Twelve Apostles

Überblick

Die bis zu 60 m hohe Kalksteinformation der Twelve Apostles im Port Campbell National Park gehört zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Australiens. Den herrlichsten Anblick bietet sie im goldenen Licht des Sonnenauf- oder -untergangs. Ob von der Aussichtsplattform, vom Boot oder vom Hubschrauber aus – die majestätischen anmutenden Kalksäulen faszinieren jeden Besucher.
Vor etwa 10 Millionen Jahren waren die Twelve Apostles noch mit dem australischen Festland verbunden. Unter den extremen Witterungsbedingungen des südlichen Ozeans erodierte der weiche Kalkstein zu Höhlen und Bögen. Diese brachen mit der Zeit zusammen und zurück blieben zwölf einzelne Säulen, die zunächst den Namen The Sow and Pigs erhielten, später aber in Twelve Apostles umbenannt wurden. Die markanten Kalksteingebilde sind auch weiterhin dem Wandel der Zeit unterworfen. Nach dem letzten großen Einsturz im Jahr 2005 sind heute von den ursprünglich zwölf Säulen noch acht erhalten.
Lass dir die Chance nicht entgehen, dieses beeindruckende Naturphänomen mit eigenen Augen zu sehen. Lass dich verzaubern von dem Farbenspiel des Sonnenlichts auf den Felsen und lausche dem Getöse des Meeres, das sie umspielt. Ob von der Aussichtsplattform an der Promenade oder direkt unten am Gibson Beach – du wirst je nach Tageszeit und Wetterlage immer wieder neue, fantastische Eindrücke von den Twelve Apostles gewinnen.

Highlights & Aktivitäten

  • Traumlandschaft am Ende der Welt
  • einmalige geologische Formationen
  • Höhepunkt jeder Tour entlang der Great Ocean Road
  • fantastische Fotomotive nicht nur bei Sonnenuntergang
  • Rundflüge mit dem Helikopter
  • abenteuerliche Bootsfahrten zwischen den Felsen
  • Tauchen zwischen Wracks an der Shipwreck Coast

Idealer Aufenthalt

Ein Highlight an der berühmten Great Ocean Road im Süden Australiens bildet die einzigartigen Kalksteinformation. Für einen Aufenthalt bei den Twelve Apostles solltest du mindestens 1-2 Stunden einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Aussichtspunkt
Nationalpark
Australien

Twelve Apostles

Die Twelve Apostles sind ein faszinierendes Naturspektakel im Port Campbell Nationalpark, welches du keinesfalls verpassen solltest!
Ideal für
1-2 Stunden
Bewertung
4.6/5
Australien

Twelve Apostles

Die Twelve Apostles sind ein faszinierendes Naturspektakel im Port Campbell Nationalpark, welches du keinesfalls verpassen solltest!
Ideal für
1-2 Stunden
Bewertung
4.6/5

Überblick

Die bis zu 60 m hohe Kalksteinformation der Twelve Apostles im Port Campbell National Park gehört zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Australiens. Den herrlichsten Anblick bietet sie im goldenen Licht des Sonnenauf- oder -untergangs. Ob von der Aussichtsplattform, vom Boot oder vom Hubschrauber aus – die majestätischen anmutenden Kalksäulen faszinieren jeden Besucher.
Vor etwa 10 Millionen Jahren waren die Twelve Apostles noch mit dem australischen Festland verbunden. Unter den extremen Witterungsbedingungen des südlichen Ozeans erodierte der weiche Kalkstein zu Höhlen und Bögen. Diese brachen mit der Zeit zusammen und zurück blieben zwölf einzelne Säulen, die zunächst den Namen The Sow and Pigs erhielten, später aber in Twelve Apostles umbenannt wurden. Die markanten Kalksteingebilde sind auch weiterhin dem Wandel der Zeit unterworfen. Nach dem letzten großen Einsturz im Jahr 2005 sind heute von den ursprünglich zwölf Säulen noch acht erhalten.
Lass dir die Chance nicht entgehen, dieses beeindruckende Naturphänomen mit eigenen Augen zu sehen. Lass dich verzaubern von dem Farbenspiel des Sonnenlichts auf den Felsen und lausche dem Getöse des Meeres, das sie umspielt. Ob von der Aussichtsplattform an der Promenade oder direkt unten am Gibson Beach – du wirst je nach Tageszeit und Wetterlage immer wieder neue, fantastische Eindrücke von den Twelve Apostles gewinnen.

