Rio Pacuare
CR.Rio Pacuare 1 Blick auf die Rio Pacuare Region
CR.Rio Pacuare 1 Blick auf die Rio Pacuare Region
CR.Rio Pacuare 3 Vier Personen beim Wildwater Rafting
CR.Rio Pacuare 2 Wasserfall des Rio Pacuare
CR.Rio Pacuare 4 Zwei Personen beim Wildwater Rafting
Alle anzeigen

Überblick

Der Rio Pacuare ist vom Oberlauf bis zur Mündung in die Karibik ein in Costa Rica und sogar weltweit besonders beliebtes Gewässer für Wildwater Rafting. Rafting-Touren führen dich in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von dem schroffen, felsigen Talamanca-Gebirge durch Regenwälder mit einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt in die Küstenbereiche im Unterlauf.
Der Rio Pacuare entspringt in Costa Rica im Gebirgszug der Cordillera de Talamanca. In der Bergregion liegt mit dem 3820 m hohen Cerro Chirripó der höchste Berg des mittelamerikanischen Landes. Von hier aus bahnt sich der Fluss seinen Weg über 108 km durch Felsformationen und einzigartige Regenwälder mit einer vielfältigen Fauna und üppigen Flora bis in die Karibik. Im Oberlauf bilden für Wildwasser-Rafter Stromschnellen der Klassen II bis IV abwechslungsreiche Herausforderungen. Es folgt ein etwa 16 km langer Abschnitt, der mit höchsten Schwierigkeitsgraden und spektakulären Wasserfällen aufwartet und technisch anspruchsvoll ist.

Im Unterlauf findest du zwischen Finca La Cruz und Siquirres die bei Raftern beliebtesten Flussabschnitte. Eines der Highlights ist die Einmündung der Huacas River Gorge. Durch die den Fluss säumenden atemberaubenden Ökotope üppiger Regenwälder gilt der Rio Pacuare als einer der landschaftlich schönsten Flüsse der Welt. Während deiner Rafting-Tour kannst du an den Ufern mit Glück exotische Tiere wie Brüll- und Kapuzineraffen, Ameisenbären und Faultiere oder sogar Leoparden beobachten.

Highlights & Aktivitäten

  • die Kombination einer Rafting-Tour mit einer Wanderung
  • Besuch der INBio-Forschungsstation im Veragua-Regenwald
  • im Veragua-Regenwald mit der Seilbahn zum Pfad der Giganten fahren
  • Teilnahme an einem Aufforstungsprojekt mit der Pflanzung exotischer Bäume
  • die atemberaubenden Huacas-Wasserfälle
  • Wanderung über den Naturpfad durch das Tal des Rio Pacuare
  • Begegnung mit Brüllaffen und farbenfrohen Amphibien wie Pfeilgiftfröschen
  • ein Bad in dem warmen Wasser des Flusses

Idealer Aufenthalt

Der Rio Pacuare ist zwar perfekt zum Wildwater Rafting geeignet bietet dir aber auch eine traumhafte Naturkulisse. Für einen Besuch solltest du also 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen.

Lokale Atmosphäre

Seen & Flüsse
Wasserfall
Wassersport
Aktion & Adrenalin
Familie
Wandern & Trekking
Costa Rica

Rio Pacuare

Dieser Ort ist perfekt für deine nächste Rafting-Tour. Du kannst zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen und das in atemberaubender Natur!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.4/5
CR.Rio Pacuare 1 Blick auf die Rio Pacuare Region
CR.Rio Pacuare 1 Blick auf die Rio Pacuare Region
CR.Rio Pacuare 3 Vier Personen beim Wildwater Rafting
CR.Rio Pacuare 2 Wasserfall des Rio Pacuare
CR.Rio Pacuare 4 Zwei Personen beim Wildwater Rafting
Alle anzeigen
Costa Rica

Rio Pacuare

Dieser Ort ist perfekt für deine nächste Rafting-Tour. Du kannst zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen und das in atemberaubender Natur!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.4/5

Überblick

Der Rio Pacuare ist vom Oberlauf bis zur Mündung in die Karibik ein in Costa Rica und sogar weltweit besonders beliebtes Gewässer für Wildwater Rafting. Rafting-Touren führen dich in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von dem schroffen, felsigen Talamanca-Gebirge durch Regenwälder mit einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt in die Küstenbereiche im Unterlauf.
Der Rio Pacuare entspringt in Costa Rica im Gebirgszug der Cordillera de Talamanca. In der Bergregion liegt mit dem 3820 m hohen Cerro Chirripó der höchste Berg des mittelamerikanischen Landes. Von hier aus bahnt sich der Fluss seinen Weg über 108 km durch Felsformationen und einzigartige Regenwälder mit einer vielfältigen Fauna und üppigen Flora bis in die Karibik. Im Oberlauf bilden für Wildwasser-Rafter Stromschnellen der Klassen II bis IV abwechslungsreiche Herausforderungen. Es folgt ein etwa 16 km langer Abschnitt, der mit höchsten Schwierigkeitsgraden und spektakulären Wasserfällen aufwartet und technisch anspruchsvoll ist.

Im Unterlauf findest du zwischen Finca La Cruz und Siquirres die bei Raftern beliebtesten Flussabschnitte. Eines der Highlights ist die Einmündung der Huacas River Gorge. Durch die den Fluss säumenden atemberaubenden Ökotope üppiger Regenwälder gilt der Rio Pacuare als einer der landschaftlich schönsten Flüsse der Welt. Während deiner Rafting-Tour kannst du an den Ufern mit Glück exotische Tiere wie Brüll- und Kapuzineraffen, Ameisenbären und Faultiere oder sogar Leoparden beobachten.

Highlights & Aktivitäten

  • die Kombination einer Rafting-Tour mit einer Wanderung
  • Besuch der INBio-Forschungsstation im Veragua-Regenwald
  • im Veragua-Regenwald mit der Seilbahn zum Pfad der Giganten fahren
  • Teilnahme an einem Aufforstungsprojekt mit der Pflanzung exotischer Bäume
  • die atemberaubenden Huacas-Wasserfälle
  • Wanderung über den Naturpfad durch das Tal des Rio Pacuare
  • Begegnung mit Brüllaffen und farbenfrohen Amphibien wie Pfeilgiftfröschen
  • ein Bad in dem warmen Wasser des Flusses

Idealer Aufenthalt

Der Rio Pacuare ist zwar perfekt zum Wildwater Rafting geeignet bietet dir aber auch eine traumhafte Naturkulisse. Für einen Besuch solltest du also 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen.

Lokale Atmosphäre

Seen & Flüsse
Wasserfall
Wassersport
Aktion & Adrenalin
Familie
Wandern & Trekking

Beliebte Unterkünfte in Costa Rica

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
luxury
Grano de Oro
San José
standard
Cloud Forest Lodge
Nebelwaldreservat Monteverde
luxury
Nayara Resort Spa & Gardens
La Fortuna
standard
Vista Naranja Ocean View House
Mal Pais