Uluru

Überblick

Der Uluru liegt im Bundesstaat Northern Territory und ist rund 450 km von Alice Springs, der nächsten größeren Stadt, entfernt. Der riesige rote Fels liegt im Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark und zählt ebenso wie dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe. Jahrtausendealte Felsmalereien zeugen von den engen Verbindungen der Ureinwohner zum ihnen heiligen Berg.
Die Entstehung der spektakulären Gesteinsformation des Ayers Rock begann schon vor über 550 Millionen Jahren. Für die Anangu, die Ureinwohner Australiens, ist der Berg von großer spiritueller Bedeutung. Der Ayers Rock, in der Landessprache auch Uluru genannt, ist ein heiliger Berg. Je nach Sonnenstand wird der Arkose Sandstein verschiedenartig reflektiert und erscheint mal rosa oder rot. Zu den Höhepunkten eines Besuchs im australischen Outback gehört es, den Uluru zu Fuß zu umrunden. In den Morgenstunden, wenn die Luft noch kühl und frisch ist, bietet sich ein farbenprächtiges Schauspiel, wenn die Sonne hinter dem rötlich schimmernden Berg aufgeht. Die Magie des Uluru kannst du auch bei einem Helikopter-Rundflug oder einem Fallschirmsprung erleben. Am Cultural Centre beginnt der Liru Walk, ein vier km langer Wanderweg, der bis zum Uluru Base Walk und von dort auf einer Strecke von 10,6 km um den gesamten Berg herumführt. Unterwegs mit einem ortskundigen Anangu-Guide kannst du erstaunliche Felsmalereien und Höhlen entdecken.

Highlights & Aktivitäten

  • Wandern auf dem Rundwanderweg rund um den Uluru
  • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am heiligen Berg fotografieren
  • Besuch des Visitor Information Centres
  • Helikopter-Rundflug und Fallschirmsprung
  • Kamelritt in der Dämmerung
  • Fahrrad- oder Motorradtouren durch die Wüste
  • Besuch der uralten Felsdome von Kata Tjuta im Tal der Winde
  • Beobachtung des Sternenhimmels am Uluru

Idealer Aufenthalt

Das Outback hat gefühlt unendliche Weiten und daher auch viel Platz für Spannendes, wie den Uluru. Daher solltest du für einen Stop mindestens 1-2 Nächte im Outback einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Aussichtspunkt
Nationalpark
Wüste
Begegnung mit Locals
Weltnaturerbe
Australien

Uluru

Der Uluru ist das Wahrzeichen des 5. Kontinents schlechthin. Die Pilgerreise zu diesem Weltnaturerbe sollte auf keiner Australien-Reise fehlen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.4/5
Australien

Uluru

Der Uluru ist das Wahrzeichen des 5. Kontinents schlechthin. Die Pilgerreise zu diesem Weltnaturerbe sollte auf keiner Australien-Reise fehlen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.4/5

Überblick

Der Uluru liegt im Bundesstaat Northern Territory und ist rund 450 km von Alice Springs, der nächsten größeren Stadt, entfernt. Der riesige rote Fels liegt im Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark und zählt ebenso wie dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe. Jahrtausendealte Felsmalereien zeugen von den engen Verbindungen der Ureinwohner zum ihnen heiligen Berg.
Die Entstehung der spektakulären Gesteinsformation des Ayers Rock begann schon vor über 550 Millionen Jahren. Für die Anangu, die Ureinwohner Australiens, ist der Berg von großer spiritueller Bedeutung. Der Ayers Rock, in der Landessprache auch Uluru genannt, ist ein heiliger Berg. Je nach Sonnenstand wird der Arkose Sandstein verschiedenartig reflektiert und erscheint mal rosa oder rot. Zu den Höhepunkten eines Besuchs im australischen Outback gehört es, den Uluru zu Fuß zu umrunden. In den Morgenstunden, wenn die Luft noch kühl und frisch ist, bietet sich ein farbenprächtiges Schauspiel, wenn die Sonne hinter dem rötlich schimmernden Berg aufgeht. Die Magie des Uluru kannst du auch bei einem Helikopter-Rundflug oder einem Fallschirmsprung erleben. Am Cultural Centre beginnt der Liru Walk, ein vier km langer Wanderweg, der bis zum Uluru Base Walk und von dort auf einer Strecke von 10,6 km um den gesamten Berg herumführt. Unterwegs mit einem ortskundigen Anangu-Guide kannst du erstaunliche Felsmalereien und Höhlen entdecken.