Highlights & Aktivitäten

  • Traumlandschaft am Ende der Welt
  • einmalige geologische Formationen
  • Höhepunkt jeder Tour entlang der Great Ocean Road
  • fantastische Fotomotive nicht nur bei Sonnenuntergang
  • Rundflüge mit dem Helikopter
  • abenteuerliche Bootsfahrten zwischen den Felsen
  • Tauchen zwischen Wracks an der Shipwreck Coast

Idealer Aufenthalt

Ein Highlight an der berühmten Great Ocean Road im Süden Australiens bildet die einzigartigen Kalksteinformation. Für einen Aufenthalt bei den Twelve Apostles solltest du mindestens 1-2 Stunden einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Aussichtspunkt
Nationalpark

Beliebte Unterkünfte in Australien

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps

- Von Melbourne aus erreichst du die Twelve Apostles mit dem Auto in etwa viereinhalb Stunden. Von Melbourne aus besteht auch eine Busverbindung.
- Am Besucherzentrum findet sich ein riesiger Parkplatz. Von dort aus gelangst du durch einen Tunnel hinüber zur Promenade und zu den Aussichtspunkten.
- Bei einem Rundflug mit dem Helikopter betrachtest du die spektakuläre Küstenlandschaft von oben.
- Auf Taucher wartet auch unter Wasser eine atemberaubende Landschaft aus Bögen, Steilhängen, Riffen und tiefen Canyons.
- Zum Übernachten gibt es einige Motels in unmittelbarer Nähe der Twelve Apostles. So bist du bereits vor Ort, wenn du für deine Tour die frühen Morgenstunden nutzen möchtest.

Reisetipps

- Von Melbourne aus erreichst du die Twelve Apostles mit dem Auto in etwa viereinhalb Stunden. Von Melbourne aus besteht auch eine Busverbindung.
- Am Besucherzentrum findet sich ein riesiger Parkplatz. Von dort aus gelangst du durch einen Tunnel hinüber zur Promenade und zu den Aussichtspunkten.
- Bei einem Rundflug mit dem Helikopter betrachtest du die spektakuläre Küstenlandschaft von oben.
- Auf Taucher wartet auch unter Wasser eine atemberaubende Landschaft aus Bögen, Steilhängen, Riffen und tiefen Canyons.
- Zum Übernachten gibt es einige Motels in unmittelbarer Nähe der Twelve Apostles. So bist du bereits vor Ort, wenn du für deine Tour die frühen Morgenstunden nutzen möchtest.
AU.Melbourne_Central Station Central Station in Melbourne
Fineway Magazin
Die 10 schönsten Städte in Australien
Zum Magazinartikel
AU.WesternAustralia Strand in Westaustralien
Fineway Magazin
Unsere 4 Highlights der Westküste Australiens
Zum Magazinartikel
AU.Sydney Festival of Lights Das Sydney Opera House mit einer bunten Lichtinstallation
Fineway Magazin
Australien zu allen Jahreszeiten - die Highlights in jedem Monat
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Australien.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Twelve Apostles

Im australischen Sommer (Dezember, Januar, Februar) herrscht bei den Twelve Apostles Hochsaison. Weniger überlaufen, dafür aber mit nur 15 °C auch etwas kühler, ist die Region in den Wintermonaten (Juni, Juli, August). Möchtest du in Ruhe die Atmosphäre genießen, so empfehlen wir die frühen Morgenstunden.
Südostküste
AU.Südostküste Klimatabelle Desktop Klimatabelle Südküste Australien
Hauptsaison - Angenehmste Temperaturen in Frühjahr & Herbst, Bestes Strandwetter im Sommer & viele Festivals
Nebensaison - Im Winter ist es kühler und windiger, aber die Preise fallen

Twelve Apostles und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)