AU.Melbourne_Central Station
Australien | Top Listen

Die 10 schönsten Städte in Australien

Quirlige Metropolen und unentdeckte Perlen – die 10 schönsten Städte Australiens

Geschrieben von

Rebecca Hesse

05.12.2019

Australien ist ein Land, das in erster Linie Naturliebhaber zu schätzen wissen: Der Ayers Rock, das wilde Buschland und die bunten Unterwasserwelten des Great Barrier Reef stehen ganz oben auf der Bucket List vieler Reisender. Städtereisende haben hier die Chance, verborgene Perlen ausfindig zu machen oder in die authentische Lebensweise in Down Under einzutauchen.

Die quirligen Metropolen Sydney und Melbourne zählen zu Australiens größten Städten, die regelmäßig auf den Listen der lebenswertesten Städte der Welt auftauchen. Aber auch die weniger bekannten Orte Canberra, Adelaide, Darwin oder Hobart sind einen Besuch wert. Was sie so besonders macht, was es dort zu sehen gibt und was du dort unternehmen kannst, erfährst du hier!

1

Sydney

Stadtbummel oder Beach & Relax - in Sydney ist beides möglich.

Die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales ist mit fast fünf Millionen Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Australiens. Bekannt ist diese nicht nur durch das Sydney Opera House, das aus der Feder des Dänen Jorn Utzon stammt und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sondern auch durch den lockeren Lebensstil.

Du kannst am legendären Bondi Beach entspannen und den Surfern aus aller Welt beim Bezwingen der Wellen zusehen. Unter die Wasseroberfläche geht es im Sydney Aquarium, wo Haie auf Seelöwen treffen und dich in eine aufregend neue Welt entführen. Zum Stadtbummel geht es in das Viertel The Rocks, wo historische Bauten im Kolonialstil warten oder zum Darling Harbour, dem belebten Hafenviertel, das tagsüber und nachts als Besuchermagnet gilt.

Die Highlights der Stadt:

  • Sydney Habour Bridge
  • Sydney Opera House
  • Bondi Beach
  • Darling Habour
2

Melbourne

Nicht verpassen: das internationale Kulturzentrum Victorias gilt als die kulturelle Hochburg in Down Under.

Die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria begeistert ihre Besucher mit einer ausgewogenen Mischung aus Geschichte und Gegenwart. Historische Bauwerke treffen auf gläserne Wolkenkratzer, spannende Museen auf ein reges Nachtleben und pittoreske Stände auf riesige Shoppingcenter. Doch nicht nur im Zentrum von Melbourne kannst du viel Neues entdecken: In den Vororten wie Albert Park, Carlton oder Williamstown gönnst du dir eine Extraportion Natur und Authentizität.

Kulturliebhaber dürfen das internationale Kulturzentrum Victorias nicht versäumen, das als die kulturelle Hochburg Australiens gilt. Auch die kulinarische Szene Melbournes ist mittlerweile ein internationaler Begriff: In der Stadt mit weltweit den meisten Restaurants, Pubs, Cafés und Clubs pro Einwohner hast du täglich die Qual der Wahl. Empfehlungen sind das Central Business District und die Docklands, wobei auch Chinatown in der Victoria Street in Richmond und Little Italy in der Lygon Street in Carlton durchaus ihren Reiz haben.

Die Highlights der Stadt:

  • Royal Botanic Gardens
  • Queen Victoria Market
  • Yarra Valley
3

Perth

Die Stadt Perth ist bekannt für ihre moderne Skyline, ihre grüne Lunge und dem multikulturellen Charme.

Die wichtigste Stadt von Western Australia ist nicht nur für ihr modernes Stadtbild, sondern auch als grüne Lunge bekannt. Eine mutige Kunstszene und ein ausschweifendes Nachtleben machen einen Halt in Perth zu einem echten Must-do während der Entdeckung von Australiens Städten. Die Metropole besitzt rund 1,7 Millionen Einwohner und ist multikulturell geprägt, was ihr (genauso wie die vier Universitäten und vier TAFEs) einen besonderen Charme verleiht.