Highlights & Aktivitäten

  • Wandern auf dem Rundwanderweg rund um den Uluru
  • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am heiligen Berg fotografieren
  • Besuch des Visitor Information Centres
  • Helikopter-Rundflug und Fallschirmsprung
  • Kamelritt in der Dämmerung
  • Fahrrad- oder Motorradtouren durch die Wüste
  • Besuch der uralten Felsdome von Kata Tjuta im Tal der Winde
  • Beobachtung des Sternenhimmels am Uluru

Idealer Aufenthalt

Das Outback hat gefühlt unendliche Weiten und daher auch viel Platz für Spannendes, wie den Uluru. Daher solltest du für einen Stop mindestens 1-2 Nächte im Outback einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Aussichtspunkt
Nationalpark
Wüste
Begegnung mit Locals
Weltnaturerbe

Beliebte Unterkünfte in Australien

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps

- Outback Cycling! Mit dem Fahrrad kannst du rund um den Ayers Rock / Uluru radeln und dabei den Berg mit seinen unterschiedlichen Farbschattierungen entdecken.
- Wandern auf dem Winds Walk Trail: Während der dreistündigen Wanderung bieten sich spektakuläre Ausblicke über Felsen und Felsformationen.
- Eine Tour in den Watarrka Nationalpark ist ebenfalls empfehlenswert. Die größte Schlucht Australiens, der Kings Canyon, liegt nur drei Fahrstunden vom Ayers Rock / Uluru entfernt. Der Watarrka Nationalpark beherbergt zudem eine Vielzahl exotischer Vögel und Wüstenpflanzen.
- Besuch der Curtin Springs Rinderfarm: Auf der 400.000 ha großen Farm wird das wohl beste Rindfleisch des australischen Kontinents produziert.

Reisetipps

- Outback Cycling! Mit dem Fahrrad kannst du rund um den Ayers Rock / Uluru radeln und dabei den Berg mit seinen unterschiedlichen Farbschattierungen entdecken.
- Wandern auf dem Winds Walk Trail: Während der dreistündigen Wanderung bieten sich spektakuläre Ausblicke über Felsen und Felsformationen.
- Eine Tour in den Watarrka Nationalpark ist ebenfalls empfehlenswert. Die größte Schlucht Australiens, der Kings Canyon, liegt nur drei Fahrstunden vom Ayers Rock / Uluru entfernt. Der Watarrka Nationalpark beherbergt zudem eine Vielzahl exotischer Vögel und Wüstenpflanzen.
- Besuch der Curtin Springs Rinderfarm: Auf der 400.000 ha großen Farm wird das wohl beste Rindfleisch des australischen Kontinents produziert.
AU.Melbourne_Central Station Central Station in Melbourne
Fineway Magazin
Die 10 schönsten Städte in Australien
Zum Magazinartikel
AU.WesternAustralia Strand in Westaustralien
Fineway Magazin
Unsere 4 Highlights der Westküste Australiens
Zum Magazinartikel
AU.Sydney Festival of Lights Das Sydney Opera House mit einer bunten Lichtinstallation
Fineway Magazin
Australien zu allen Jahreszeiten - die Highlights in jedem Monat
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Australien.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Uluru

Das australische Outback ist ein ganzjähriges Reiseziel. Am Uluru herrscht typisches Wüstenklima mit heißen Sommern und kühlen Wintern. Da es abends kalt werden kannst, solltest du eine Jacke oder einen Pullover im Gepäck haben.
Westaustralien
AU.Klimatabelle Westküste Desktop Klimatabelle Westküste Australien
Hauptsaison - Frühjahr & Sommer sind heiß und sonnig
Nebensaison - Im Winter wird das Wetter nasser und die Temperaturen sinken

Uluru und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)