NZ.
Neuseeland | Insights

Roadtrip durch Mittelerde

Mit dem Mietwagen durch Neuseeland - eine Reise nach Mittelerde

Geschrieben von
Alice Baumann

Vier Räder, zwei Inseln, ein perfekter Urlaub – die schönsten Routen, Zwischenstopps und Sehenswürdigkeiten für einen unvergesslichen Neuseeland-Roadtrip.

Es gibt wohl kaum eine schönere Möglichkeit, ein Land zu bereisen als mit dem eigenen Auto. Unabhängig und frei. Losfahren, wann man möchte und an jedem Ort verweilen, so lange es einem beliebt. Gerade bei einer mit so vielen verboten schönen Ecken gesegneten Insel wie Neuseeland sollte die Rundreise nicht von Bus- und Zugverbindungen abhängig sein. Folglich ist ein Mietwagen in Neuseeland schon fast ein Muss für eine perfekte Rundreise.

Die wilde Nordinsel – von Auckland auf ins Abenteuer

Die meisten Flugzeuge landen im Flughafen von Auckland. Hier besteht auch gleich die Möglichkeit, sich den vierrädrigen Begleiter für die nächsten Wochen zu mieten. Tolle Anlaufpunkte für die ersten Tage in Auckland sind der Hafen, das Stadtzentrum und Waiheke Island. Ist der Jetlag auskuriert, kann man gut erholt in den Roadtrip starten. Von Auckland aus sind die schönsten Routen über die Highways 1 und 2 erreichbar. Beide Straßen führen bis in die Hauptstadt Wellington. Von dort aus kann man mitsamt Auto per Schiff auf die Südinsel übersetzen.
NZ.Waiheke Island
Waiheke Island ist ein toller Ausgangspunkt für die ersten Tage

State Highway 2 – am Strand entlang bis in die Hauptstadt

In Neuseeland gibt es nicht viele, dafür aber sehr lange Highways. Der SH2 führt von Auckland entlang der Ostküste bis nach Wellington. Auf dem SH2 hat man die meiste Zeit über einen wunderbaren Ausblick auf den herrlichen Südpazifik. Besonders schön ist es an der Bay of Plenty. Hier reihen sich kleine, einsame Strände entlang der Straße und laden zu einer Badepause ein. Ab Napier verläuft die Straße bis Wellington weiter im Landesinneren und offenbart märchenhafte Landschaftsszenerien mit weite Heideflächen und malerischen grünen Hügeln.
Wer sich auf ein paar schöne Strandtage freut, sollte unbedingt auf die Halbinsel Coromandel abbiegen. Hier gibt es einige der schönsten Strände Neuseelands, unter anderem auch einen Hot Water Beach. Dort kann man sich am Strand ein flaches Loch graben und in thermisch aufgewärmtem Wasser baden.
Hinter Coromandel verläuft der Highway parallel zur Bay of Plenty. Auch hier reihen sich die Traumstrände aneinander. Wenn Sie auf der Suche nach einem echten Abenteuer sind, machen Sie einen Zwischenstopp in Whakatane und unternehmen Sie einen Ausflug nach White Island. Auf dieser Insel, die eigentlich ein Vulkan ist, können Sie mit professionellen Guides die unglaubliche Naturgewalt aus Lavawüste, Schwefeldioxidwolken und Säureseen hautnah bestaunen.
NZ.coromandel
Wer sich auf ein paar schöne Strandtage freut, sollte unbedingt auf die Halbinsel Coromandel abbiegen