In der schachbrettmusterartig geplanten Stadt vermischen sich quirlige Fußgängerzonen mit ruhigen Vierteln, die zumeist von herrschaftlichen Stadthäusern geprägt sind. Zum Shoppen steuerst du die Hay Street Mall oder die Murray Street Mall an, in denen sich internationale Ketten mit australischen Shops vermischen. Das wohl spannendste Viertel ist Northbridge, in dem sich das Nachtleben von Perth abspielt. Gourmets genießen in Perth die erlesenen australischen Weine, die vor allem aus dem nahegelegenen Swan Valley stammen.

Die Highlights der Stadt:

  • Kings Park
  • Swan Valley
  • Perth Zoo
  • Fremantle Prison
4

Hobart

Neben Natur pur begeistert die Stadt Hobart auch die Besucher Tasmaniens.

Wenn du an Tasmanien denkst, steigen in deinen Gedanken die Bilder von dichten Dschungelwäldern, exotischen Vögeln und quirligen Kleintieren auf, die unter deinen Füßen neugierig durchhuschen. Dass es auf der australischen Insel auch eine Stadt – Hobart zu entdecken gibt, ist hingegen nur wenigen bekannt.

Das Stadtbild von Hobart ist von unzähligen historischen Kolonialbauten geprägt, die zumeist unter Denkmalschutz stehen. Besonders empfehlenswert sind in dieser Hinsicht die Davey Street und die Macquarie Street, in denen du auch die St David´s Cathedral oder das Mercury Print Museum besuchen kannst. Versäume es nicht, das Tasmanian Museum & Art Gallery zu besichtigen, in dem du der Geschichte der Aborigines auf den Grund gehen kannst. Ebenso sehenswert ist das Theatre Royal, das als das älteste bis zum heutigen Tag bespielte Theater Australiens gilt.

Die Highlights der Stadt:

  • Mount Wellington
  • MOMA - Museum of Old and New Art
  • Salamanca Market
  • Royal Tasmanian Botanical Gardens
5

Brisbane

In Brisbane erwartet dich eine aktive Kunstszene und eine Vielzahl kultureller Einrichtungen.

Die Hauptstadt von Queensland ist die drittgrößte Stadt Australiens und gilt mit ihrem subtropischen Klima, der aktiven Kunstszene und einer Vielzahl kultureller Einrichtungen als perfektes Ziel für ganzjährige Reisen. Um Subkulturen näher kennenzulernen oder alternative Kunst hautnah mitzuerleben, besuchst du den Stadtteil Fortitude Valley.

Die Weltstadt mit rund 2,5 Millionen Einwohnern kann problemlos zu Fuß erkundet werden, wobei es neben dem Central Business District vor allem Paddington zu entdecken gilt, das mit unzähligen Shoppingmöglichkeiten, Restaurants und Unterhaltungsangeboten als besonders attraktiv für Reisende gilt. Um sich einen optimalen Überblick über „Brissie“, wie die Metropole von ihren Einwohnern liebevoll genannt wird, zu verschaffen, empfiehlt sich eine Bootsfahrt auf dem Brisbane River, bei der man einen herrlichen Blick auf die Story Bridge genießen kann.

Die Highlights der Stadt:

  • South Bank
  • Story Bridge
6

Adelaide

In Adelaide erwartet dich nicht nur eine hippe Stadt sondern auch eine kilometerlange Küste mit wunderschönen Sandstränden.

Auch Adelaide zählt mit 1,3 Millionen Einwohnern zu Australiens größten Städten. Neben ihrem eigentlichen Namen ist die Hauptstadt von South Australia auch als „City of Churches“ oder als „Festival City“ bekannt. Zahlreiche Parkanlagen – darunter auch die paradiesischen Botanic Gardens an der North Terrace – und eine kilometerlange Küste voller malerischer Strände sorgen für eine lockere Erdung der Metropole, die der australischen „laid back“-Mentalität mehr als gerecht wird.

Die Highlights der Stadt:

  • South Australien Museum
  • Adelaide Central Market
  • Adelaide Botanic Garden
  • Barossa Valley
7

Canberra

In der Hauptstadt Canberra warten neben zahlreichen Regierungsgebäuden auch naturbelassene Parkflächen auf dich.

