der Butchulla der treffliche Name von Fraser Island. 1770 begann mit dem Eintreffen von James Cook die Kolonisation auf der Insel. Während die Aborigines ihre Jagd- und Lebensweisen den Kolonialherren anpassen mussten, konnte sich die paradiesische Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt erhalten. 1991 wurde sie von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und ist heute nahezu vollständig Teil des Great Sandy National Parks. Die ganze Insel ist ein gigantischer Sandkasten, der durch aufgewehte Dünen im Inneren geformt ist. Wunderschöne Wanderungen führen durch subtropische Regenwälder mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt zu paradiesischen Seen, die sich durch Regenwasser in Sandmulden gebildet haben. Nur wenige Bereiche von Fraser Island, so wie Indian Head, sind durch vulkanisches Gestein geprägt. Indian Head liegt an der östlichsten Landspitze am Ende des Seventy Five Mile Beach und ist ein fantastischer Beobachtungspunkt der im klaren Küstengewässer lebenden Delfine, Haie und Wale. Eine besonders tolle Aussicht eröffnet sich auf dem 250 m hohen Boomerang Hill, der höchsten Erhebung der Insel.

Highlights & Aktivitäten

  • Naturbäder in den blubbernden Champagne Pools an der Korallenmeerküste
  • entspannte Wanderungen auf dem 90 km langen Wanderweg Fraser Island Great Walk
  • Insel-Expedition mit dem Allrad-Geländefahrzeug
  • ein Bad im von weißen Sandstränden umsäumten Lake McKenzie
  • Tour ins Inselinnere zum Pile Valley und dem Aussichtspunkt am Lake Wabby
  • Besuch des Schiffswracks von Maheno
  • Whale Watching: Walbeobachtungsfahrten in der Hervey Bay

Idealer Aufenthalt

Fraser Island kann bei einem Tagesausflug besucht werden. Es bietet sich jedoch an 1-2 Nächte auf der Insel zu verbringen.

Lokale Atmosphäre

Insel
Strand
Naturschutzgebiet
Dschungel
Australien

Fraser Island

Der einzige bekannte Ort auf dem Planeten, an dem Regenwälder im Sand wachsen. Dieses Naturspektakel solltest du dir nicht entgehen lassen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.7/5
AU.Fraser Island.Shipwreck Schiffswack am Strand auf Fraser Island
AU.Fraser Island.Indian Head Blick auf den Strand vom Aussichtspunkt auf dem Indian Head auf Fraser Island.
AU.Fraser Island.Dingo2 Süßer Dingo am Strand von Fraser Island.
AU.Fraser Island.Jungel Drive 4x4 Tour durch den Dschungel auf Fraser Island
Alle anzeigen
Australien

Fraser Island

Der einzige bekannte Ort auf dem Planeten, an dem Regenwälder im Sand wachsen. Dieses Naturspektakel solltest du dir nicht entgehen lassen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.7/5

Überblick

Mit etwa 125 km Länge und durchschnittlich 15 km Breite ist Fraser Island die größte Sandinsel der Welt. An der Küste begeistern atemberaubende Sandstrände und felsige Küstenabschnitte am Korallenmeer. Das Inselinnere ist durch Regenwälder geprägt, die aus den ständig in Bewegung befindlichen Sandlandschaften herauswachsen und in die über 200 malerische Süßwasserseen eingebettet sind.
K'gari, was aus der Sprache der Aborigines übersetzt ‚Paradies‘ bedeutet, war einst bei den hier lebenden Clans der Stämme der Butchulla der treffliche Name von Fraser Island. 1770 begann mit dem Eintreffen von James Cook die Kolonisation auf der Insel. Während die Aborigines ihre Jagd- und Lebensweisen den Kolonialherren anpassen mussten, konnte sich die paradiesische Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt erhalten. 1991 wurde sie von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und ist heute nahezu vollständig Teil des Great Sandy National Parks. Die ganze Insel ist ein gigantischer Sandkasten, der durch aufgewehte Dünen im Inneren geformt ist. Wunderschöne Wanderungen führen durch subtropische Regenwälder mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt zu paradiesischen Seen, die sich durch Regenwasser in Sandmulden gebildet haben. Nur wenige Bereiche von Fraser Island, so wie Indian Head, sind durch vulkanisches Gestein geprägt. Indian Head liegt an der östlichsten Landspitze am Ende des Seventy Five Mile Beach und ist ein fantastischer Beobachtungspunkt der im klaren Küstengewässer lebenden Delfine, Haie und Wale. Eine besonders tolle Aussicht eröffnet sich auf dem 250 m hohen Boomerang Hill, der höchsten Erhebung der Insel.

