LA.Nam Song Heißluftballon
Laos | Top Listen

10 Highlights, die dich in Laos erwarten

Das sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten, die du keinesfalls verpassen darfst

Geschrieben von

Andi Friedrich

01.10.2019

Atemberaubende landschaftliche Schönheit und die entspannte, buddhistisch geprägte Kultur sind die Pfeiler von Laos. Faszinierende Natur wie immergrüne Bergwälder und dichter Dschungel, sakrale Bauwerke, sowie eine aufrichtige Gastfreundschaft sind Zutaten für deine eindrucksvolle und erholsame Reise. Wir haben für dich 10 Top Highlights in Laos zusammengestellt.
1

Luang Prabang: UNESCO Weltkulturerbe und schönste Stadt von Laos

Laos bietet eine erstaunliche Vielfalt in der Tierwelt: König Cobras, Tiger, asiatische Braunbären uvm.

Die im Norden von Laos gelegene Stadt Luang Prabang ist eines der absoluten Northern Laos Highlights. Auch die UNESCO hat die französisch kolonialzeitlich geprägte Altstadt als Weltkulturerbe gewürdigt. Mit dem in laotischer Bauweise errichteten Wat Xieng Thong befindet sich einer der wichtigsten und meistbesuchten Tempel von Laos in Luang Prabang. Zum Sonnenuntergang empfiehlt sich eine romantische Bootsfahrt auf dem Mekong. Für das Abendprogramm empfiehlt sich ein Bummel entlang der laotischen Restaurants der Uferpromenade am Mekong und der Besuch des Nachtmarkts in der Altstadt.

2

Laos attraktive Hauptstadt Vientiane

Das Europäische Amt für Tourismus ernannte Laos 2013 zur besten Touristendestination der Welt.

Vientiane ist Hauptstadt und kulturelles Zentrum von Laos. Die vollkommen unaufgeregte Stadt am Mekong beheimatet das von stilisierten Lotosblättern getragene Nationalheiligtum Pha Tat Luang (Große Stupa). Es ist zugleich das Wahrzeichen von Laos. Ein einzigartiges Bauwerk ist der der im siamesischen Stil errichtete Wat Si Saket Tempel und als Zeugnis der jüngeren Landesgeschichte ist der im Zuckerbäckerstil errichtete Triumphbogen Patou Xai als Mahnmal an die Gefallenen der Unabhängigkeitskriege sehenswert.

3

200 Figuren im Buddha Park Xieng Khuan

In Xieng Khuan, auch Buddha Park genannt, befinden sich über 200 hinduistische und buddhistische Statuen.

Etwa 25 km südöstlich von Vientiane befindet sich mit dem Buddha-Park Xieng Khuan eine sehenswerte buddhistisch-hinduistische Wunderwelt. Der 1958 im Norden von Laos von einem Priester-Schamanen gegründete Park beherbergt etwa 200 Figuren, die teils der buddhistischen und teils der hinduistischen Glaubensrichtung zuzuordnen sind. Die Hauptattraktion unter den kunstvollen Stahlbetonfiguren bildet eine 40 m lange liegende Buddha Statue.

4

Kuang Si Wasserfall und das Auffangzentrum für Kragenbären

Der Kuang Si Wasserfall ist der größte des Landes.

Bei einem Besuch der Kuang Si Wasserfälle gehört unbedingt Badezeug ins Gepäck, lädt doch das Wasser in zahlreichen Naturpools zu einer Erfrischung ein. Das Naturschauspiel befindet sich etwa 30 km südwestlich von Luang Prabang im Naturschutzgebiet Tat Kuang Si Park. Hier stürzt der Hauptwasserfall des Kuang Si 60 m in die Tiefe. Oberhalb und unterhalb der Fälle haben sich paradiesisch anmutende Pools gebildet. In unmittelbarer Nachbarschaft des Wasserfalls Kuang Si ist das Bear Rescue Centre, eine Auffangstation für laotische Kragenbären, ein weiteres Highlight.

5

Flussfahrt am Mekong: per Kahn durch den Dschungel

Der Mekong hilft den Laoten nicht nur für Import und Export, sondern ist eine der wichtigsten Quellen zum Erzeugen von Strom und Bewässern der Felder!

Eine Flussfahrt am Mekong führt dich auf traditionellen Kähnen durch faszinierende Dschungel- und Berglandschaften, in denen immer wieder kleine Siedlungen wie das Weberdorf Ban Gon Durn auftauchen. Hier erlebst du inmitten nahezu unberührter Natur die authentische Lebensweise und die einzigartige Freundlichkeit hiesiger Laoten. In Dörfern und auf bunten Märkten wie in Pakbeng erhältst du köstliche landwirtschaftliche und kunsthandwerkliche Produkte. Zu den am Ufer des Mekong liegenden Laos Highlights von Lonely Planet gehören auch die Pak Ou Höhlen.

