MX.Tulum Beach
Mexiko | Insights

Vamos a la Playa – die 10 schönsten Strände Mexikos

Die besten Strände in Mexiko

Geschrieben von

Michaela Weiß

14.10.2019

Kokospalmen, Meeresschildkröten, Pelikane und die perfekte Welle – lasse an den zehn schönsten Stränden Mexikos die Seele baumeln.

Puderzuckerweißer Sand, Korallenriffe, Kokospalmen, die sanft im Wind wiegen – an seinen über 9.000 Küstenkilometern lockt Mexiko mit paradiesischen Stränden. Dabei hast du die Wahl zwischen den langgezogenen Küstenstreifen am Golf von Mexiko, einsamen Buchten an der Pazifikküste und dem türkisblau schimmernden Wasser an der Karibikküste vor der Halbinsel Yucatán. Dies sind unsere Top 10:

1

Luxus pur an den Stränden von Cancún

Cancun begeistert durch Puderzuckersand und kristallklares Wasser

Der legendäre Ferienort Cancún begrüßt dich im Nordosten der Halbinsel Yucatán. Entlang der glamourösen Hotelzone warten wundervolle weiße Strände mit feinstem Sand. Neben der Aussicht auf das türkise Wasser kannst du auch den Blick auf die eindrucksvolle Skyline der Luxushotels genießen. Die Strände der Zona Hotelera von Cancún sind toll zum Baden und begeistern mit einem vielfältigen Wassersportangebot. Letzteres macht zum Beispiel an der Playa Delfines Spaß.

2

Palmen und Pelikane an der Playa Norte

Playa Norte wird auch das karibische Inselparadies bei Cancún genannt

Bei der Wahl der schönsten Strände Mexikos wird eigentlich immer die Playa Norte an der Nordküste der Isla Mujeres genannt. Und das zurecht! Die Insel liegt direkt vor Cancún und reizt mit einem entspannten Karibikfeeling. Lies im Schatten der vielen Palmen an der Playa Norte gemütlich ein Buch oder beobachte die Pelikane. Der Strand fällt sehr flach ab, das Wasser ist hellblau und angenehm warm, weshalb auch Kinder hier wunderbar baden können.

3

Der Mayastrand Tulum Beach

Hier kann man baden und eine Sightseeing-Tour miteinander verbinden

Perfekte Tage am Karibischen Meer kannst du ebenso an den Stränden von Tulum erleben. Das angesagte Küstenstädtchen, knapp 60km von Playa del Carmen entfernt, bietet ein erholsames Hippie-Flair mit lässigen Cafés und Bars. An dem kilometerlangen, weißen Tulum Beach findet sich immer eine ungestörte Ecke. Darüber hinaus kannst du in Tulum deinen Badeurlaub wunderbar mit Sightseeing verbinden, denn hier befindet sich die berühmte Maya-Stätte mit mehreren Tempeln und Festungen.

4

Auf Tuchfühlung mit Meeresschildkröten in Akumal

Mit etwas Glück bekommt man an den malerischen Ständen Mexikos auch Schildkröten zu Gesicht

Zwischen Playa del Carmen und Tulum liegt der Ort Akumal, dessen wahrer Schatz sich unter der Wasseroberfläche befindet. Bunten Rifffischen, Rochen und Barrakudas kannst du hier beim Schnorcheln am Korallenriff begegnen. Das Highlight von Akumal sind die Meeresschildkröten, die in den Seegraswiesen vor dem Riff leben.

5

Die Pazifikstrände Oaxacas

Die Strände an der Küste tauchen bei Sonnenuntergang in ein unglaubliches Farbspiel

Ein Traumstrand an der Pazifikküste Mexikos ist die 200m lange Playa Carrizalillo bei Puerto Escondido im Bundesstaat Oaxaca. Die geschwungene Bucht ist von subtropischer Vegetation umgeben, der Sand ist sehr hell und das Wasser vergleichsweise ruhig, sodass Sie hier problemlos schwimmen können. Ein wahres Mekka für Surfer ist hingegen die nahe gelegene Playa Zicatela, der berühmt ist für ihre hohen und schnellen Wellen.