Highlights & Aktivitäten

  • Naturbäder in den blubbernden Champagne Pools an der Korallenmeerküste
  • entspannte Wanderungen auf dem 90 km langen Wanderweg Fraser Island Great Walk
  • Insel-Expedition mit dem Allrad-Geländefahrzeug
  • ein Bad im von weißen Sandstränden umsäumten Lake McKenzie
  • Tour ins Inselinnere zum Pile Valley und dem Aussichtspunkt am Lake Wabby
  • Besuch des Schiffswracks von Maheno
  • Whale Watching: Walbeobachtungsfahrten in der Hervey Bay

Idealer Aufenthalt

Fraser Island kann bei einem Tagesausflug besucht werden. Es bietet sich jedoch an 1-2 Nächte auf der Insel zu verbringen.

Lokale Atmosphäre

Insel
Strand
Naturschutzgebiet
Dschungel

Beliebte Unterkünfte in Australien

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps

- Der Besuch von Fraser Island beginnt mit einer Fährfahrt von Hervey Bay nach Wanggoolba Creek. Wer nicht mit eigenen Mietwagen unterwegs ist, nimmt von hier aus einen der geländegängigen Spezialbusse.
- Auf der sandigen Insel sind Allrad-Fahrzeuge ein Muss, die vom Vermieter für den Besuch der Insel zugelassen sind. Ideal ist, sich einer geführten ein- oder zweitägigen Tour anzuschließen.
- An der Central Station mit einem ehemaligen Holzfäller-Camp im Herzen der Insel und des Regenwaldes gibt es erfrischendes und sehr gutes Quellwasser.
- Eine Wanderung zum Lake Wabby dauert pro Weg etwa 45 Minuten. Für die Wegzehrung gehören Obst und Wasser in den Rucksack.

Reisetipps

- Der Besuch von Fraser Island beginnt mit einer Fährfahrt von Hervey Bay nach Wanggoolba Creek. Wer nicht mit eigenen Mietwagen unterwegs ist, nimmt von hier aus einen der geländegängigen Spezialbusse.
- Auf der sandigen Insel sind Allrad-Fahrzeuge ein Muss, die vom Vermieter für den Besuch der Insel zugelassen sind. Ideal ist, sich einer geführten ein- oder zweitägigen Tour anzuschließen.
- An der Central Station mit einem ehemaligen Holzfäller-Camp im Herzen der Insel und des Regenwaldes gibt es erfrischendes und sehr gutes Quellwasser.
- Eine Wanderung zum Lake Wabby dauert pro Weg etwa 45 Minuten. Für die Wegzehrung gehören Obst und Wasser in den Rucksack.
AU.Melbourne_Central Station Central Station in Melbourne
Fineway Magazin
Die 10 schönsten Städte in Australien
Zum Magazinartikel
AU.WesternAustralia Strand in Westaustralien
Fineway Magazin
Unsere 4 Highlights der Westküste Australiens
Zum Magazinartikel
AU.Sydney Festival of Lights Das Sydney Opera House mit einer bunten Lichtinstallation
Fineway Magazin
Australien zu allen Jahreszeiten - die Highlights in jedem Monat
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Australien.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Fraser Island

Die angenehmsten Temperaturen herrschen auf der sonst heißen Subtropeninsel Fraser Island von Juli bis September. Ab September bis Ende Oktober ist die Zeit der Walbeobachter. Dann versammeln sich in der Hervey Bay besonders viele Wale.
Ostküste Australien
AU.Ostküste Klimatabelle Desktop Klimatabelle Ostküste Australien
Hauptsaison - Angenehme Temperaturen, um an den Stränden zu entspannen & Nationalparks zu entdecken
Nebensaison - Die Temperaturen sinken und damit auch die Preise

Fraser Island und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)