6

Pak Ou Caves: buddhistische Pilgerstätte

Seit 1975 heißt Laos offiziell Lao People's Democratic Republic, die meiste Zeit wird jedoch immer noch Laos gesagt.

Die Pak Ou Caves gehören als wichtige buddhistische Pilgerstätten zu den bemerkenswertesten unter den North Laos Highlights. In den beiden Höhlen am Westufer des Mekongs nahe der Einmündung des Nam Ou River befinden sich hunderte Buddha-Statuen. Besonders entspannend sind die Pak Ou Höhlen mit einer etwa zweistündigen Bootsfahrt entlang des Mekongs ab Luang Prabang zu erreichen. Etwas schneller, aber abenteuerlicher ist die Fahrt mit dem Tuk Tuk.

7

Vang Vieng: Laos Magnet für Aktivurlauber

Die französischen Einflüsse der Ehemaligen Kolonie merkt man vor allem sehr deutlich in der Hauptstadt Vientiane.

Vang Vieng ist in Regenwälder und Reisfelder eingebettet und dank seiner faszinierenden Kulisse mit malerischen Karstbergen als Touristenmagnet Bestandteil jeder Laos Highlights Tour. Der etwa 150 km nördlich der Hauptstadt Vientiane liegende Ort begeistert durch landschaftliche Schönheit am Fluss Nam Xong und die Vielfalt angebotener Outdoor-Aktivitäten:

  • Radtouren durch die Ebene zur Blue Lagoon;
  • Trekking-Touren und Wanderungen zu spektakulären Höhlen wie der Python Cave;
  • Besuch buddhistischer Pilgerstätten wie der Höhle Tham Phu Kham;
  • Kajakfahren auf dem Nam Xong.
8

Tempelanlage Wat Phou: Zeugnisse des Khmer-Reichs

In Laos kannst du problemlos auch mit thailändischen Baht oder US Doller bezahlen!

Die Ruinen der Tempelanlage Wat Phou sind als UNESCO-Weltkulturerbe eines der Must-Sees auf der Laos Highlights Map im Süden des Landes. Die sehenswerten Relikte des Heiligtums liegen in der einstigen Königsstadt Champasak am Mekong und dem Beginn der historischen Straße zur Tempelanlage Angkor-Wat. Wat Phou gilt als wichtiges Zeugnis des Khmer-Reiches. Heute sind der im Heiligtum befindliche riesige sitzende Buddha und die sich über drei Ebenen ausdehnende Tempelanlage Ziel buddhistischer Pilger.

9

Si Phan Don, Region der 4000 Inseln und die Mekong-Wasserfälle

Bei deiner Ankunft in Laos bekommst du dein Visa am Schalter ausgestellt, du musst dich also nicht im Voraus darum kümmern!

Si Phan Don bedeutet übersetzt „Region der 4.000 Inseln“ und ist für Ruhe und Entspannung suchende Urlauber eines der South Laos Highlights am Mekong. Die Inseln liegen im bis zu 14 km breiten Flussbett des Mekongs nahe der Grenze zu Kambodscha. Etwa 70.000 ursprünglich lebende Laoten finden auf den wenigen größeren Inseln eine idyllische Heimat. Auf der mit 130 km² größten Insel Don Khon und den Inseln Don Det sowie Don Khon hat ein Tourismus für Individualisten Fuß gefasst. Ein weiteres der Southern Laos Highlights sind die Mekong Wasserfälle Nam Tok Khon Phapheng. Der Fluss stürzt hier tosend auf einer Breite von über 10 km über Kaskaden 21 m in die Tiefe und ist damit der größte Wasserfall Südostasiens.

10

Phongsali: Wanderregion par excellence

Phongsali ist das Wandermekka in Südostasien und liegt an der Grenze zu China.

In eine scheinbar andere Welt führt dich während deiner Reise nach Laos ein Besuch der Provinz Phongsali in den immergrünen laotischen Bergen im äußersten Norden an den Grenzen zu China und Vietnam. Keine Region Südostasiens ist dünner besiedelt und doch leben hier nahezu abgeschnitten von jeglicher Zivilisation 28 unterschiedliche Bergstämme. Eine einzigartige dreitägige Bootsfahrt ab Luang Prabang ist der abenteuerliche Einstieg eines Ausflugs in die Stadt Phongsali, Zentrum der Wanderregion.

Reisetipps – Wann und wie reisen in Laos?

In Laos erwartet dich tropisch warmes Klima. Die Tagestemperaturen sinken ganzjährig nur selten unter 30 Grad ab und steigen in April und Mai bis auf 40 Grad an. Den Unterschied macht die Luftfeuchtigkeit. Die trockene Jahreszeit zwischen November und März bietet das beste Reisewetter für Laos. In Laos gibt es für Überlandausflüge ein relativ gut ausgebautes Busliniensystem. In den Zentren großer Städte bietet sich das Tuk Tuk als aufregend anderes Verkehrsmittel an. In weniger verkehrsreichen Bereichen lässt sich das Land auch prima mit dem Leihrad erkunden.