Obwohl Canberra gerade einmal 350.000 Einwohner zählt, stellt die achtgrößte Stadt des Kontinents auch deren Hauptstadt dar. Diese wurde nach den Grundsätzen einer typisch europäischen Gartenstadt angelegt und wird damit nicht nur von unzähligen Regierungsgebäuden, sondern auch weitläufigen, naturbelassenen Parkflächen geprägt. Staatliche Institutionen, Nationalsammlungen und ein aktives Kulturleben finden hier in einem spannenden Setting einer Bergkulisse mit kühlen Flüssen und üppig grünen Wäldern statt.

Die Highlights der Stadt:

  • Australian War Memorial
  • Australisches Parlament
  • National Gallery of Australia
8

Darwin

Darwin ist der perfekte Ausgangsort für Trips in den Kakadu Nationalpark oder dem Litchfield Nationalpark.

Die Hauptstadt des Northern Territory gilt als das Tor zu Asien und als Startpunkt der Ausflüge zum berühmten Kakadu Nationalpark oder dem Litchfield Nationalpark. Hier erwartet dich eine typische Outback-Mentalität und eine entspannte Kleinstadtatmosphäre, die die 140.000-Einwohner-Stadt ausmacht.

Den Spirit der 1869 gegründeten Stadt lernst du auf den großen Wochenmärkten wie dem Mindil-Beach-, dem Sunset-, dem Rapid-Creek- oder dem Nightcliff-Market kennen. Daneben steht hier das Genießen fest im Reiseprogramm: Sei es das Schlendern durch die Smith Street, das Badevergnügen im Waterfront Precinct oder das Genießen des freien und toleranten Nachtlebens in der belebten Mitchell Street.

Die Highlights der Stadt:

  • Mindil Beach
  • Crocosaurus Cove
9

Coober Pedy

Restaurants, Geschäfte und Hotels findest du in Coober Pedy unter der sandigen Oberfläche.

Die vielleicht außergewöhnlichste Stadt Australiens bedeutet übersetzt aus der Sprache der Ureinwohner „weißer Mann im Loch“ – Die Rede ist von Coober Pedy. Berühmt geworden ist diese Kleinstadt mit rund 3.500 Einwohnern durch die Lebensart der Menschen, die aufgrund der hohen Temperaturen bis zu 45 °C ihr Leben unter der Erde verbringen. Aber auch das seltene und sehr großzügige Opalvorkommen, das rund 70 % der weltweiten Fördermenge abdeckt, hat der Gemeinde zu einer der spannendsten Attraktionen im Outback gemacht.

An der Oberfläche ist kaum etwas Besonderes zu sehen, während sich unter der Erde ein richtiges urbanes Zentrum etabliert hat: Restaurants, Geschäftslokale, Kirchen und Hotels verbergen sich unter der sandigen Oberfläche.

Die Highlights der Stadt:

  • Breakaways
  • Umoona Opal Mine and Museum
10

Alice Springs

Alice Spring ist der perfekte Ausgangsort für Ausflüge ins Outback.

Die 30.000-Einwohner-Stadt bildet das Zentrum der Region Central Australia. Die Lage im Herzen des Kontinents macht diese zu den abgelegensten Städten Australiens. Die 1872 gegründete Stadt, die bis 1933 Stuart hieß, erlebte nur wenige Jahre später einen Aufschwung im Zuge des Goldfiebers und verwandelte sich erst in den 1950ern in die heutige moderne Metropole. Vielen ist Alice Springs als Ausgangspunkt für einen Ausflug zum Ayes Rock, dem Kings Canyon oder dem Finke George Nationalpark bekannt. Jedoch lohnt es sich, hier genauer hinzusehen und die eigene Schönheit der vielleicht isoliertesten Stadt der Welt zu erkunden.

Einen spannenden Einblick in den kulturellen Charakter von Alice Springs und Central Australia bekommst du im Araluen Cultural Precinct: Im Kulturzentrum sind von Kunstgalerien bis hin zu einem Luftfahrtmuseum sämtliche Bereiche der Identität dieser Region abgedeckt. Sehenswert ist die National Pioneer Women´s Hall of Fame, die zeigt, welchen Beitrag Frauen zur Erschließung des unwirtlichen Outback geleistet haben. Zur Entspannung locken urige Outback-Pubs und bunte Märkte, wo man sich mit traditionellen Souvenirs eindecken kann.

Die Highligths der Stadt:

  • Alice Springs Retile Centre
  • Olive Pink Botanic Garden