Mal Pais
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa Der Blick von oben auf die Küste von Santa Teresa.
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa_Playa_Carmen Der Blick durch Palmenblätter auf den weißen Sandstrand von Playa Carmen.
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa_Playa_Carmen Der Blick über den weißen Sandstrand von Playa Carmen.
CR.Mal_Pais_Küste Der Blick über die Küste von Mal Pais.
CR.Mal_Pais_Sandstrand Der Blick über den weißen Sandstrand und Wolken bedecktem Himmel.
Alle anzeigen

Willkommen in Mal Pais

Auch bekannt als: Mal País
Mal Pais & Santa Teresa liegen an der Südspitze der Nicoya-Halbinsel. Beide Regionen zeichnen sich durch Traumstrände aus, die es kaum schöner in Costa Rica gibt. Besucher erleben zwei gegensätzliche Aufenthalte: Während Mal Pais zum Großteil den naturbelassenen Dschungel bewahrt hat, findest du in Santa Teresa eine erschlossene touristische Infrastruktur vor.
Die meisten Gäste wundern sich, wenn sie die Bedeutung von Mal Pais hören: schlechtes Land. Vermutlich geht die Bezeichnung darauf zurück, dass die steinigen Strände keine idealen Badebedingungen bieten. Nichtsdestotrotz verbirgt sich hinter dem Abschnitt mit seinen kleinen Buchten, Felsvorsprüngen und von Muscheln übersäten Stränden eine wilde Schönheit. Demgegenüber hat sich die Küste von Santa Teresa als wahres Surferparadies etabliert. Auch sonnenhungrige Gäste säumen gerne die Sandstrände. Die lebendige Playa Carmen bildet eine Trennlinie zwischen dem im Süden gelegenen Mal Pais und dem sich nördlich erstreckenden Gebiet von Santa Teresa.
Touristen in Mal Pais & Santa Teresa bemerken gleich, dass sie sich in einer Region befinden, die noch nicht allzu lange vom Massentourismus heimgesucht wird. Das hat seinen Grund: Die Straßenverhältnisse ließen lange keinen Besuch zu. Erst seitdem sich die Infrastruktur verbessert hat, haben sich Mal Pais & Santa Teresa zu einem der Hotspots in Costa Rica entwickelt. Allerdings lässt sich die Infrastruktur nicht mit europäischen Standards vergleichen.

Ortsprofil

Mal Pais bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Adrenaline, Climbing, Fishing, Hiking, Horseback Riding, Snorkeling, Surfing, Yoga
Strand:Beach Quality, Swim Beach
Natur:Islands, Jungle, National Parks, Waterfalls
Wildlife:Bird Life, Land Animals, Marine Life

Highlights & Aktivitäten

  • beste Bedingungen für Surfer – für Anfänger wie Fortgeschrittene
  • Strandspaziergänge an verlassenen oder belebten Küstenabschnitten
  • als Tierliebhaber Ausritte auf einem Pferd am Strand entlang oder ins Hinterland
  • Ausflug in Costa Ricas ältestes Naturreservat Cabo Blanco
  • Schifffahrt inklusive Angeln vom Fischerhafen in Mal Pais aus
  • Tour nach Montezuma, das für seine Hippiekultur und Wasserläufe bekannt ist

Idealer Aufenthalt

Für die Region um das Aussteiger-Paradies Mal Pais solltest du dir 3 bis 5 Tage Zeit nehmen, um die einsamen Strände an den felsigen Buchten und Surfhotspots wie Santa Teresa erkunden zu können.

Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Must-See
Ländliche Region
Strand
Baden
Yoga
Wandern & Trekking
Entspannung
Surfen
Costa Rica

Mal Pais

Mal Pais & Santa Teresa bieten mit ihren paradiesischen Traumstränden eine Ferienregion für jung & alt.
Ideal für
3-5 Tage
Bewertung
4.6/5
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa Der Blick von oben auf die Küste von Santa Teresa.
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa_Playa_Carmen Der Blick durch Palmenblätter auf den weißen Sandstrand von Playa Carmen.
CR.Mal_Pais_Santa_Teresa_Playa_Carmen Der Blick über den weißen Sandstrand von Playa Carmen.
CR.Mal_Pais_Küste Der Blick über die Küste von Mal Pais.
CR.Mal_Pais_Sandstrand Der Blick über den weißen Sandstrand und Wolken bedecktem Himmel.
Alle anzeigen
Costa Rica

Mal Pais

Mal Pais & Santa Teresa bieten mit ihren paradiesischen Traumstränden eine Ferienregion für jung & alt.
Ideal für
3-5 Tage
Bewertung
4.6/5

