Alto Atacama_hab Quitor terraza
Chile | Insights

Stille, Stil und schroffe Felsen – die Luxury Desert Lodge Alto Atacama

Alto Atacama Desert Lodge & Spa

Geschrieben von

Isabel Pfaff

14.09.2018

Für Stargazer, Abenteuerlustige und Ruhesuchende hält die bizarre Landschaft der chilenischen Atacamawüste den perfekten Ort bereit.

Wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, dann fällt es schwer zu glauben, dass die trockenste, nicht polare Wüste der Erde zugleich eine der buntesten und facettenreichsten Landschaften weltweit ist. Inmitten dieses eindrucksvollen Natur-Panoramas am Fuße der Anden wurde mit dem Alto Atacama Desert Lodge & Spa ein in allen Punkten außergewöhnliches Hotel geschaffen, das bereits von Condé Nast Traveller unter die sieben besten Eco-Lodges der Welt gewählt wurde.

Eindrucksvolle Natur-Panoramen in unmittelbarer Nähe zum Hotel

Die weitläufige Anlage, die im Stil einer traditionellen Lehmziegelsiedlung aus lokalen Materialien erbaut wurde, passt sich optisch wunderbar in die Terracottafarbenen Felsen der Cordillara de la Sal ein. Tritt man in den Garten hinaus, wird man von einer grünen Oase empfangen, in der Lavendel duftet und Granatäpfel an den Sträuchern reifen. Angelegt ist dieses grüne Paradies nach dem Konzept eines Anden-Parks. Hier bedient sich der Küchenchef an frischen Kräutern und einheimischen Heilpflanzen, die in von handgefertigten Beeten wachsen.

Gewürzbeete sorgen für die besondere Note

Herausragend ist auch das Gourmet-Erlebnis, das im Alto Atacama geboten wird. An der Bar wird natürlich der berühmte Pisco Sour serviert – verfeinert mit Rica-Rica, einer Heilpflanze, die gegen Bauchschmerzen und die Höhenkrankheit wirkt. Die chilenische Küche ist weniger bekannt, bekommt im Hotel aber neues Leben eingehaucht. Lokale Produkte wie Guanaco, Socaire-Kartoffeln, Quinoa und Chanarbeeren landen auf dem Teller – auf der Zunge zergeht das Straußenfilet auf geschmorten Linsen an Cranberry-Soße. Dazu werden exzellente, chilenische Weine gereicht, die das Geschmackserlebnis perfekt abrunden.

Außergewöhnliche Kreationen auf den Tellern

Das Design lässt keine Wünsche offen. Das Motto lautet: chic, pure, simple – und in der Tat lenkt hier nur wenig von der einmaligen Natur ab. Das stilvolle Interieur bedient sich an der Farbpalette der Atacama und transportiert in entspannter Atmosphäre unaufdringlichen Luxus, der weder kitschig noch überladen wirkt. Die 42 Zimmer verteilen sich so geschickt über die Anlage, dass trotz des Miteinanders auch ausreichend Raum für Privatsphäre bleibt. Körper und Geist können hier zur Ruhe kommen.

Die Zimmer bestechen durch dezentes aber umso geschmackvolleres Interieur

Komplementiert wird das außergewöhnliche Konzept durch einen preisgekrönten Spa sowie sechs Salzwasser-Pools. Neben wohltuenden Anwendungen sorgen hier Becken, die mit dem thermalen Wasser natürlicher Mineralquellen gespeist werden, für ein ganzheitliches Erlebnis.

Privat Pools mitten in der chilenischen Wüstenlandschaft

Auch das freundliche Personal muss erwähnt werden. Ein Großteil kommt aus den umliegenden Dörfern und erzählt gerne von den Traditionen der indigenen Bevölkerung, die sich in vielen Bereichen des Hotels widerspiegeln.

Die El Tatio-Geysire sind ein natürliches Spektakel

Zudem bietet das Alto Atacama 30 verschiedenen Touren, die individuell angepasst werden können. So stehen Ausflüge in das berühmte Mondtal, zur Salar de Atacama mit ihren pinken Flamingos oder zu den El Tatio-Geysiren auf dem Programm.

Farbenspiel in der Salar de Atacama

Berühmt ist die Wüste auch für nächtliche Beobachtungen des Himmels. Abseits der Stadt, fern von allen störenden Lichtquellen, kann man hier Tausende von Sternen sowie die Milchstraße in atemberaubender Klarheit beobachten. Und noch eine weitere einmalige Gelegenheit bietet sich hier: Glamping. Übernachten Sie doch einmal in einem Luxuszelt unter dem Firmament des Wüstenhimmels.

Ein Artikel in Kooperation mit Alto Atacama Desert Lodge & Spa.