CA.Reisen mit Familie Header
Kanada | Top Listen

Kanada mit Kindern: 9 Tipps für Reisen mit der Familie

So gelingt der Familienurlaub in Kanada

Geschrieben von

Anna Maria Eichinger

06.12.2019

Kanada ist die ideale Destination für einen entspannten Familienurlaub. Grandiose Landschaften, freundliche Menschen und spannende Aktivitäten garantieren Urlaubsvergnügen für Groß und Klein. Wir verraten dir alles Wissenswerte zu deinem Urlaub in Kanada mit Kindern. Unsere Tipps zum Thema Reisen mit Kindern geben dir wertvolle Hilfestellung bei der Planung und sorgen dafür, dass dein Urlaub ein voller Erfolg wird.
1

Kanada mit Kindern: Reisen, Entdecken und Lernen

Die Wanderung durch den Johnston Canyon im Banff Nationalpark eignet sich hervorragend für Familien mit Kindern.

Ferien in Kanada sind für Kinder der Hit und Kanada mit Kindern zu entdecken, ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie! Ein für Mitteleuropäer angenehmes Klima, das Erlebnis der Weite, die Möglichkeit für spannende Aktivitäten und noch dazu gastfreundliche Menschen – das sind gute Bedingungen für einen Familienurlaub. In Kanada lernen die Kinder eine fremde Kultur und Sprache kennen, sie können Tiere in der freien Natur beobachten und ganz hautnah in Kontakt mit dieser kommen. So verbinden sie Reisen und Entdecken und erleben Kanada ganz hautnah.

Aber auch die Städte mit ihrer vielfältigen Kultur und ihren Sehenswürdigkeiten sind durchaus einen Besuch wert. Im Internet gibt es eine ganze Reihe von Beiträgen, in denen Menschen über ihre Erfahrungen zum Thema Reisen in Kanada mit Kindern berichten und Tipps für einen Urlaub in Kanada mit Kindern geben. Dort kannst du dich informieren, welche Ziele besonders lohnend sind und wohin du mit Kindern in Kanada reisen kannst.

2

Einreisebestimmungen und Kosten

Denke daran: jedes Familienmitglied benötigt einen eigenen Reisepass bei der Einreise nach Kanada.

Wenn du mit deinen Kindern nach Kanada reisen möchtest, muss jedes Familienmitglied vor Antritt des Urlaubs online eine offizielle Einreisegenehmigung beantragen. Diese kostet 7 CAD (kanadische Dollar). Im Fall von minderjährigen Kindern beantragt der Erziehungsberechtigte die eTA im Namen jedes einzelnen Kindes. Für die Einreise nach Kanada mit Kindern ist ein Pass für jedes Familienmitglied notwendig, auch Babys benötigen ihren eigenen Kinder-Reisepass.

3

Sicherheit

In den Nationalparks leben zahlreiche putzige Streifenhörnchen, die keine Scheu vor Menschen zeigen.

Wenn du mit deinen Kindern nach Kanada fahren möchtest, fragst du dich sicher, wie es um die Sicherheit bestellt ist. Du kannst ganz unbesorgt sein. Kanada ist ein sehr sicheres Land, wenn du ein paar Regeln, die dir aber schon der gesunde Menschenverstand diktiert, beachtest. Dass du nachts nicht in dunklen, unbekannten Stadtvierteln herumspazierst, ist eine Selbstverständlichkeit. Ebenso selbstverständlich ist es, dass du nicht ohne entsprechende Ausrüstung und gute Vorbereitung in die Wildnis aufbrichst oder in Naturschutzgebieten, wo Grizzlys und Wölfe leben, auf eigene Faust Wanderungen unternimmst.

4

Medizinische Versorgung und Impfungen

Eine Reiseapotheke kann bei kleineren Notfällen und Verletzungen schnell helfen.

Für Kanada sind in der Regel keine besonderen Impfungen vorgeschrieben, allerdings sollte jedes Familienmitglied über den in Deutschland standardmäßig vorgeschriebenen Impfschutz verfügen. Trotzdem solltest du dich vorher bei deinem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt über eventuelle zusätzliche Impfungen beraten lassen. Die medizinische Versorgung in Kanada ist speziell in den größeren Städten sehr gut. Trotzdem empfiehlt sich die Mitnahme einer Reiseapotheke, damit du nicht vor Ort verzweifelt in einer Apotheke nach Fieberzäpfchen, Wund- oder Heilsalbe oder Desinfektionsspray suchen musst.

5

Klima und Wetter

Der Banff Nationalpark bietet Spaß und Abenteuer für die ganze Familie - egal ob Groß oder Klein.