State Highway 1 – Wüstenstraße, Feldwege, Küstenhighway

Der SH1 führt ebenfalls von Auckland aus, allerdings einmal mitten durch das Landesinnere der Nordinsel, bis Wellington und wartet mit abwechslungsreichen und einzigartigen Landschaftsausblicken auf. Der erste Abschnitt bis Taupo führt durch ein Meer an saftig grün bewachsenen Hügeln, auf denen friedlich die Schafe weiden. Südlich des Lake Taupo wandelt sich die Landschaft – jetzt dominieren Vulkangeröll und Heideland. Der Weg von Turangi bis Waiouru ist aufgrund seiner trockenen Felsebenen auch als Desert Road bekannt. Auf der Höhe von Palmerston North bis Wellington hat man dann schlussendlich auch auf dem SH1 herrliche Ausblicke auf das kristallklare Meereswasser der Westküste.
NZ.state highway 1
Auf der Höhe von Palmerston North bis Wellington hat man auch auf dem SH1 herrliche Ausblicke auf das kristallklare Meereswasser der Westküste

Mordor und das Auenland

Der SH1 ist besonders für Herr-der-Ringe-Fans die perfekte Route auf der Rundreise durch Neuseeland. Gleich neben Hamilton liegt das Auenland, bzw. das originale Hobbit-Filmset mit seinen einzigartigen Hobbithöhlen und dem Haus von Bilbo und Frodo Beutlin.
Südlich des Lake Taupo befindet sich der Tongariro-Nationalpark. Der Park und seine Vulkane dienten als Kulisse für die Mordor-Szenen. Es gibt sogar einen 20km langen Wanderweg auf einen Vulkan hinauf, von dem man den sagenumwobenen Schicksalsberg sehen kann. In Wellington angelangt können die Weta-Cave-Filmstudios besichtigt werden, die Produktionsstätte der Filmtrilogie. Von Wellington aus gelangen Sie per Schiff dann auf die mindestens genauso schöne Südinsel Neuseelands.
NZ.Tongariro
Der Tongariro-Nationalpark und seine Vulkane dienten als Kulisse für die Mordor-Szenen in der Herr der Ringe Triologie

Südinsel: große Städte und einsame Weiten an der Ostküste

Auch auf der Südinsel von Neuseeland ist ein Mietwagen der perfekte Reisebegleiter. Die Landschaft ist hier weitläufiger und dramatischer als auf der Nordinsel. Vulkanlandschaften werden abgelöst von dichtem Regenwald, gewaltigen Felsmassiven und aufragenden Gebirgsketten. Der SH1 wird von Picton aus fortgesetzt und passiert auf seinem Weg in den Süden die großen Städte Christchurch, bekannt für ihren altenglischen Charme, und Dunedin, studentisch geprägt. Fast die ganze Zeit über bewegt man sich parallel zur Küste – fantastische Ausblicke sind also garantiert!
Eine besondere Sehenswürdigkeit für Ihre Rundreise durch Neuseeland sind die Moeraki-Boulders in der Nähe von Christchurch. Das sind große kreisrunde Steine an der Küste des Koekohe Beach. Legenden der Māori besagen, es handele sich dabei um die versteinerten Reste von Süßkartoffeln aus der Fracht eines Schiffwracks.
NZ.moeraki-boulders
Eine besondere Sehenswürdigkeit für Ihre Rundreise durch Neuseeland sind die Moeraki-Boulders in der Nähe von Christchurch

Arthur’s Pass – mit dem Mietwagen durch Neuseelands Alpen

Der Arthur’s Pass ist Neuseelands berühmtester Alpenpass und verbindet die Ost- und Westküste der Südinsel. Der Pass ist recht schmal und kurvenreich. Belohnt wird der ausdauernde Autofahrer mit grandiose Ausblicken auf den neuseeländischen Urwald und die gewaltigen Felsmassive der Alpen. Inmitten dieses grünen Meeres leben auch die Keas, Neuseelands zweitberühmtester und unglaublich zutraulicher Vogel. Versuchen Sie ruhig einmal, ihn auf Ihrer Mietwagenrundreise durch Neuseeland zu finden.
NZ.arthurs pass
Der Arthur’s Pass ist Neuseelands berühmtester Alpenpass und verbindet die Ost- und Westküste der Südinsel