BOL.Magazin.Zebra
Bolivien | Insights

Verkehrserziehung: Für einen Tag ein Zebra(streifen) sein

Karneval oder bolivianische Verkehrssicherheit?

Geschrieben von

Nicolas Buchalik

29.05.2018

Ein Zebra läuft die Straße entlang. Was für uns nach der 5. Jahreszeit klingt, ist in Bolivien heute Alltag. Aus einem bestimmten Grund: Verkehrserziehung.

Was haben Köln und Bolivien gemein?

In beiden Städten kann es durchaus passieren von einem Zebra über die Straße geführt zu werden. Allerdings geht das in Köln nur zur Zeit der Jecken. In der bolivianischen Hauptstadt La Paz ist dagegen jeden Tag Karneval – das denken sich wohl die meisten Touristen, welche das erste Mal durch die Stadt schlendern. An fast jeder Ecke der Stadt trifft man auf einen Menschen im Zebrakostüm. Aber was hat es damit auf sich?

Zebrastreifen werden oft missachtet

Die lebenden Zebrastreifen

Was auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, hat einen einfachen und genialen Hintergrund. Die Stadtverwaltung von La Paz setzt beim Thema Verkehrssicherheit auf die kostümierten Helden und verleiht den Zebrastreifen der Stadt Leben. Neben den Streifen auf der Straße versuchen die lebendigen Zebras alle Verkehrsteilnehmer dazu zu bringen, die Regeln zu beachten.

Bolivianer benötigen tierische Hilfe zur Verkehrsregelung

Attention please

Um die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer zu erhaschen, ist den Zebras jedes Mittel recht: Von Tänzen zu schauspielerischen Einlagen bis zum Blockieren der Straße und der Verfolgung von jenen, die die Regeln missachten. Die Zebras bringen so den chaotischen Verkehr in geregelte Bahnen, winken Passanten zu und zaubern so manchem ein Lächeln auf die Lippen.

Reger Verkehr auf Boliviens Straßen

Jahrelange Erfolgsstory

Dieser Schritt der Stadtverwaltung ist kein kurzfristiger Trend oder eine spontane Idee, sondern reicht schon 17 Jahre zurück. Seit 2001 sind die Verkehrshelden im Einsatz und aus einer anfangs kleinen Gruppe ist heute eine 200 Mann starke „Horde“ geworden. Ein kleiner Tipp für Touristen: Als Ausländer darf man sogar „Cebra por un dia“ (Zebra für einen Tag) werden. Also sollten Sie in Bolivien Urlaub machen und in La Paz auf Erkundungstour gehen, schnappen Sie sich ein Zebrakostüm und werden Sie für einen Tag „Herr über den Verkehr“.