LK.Adam's Peak Sunrise
Sri Lanka | Insights

Aufstieg auf den Adam's Peak

Little Adam’s Peak und Adam’s Peak auf Sri Lanka: zwei Berge, zwei Abenteuer

Geschrieben von

Michaela Weiß

11.04.2019

Der Adam’s Peak auf Sri Lanka ist der bekannteste Berg der Insel. Sein Gipfel streckt sich 2.245 m in die Höhe und scheint über das zentrale Hochland des Landes zu wachen. Was sind die Unterschiede zum Little Adam's Peak und Adam's Peak, dem bekannteste Berg der Insel? Alle Informationen zum Aufstieg, den Routen und der besten Reisezeit erhältst du hier.

Während eine Wanderung auf den Adam's Peak, mit einer stattlichen Höhe von 2.245 m eine etwas anstrengender Angelegenheit darstellt, ist die kleine Schwester Little Adam's Peak auch für Familien eine Tagestour wert. Dieser Berg ist nur 1.141 m hoch und befindet sich rund 126 km westlich vom Adam’s Peak. Trotz des ähnlichen Namens unterscheiden sich die beiden Berge deutlich voneinander. Was sie ausmacht, worin die Unterschiede liegen und was es beim Aufstieg zu bedenken gibt, erfährst du hier.

Religiöse Bedeutung des heiligen Berges Adam's Peak

Der Adam‘s Peak hat viele Namen. Im Singhalesischen heißt er Schmetterlingsberg. Darüber hinaus gaben ihm die unterschiedlichen Weltreligionen auf Sri Lanka verschiedene Namen:

- Islam: Adam‘s Peak
- Hinduismus: Shiva padam
- Buddhismus: Sri Pada
LK.Adam's Peak Buddhist temple
Anders als die kleine Schwester, hat der Adam's Peak in vielen Religionen eine heilige Bedeutung.

Der Name Adam‘s Peak ist jedoch die gebräuchlichste Bezeichnung für diese Erhebung. Er ist das Ziel von Pilgern und Urlaubern, die nach dem Aufstieg neben dem atemberaubenden Ausblick den Fußabdruck eines Heiligen bestaunen dürfen. Ob er von Buddha, Shiva, Adam oder dem christlichen Apostel Thomas stammt, ist Auslegungssache. Auf dem Gipfel des Adam steht zudem ein bewohntes Kloster. Die Mönche aus dem Kloster bieten dir auf dem Weg zum Gipfel an, dich gegen eine fixe Gebühr zu segnen. Die Segnung ist kein Muss, sondern obliegt deiner Entscheidung. Die Sehenswürdigkeit ist komplett kostenfrei.
LK.Little Adam's Peak Morning
Rund 126 km westlich des großen Adam's Peak befindet sich die kleine Schwester Little Adam's Peak.

Wanderung zum Adams Peak: beschwerlich, aber lohnenswert

Der Aufstieg zum Adam‘s Peak ist ein kleines Abenteuer. Du solltest es nicht scheuen, wenn du über eine gute Kondition verfügst. So musst du rund 5.200 urige Treppenstufen überwinden, bevor du zum Gipfel mit dem Kloster, dem einmaligen Ausblick und dem heiligen Fußabdruck gelangst. Ein Aufstieg ist allerdings nur in den Monaten Dezember bis Mai ratsam, da in der anderen Jahreshälfte der starke Wind und Monsunregenfälle eine Gefahr darstellen können.
LK.Adam's Peak View
Entlohnung für den anstrengenden Aufstieg auf 2.245 m ist die einmalige Aussicht, die dich am Gipfel erwartet.

Grundsätzlich gibt es zwei Strecken zum Gipfel. Die eine Strecke beginnt in Dalhousie und ist mit sieben km kürzer als die zweite Strecke. Letztgenannte startet in Ratnapura und hat eine Länge von elf km. Sie ist die klassische Pilgerroute. Um an Kräften zu sparen, bietet sich daher die Strecke ab Dalhousie an. Der nächstgelegene Bahnhof ist Hatton. Bereits die Zugfahrt dorthin ist ein Vergnügen, denn sie führt dich durch das grüne Hinterland von Sri Lanka. In Abhängigkeit von deiner persönlichen Fitness dauert der Aufstieg zwischen zwei bis drei Stunden. Es empfiehlt sich, um zwei Uhr morgens von Dalhousie aus den Aufstieg anzutreten. Warum so früh? Du bist dadurch rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Adams. Von dort die Sonne aufgehen zu sehen, ist ein magischer Moment. Der Weg zum Gipfel ist übrigens in der Zeit zwischen Dezember und Mai beleuchtet, weswegen du keine Taschenlampe oder Stirnlampe benötigst.

Adam’s Peak und Little Adam's Peak: Was sind die Unterschiede

Der größte Unterschied zwischen Little Adam’s Peak und Adam’s Peak ist die Höhe des Bergs. Wie eingangs erwähnt, ist der Little Adam’s Peak mehr als 1.000 m kleiner. Sein Aufstieg erfordert zudem keine nennenswerte Kondition, denn er ist nicht schwierig und dauert nur etwa eine halbe Stunde. Du gehst über Sandwege, die teilweise von Stufen unterbrochen werden.
LK.Little Adam's Peak
Für Familien mit kleinen Kindern ist die Wanderung auf den Little Adam's Peak eine echte Alternative.

Infos & Tipps rund um den Little Adam’s Peak:

- Startpunkt für den Aufstieg ist Flowergarden in Ella
- beste Reisezeit ist von November bis April in den frühen Morgenstunden
- Ausblick auf das malerische Umland mit seinen Teeplantagen
- auf dem Gipfel steht eine kleine Buddhastatue
- Option von dort weitere Hügel entlangzuwandern

Deine Ausrüstung zum Aufstieg auf den Adam's Peak

Ganz gleich, ob du den Gipfel vom Little Adam’s Peak oder Adam’s Peak erklimmen möchtest: Eine solide Ausrüstung ist für den Aufstieg wichtig. Sie erleichtert dir die Wanderung und gestaltet sie sicherer. An erster Stelle steht ein festes Schuhwerk. Knöchelhohe Wanderschuhe leisten zuverlässige Dienste und bewahren den Fuß vor einem Umknicken. Ausreichend Wasser gehört ebenfalls ins Gepäck. Beachte bitte, dass in den Bergen und damit auch im Hochland Sri Lankas das Wetter sehr rasch umschlagen kann. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein Zwiebellook, der sich aus mehreren Bekleidungsschichten zusammensetzt. So schwitzt und frierst du nie. Als oberste Schicht bietet sich eine Regenjacke oder ein Windstopper an. Bei all der Vorbereitung darf nicht die Kamera vergessen werden. Die Ausblicke von dem Little Adam’s Peak und dem Adam’s Peak auf Sri Lanka sind beeindruckend.
LK.Adams Peak
All diejenigen, die noch vor dem Morgengrauen den Aufstieg wagen erwartet ein traumhafter Sonnenaufgang.
  • Aussichtspunkt
  • Berge
  • Must-See
  • Religion
  • Historische Orte
  • Wandern & Trekking