Willkommen in Mal Pais

Auch bekannt als: Mal País
Mal Pais & Santa Teresa liegen an der Südspitze der Nicoya-Halbinsel. Beide Regionen zeichnen sich durch Traumstrände aus, die es kaum schöner in Costa Rica gibt. Besucher erleben zwei gegensätzliche Aufenthalte: Während Mal Pais zum Großteil den naturbelassenen Dschungel bewahrt hat, findest du in Santa Teresa eine erschlossene touristische Infrastruktur vor.
Die meisten Gäste wundern sich, wenn sie die Bedeutung von Mal Pais hören: schlechtes Land. Vermutlich geht die Bezeichnung darauf zurück, dass die steinigen Strände keine idealen Badebedingungen bieten. Nichtsdestotrotz verbirgt sich hinter dem Abschnitt mit seinen kleinen Buchten, Felsvorsprüngen und von Muscheln übersäten Stränden eine wilde Schönheit. Demgegenüber hat sich die Küste von Santa Teresa als wahres Surferparadies etabliert. Auch sonnenhungrige Gäste säumen gerne die Sandstrände. Die lebendige Playa Carmen bildet eine Trennlinie zwischen dem im Süden gelegenen Mal Pais und dem sich nördlich erstreckenden Gebiet von Santa Teresa.
Touristen in Mal Pais & Santa Teresa bemerken gleich, dass sie sich in einer Region befinden, die noch nicht allzu lange vom Massentourismus heimgesucht wird. Das hat seinen Grund: Die Straßenverhältnisse ließen lange keinen Besuch zu. Erst seitdem sich die Infrastruktur verbessert hat, haben sich Mal Pais & Santa Teresa zu einem der Hotspots in Costa Rica entwickelt. Allerdings lässt sich die Infrastruktur nicht mit europäischen Standards vergleichen.

Ortsprofil

Mal Pais bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Adrenaline, Climbing, Fishing, Hiking, Horseback Riding, Snorkeling, Surfing, Yoga
Strand:Beach Quality, Swim Beach
Natur:Islands, Jungle, National Parks, Waterfalls
Wildlife:Bird Life, Land Animals, Marine Life

Highlights & Aktivitäten

  • beste Bedingungen für Surfer – für Anfänger wie Fortgeschrittene
  • Strandspaziergänge an verlassenen oder belebten Küstenabschnitten
  • als Tierliebhaber Ausritte auf einem Pferd am Strand entlang oder ins Hinterland
  • Ausflug in Costa Ricas ältestes Naturreservat Cabo Blanco
  • Schifffahrt inklusive Angeln vom Fischerhafen in Mal Pais aus
  • Tour nach Montezuma, das für seine Hippiekultur und Wasserläufe bekannt ist

Idealer Aufenthalt

Für die Region um das Aussteiger-Paradies Mal Pais solltest du dir 3 bis 5 Tage Zeit nehmen, um die einsamen Strände an den felsigen Buchten und Surfhotspots wie Santa Teresa erkunden zu können.

Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Must-See
Ländliche Region
Strand
Baden
Yoga
Wandern & Trekking
Entspannung
Surfen

Beliebte Unterkünfte in Costa Rica

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps für Mal Pais

  • Die Hauptstraße mit Supermärkten, Cafés, Restaurants, Bars, Surfshops und Unterkünften verläuft in Santa Teresa parallel zum Strand. Dort findest du alles, was du im Urlaub brauchst.
  • Viele Gäste bewegen sich vor Ort auf einem Quad oder Motorrad fort. Dieses macht wegen der pistenartigen Wege viel Spaß. So lernst du die Urlaubsregion auch gleich besser kennen.
  • In den meisten Geschäften und Restaurants werden keine Kreditkarten akzeptiert. Du solltest deshalb stets ausreichend Bargeld mitnehmen. Überall kannst du in Dollar bezahlen.

Reisetipps für Mal Pais

  • Die Hauptstraße mit Supermärkten, Cafés, Restaurants, Bars, Surfshops und Unterkünften verläuft in Santa Teresa parallel zum Strand. Dort findest du alles, was du im Urlaub brauchst.
  • Viele Gäste bewegen sich vor Ort auf einem Quad oder Motorrad fort. Dieses macht wegen der pistenartigen Wege viel Spaß. So lernst du die Urlaubsregion auch gleich besser kennen.
  • In den meisten Geschäften und Restaurants werden keine Kreditkarten akzeptiert. Du solltest deshalb stets ausreichend Bargeld mitnehmen. Überall kannst du in Dollar bezahlen.
CR.Nationalparks Dschungel Top View Drone Costa Rica Nationalparks
Fineway Magazin
Die faszinierendsten Nationalparks Costa Ricas erkunden
Zum Magazinartikel
CR.Monteverde_Nationalpark costa rica monteverde nationalpark nebelwald
Fineway Magazin
Exotik pur in den Nebelwäldern des Monteverde in Costa Rica
Zum Magazinartikel
CR.10 Gründe für PV Header Costa Ricas Küste aus Vogelperspektive
Fineway Magazin
Karibik Feeling pur - 10 Gründe für Puerto Viejo in Costa Rica
Zum Magazinartikel
Entdecke Costa Rica.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Mal Pais

Von Juli bis Oktober gibt es in Mal Pais & Santa Teresa die meisten Regentage. Demgegenüber lohnt sich ein Aufenthalt während der niederschlagsfreien Zeit von November bis April. Die Temperaturen fallen im gesamten Jahr nicht unter den Minimalwert von 14 °C.
Pazifikküste
Klimatabelle an der Pazifik Küste Klimatabelle an der Pazifik Küste in Costa Rica
Hauptsaison - Warme Temperaturen und weniger Regen, bestes Strandwetter
Nebensaison - Mehr Schauer und kühlere Temperaturen, aber günstige Preise und gute Zeit für Regenwald
Nachsaison - Meister Niederschlag und hohe Luftfeuchtigkeit, manche Straßen evtl. unpassierbar

Mal Pais und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)