6

Geheimtipp Playa Maruata

Lassen Sie sich von diesem kleinen Örtchen verzaubern

Deutlich weniger bekannt und oft menschenleer sind die goldfarbenen Pazifikstrände von Maruata, einem kleinen Fischerdorf an der Küste des Bundesstaates Michoacán. Aufgrund der leichten Brandung lädt besonders der Ventana genannte Strand zum Schwimmen ein. Am Strand Dedo de Dios wiederum ragen bizarre, fingerförmige Felsen aus dem Wasser. Noch ein Geheimtipp sind die Meeresschildkröten, die in den Monaten Juni bis Dezember an die Strände kommen, um ihre Eier abzulegen.

7

Dschungelfeeling an der Playa Sayulita

Puerto Vallarta an der Pazifikküste ist sehr bekannt für ihre Strände, das Wassersportangebot und das rege Nachtleben

Rund 40km nördlich der populären Küstenstadt Puerto Vallarta im Bundesstaat Nayarit befindest du dich in einem echten Strandparadies wieder. Die Playa Sayulita verzaubert ihre Besucher mit weißem Sand und tiefgrünem Dschungel, der bis fast ans Wasser reicht. Lege dich mit einem fruchtigen Cocktail in den Liegestuhl, vergrabe die Füße im weichen Sand und genieße die Kulisse mit hohen Palmen, vereinzelten Felsen und dem azurblauen Wasser der Pazifiks.

8

Hidden Beach – der versteckte Strand Mexikos

Der Playa Escondida sieht nicht bei Tageslicht beeindruckend aus. Der Sonnenuntergang taucht diesen Ort in ein besonderes Licht.

Ein weiterer, ganz besonderer Strand liegt ebenfalls nahe Puerto Vallarta, nämlich auf der vorgelagerten Inselgruppe Islas Marietas. Die unbewohnten Inseln beherbergen einen der außergewöhnlichsten Strände Mexikos: den Hidden Beach oder Playa Escondida. Er liegt verborgen unter einem mit Gras bewachsenen Hügel, der in der Mitte ein großes Loch aufweist. Den versteckten Strand kannst du nur erreichen, indem du durch einen Wassertunnel hindurchschwimmst. Das kleine Abenteuer lohnt sich, der Höhlenstrand bietet eine wirklich magische Atmosphäre.

9

Cabo San Lucas: wo Liebe und Scheidung eng beieinander liegen

Der Liebesstrand liegt direkt neben dem Scheidungsstrand

Die auf einer Landzunge gelegene Playa del Amor vor der Urlaubsmetropole Cabo San Lucas am Südzipfel der nordmexikanischen Halbinsel Baja California bedeutet übersetzt Strand der Liebe. Kurioserweise grenzt sie direkt an den Divorce Beach, den Scheidungs-Strand. Während Letzterer passenderweise zur etwas raueren Seite am offenen Pazifik liegt, kannst du an der Playa del Amor das ruhigere Wasser an der Innenseite der Bucht genießen. Gleichzeitig hast du von dort beste Sicht auf das Wahrzeichen von Cabo San Lucas, die Felsformation El Arco.

10

Der naturbelassene Balandra Beach

Der Balandra Beach ist besonders geeignet für Familien, da das Wasser flach ist

Den Abschluss der schönsten Strände Mexikos bildet der Balandra Beach, ebenfalls auf der Halbinsel Baja California gelegen. Türkisfarbenes Wasser, weißer Sand und Pelikane – der Strand bei La Paz lässt Urlauberherzen höher schlagen. Das Wasser fällt sehr flach ab, ein idealer Ort also für Familien mit kleinen Kindern. An dem unverbauten Strand kannst du Kajaks mieten und damit über die glatte Wasseroberfläche paddeln.