Kanada ist ein riesiges Land und erstreckt sich über mehrere Klimazonen. Die Frage nach dem Klima und der optimalen Reisezeit ist daher nicht pauschal zu beantworten. Für die meisten Destinationen in British Columbia oder West Kanada, darunter Banff Nationalpark, Vancouver Island oder Rocky Mountains, sind die Sommermonate von Juni bis September optimal. Wenn du Kinder im schulpflichtigen Alter hast, ist das sehr praktisch, denn so kannst du deine Reise in die großen Sommerferien legen.

6

Aktivitäten und Touren

Eine Übernachtung auf einer Pferderanch ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Kinder.

Die Möglichkeiten für spannende Aktivitäten und Ausflüge in Kanada sind schier grenzenlos. Wir stellen dir hier im Folgenden unsere acht Favoriten vor:

  1. Besuch von Vancouver mit Fahrradtour und Strandbesuch

  2. Besuch einer Pferderanch in British Columbia mit Übernachtung und Ausritten

  3. Zelten im Wells Gray Provincial Park

  4. Sommerrodelbahn im Revelstoke National Park

  5. Bootsfahrt zu den Niagarafällen

  6. Stadtspaziergang in Québec

  7. Floßfahrt im Jasper Nationalpark

  8. Dinosaurierfossilien in Drumheller entdecken

Für noch mehr Inspiration findest du im Internet Berichte Blogs „Kanada mit Kindern“.

7

Kinderfreundlichkeit der Kultur

Kanada ist ein vielfältiges Land, das für jeden Geschmack und die ganze Familie etwas zu bieten hat.

Alle Blogger, die in ihrem Reiseblog über Kanada mit Kindern geschrieben haben, berichten einstimmig, wie kinderfreundlich die Kanadier sind. Die touristische Infrastruktur ist hervorragend auf Familien eingestellt. In den Restaurants gibt es Kindersitze und spezielle Kinderteller und oft auch eine Spielecke. Auch die Hotels und Pensionen sind sehr familienorientiert und stellen ihren Gästen ohne Aufpreis Kinderbeistellbetten zur Verfügung. Einige Unterkünfte offerieren sogar einen Babysitterservice.

8

Transport

Auf einer Rundreise mit dem Mietwagen oder dem Wohnmobil seid ihr ganz flexible und unabhängig.

Wenn du Kanada mit Kindern bereisen möchtest, hast du verschiedene Optionen. Ganz bequem und komfortabel sind organisierte Reisen, bei denen die Route, die Hotels und die Unternehmungen vorgegeben sind. Lass dich von verschiedenen Rundreisen inspirieren und wähle deinen persönlichen Favoriten. So kannst du die Kosten für Kanada mit Kindern genau kalkulieren.

Für Menschen, die gern auf eigene Faust das Land erkunden möchten, empfiehlt sich ein Roadtrip. Sie entscheiden sich für die Anmietung eines Wohnmobils, wenn sie Kanada mit Kindern bereisen möchten.

Wieder andere entscheiden sich für eine Reise, bei der sie sich die einzelnen Stationen aus vorgegebenen Reisebausteinen selbst zusammenstellen. Sowohl eine selbst organisierte Reise als auch Reisebausteine oder Rundreisen, die von einem Veranstalter organisiert wurden, haben ihren Vorteil. Selbstverständlich kannst du dich auch bei der Planung deines individuellen Trips von Reisebausteinen und Rundreisen inspirieren lassen, deine eigene Reise organisieren und dann die Bausteine oder Rundreisen deinem Reiseplan hinzufügen.

9

Essen

Poutine ist das kanadische Nationalgericht schlechthin und findet ihr an jeder Ecke in Kanada.

In Kanada gibt es eine große Bandbreite an Restaurants. Von international bekannten Fastfood-Ketten bis hin zu Gourmet-Restaurants ist alles dabei. Die Küche in Kanada ist durch die vielen Einwanderer international geprägt und in den größeren Städten gibt es viele Restaurants, in denen du Essen aus aller Herren Länder genießen kannst. Außerdem gibt es auch einige typische kanadische Speisen. Die berühmteste ist Poutine. Dieser beliebte Snack besteht aus Pommes Frites, die mit Bratensauce und Käse angereichert wurden. Pancakes mit Ahornsirup sind eine leckere Süßspeise, die die meisten Kinder begeistert. Selbstversorger finden in den Supermärkten viele Produkte, die sie von zuhause her kennen, die Preise sind ungefähr mit denen in Deutschland vergleichbar.