MDV_Island
Malediven | Top Listen

Inselguide Malediven – die Top 5 Inseln

Die fünf schönsten Inseln auf den Malediven

Geschrieben von

Alice Baumann

12.05.2019

Kristallklares Wasser, eine bunte Unterwasserwelt und kilometerlange Sandstrände – die Malediven faszinieren jeden Tag mit ihrer atemberaubenden Schönheit über sowie unter Wasser. Bei insgesamt 26 Atollen und 1190 Inseln fällt es jedoch schwer, sich für die richtige Insel zu entscheiden. Wir verraten dir hier unsere Top 5:
1

Baros, Kaafu Atoll

Die Baros Insel zählt zu einer der schönsten und luxuriösesten Insel auf den Malediven.

Die Barfußinsel Baros muss auf der Liste der schönsten Maledivenspots ganz oben stehen. Hier erwartet dich ein luxuriöses Erlebnis in einer paradiesischen Szenerie. Neben Entspannung pur an traumhaften Stränden kannst du dich im Baros Holiday Resort bei einer Spa-Behandlung verwöhnen lassen oder bei einer privaten Yoga-Stunde deine innere Balance finden. Ein weiterer Pluspunkt der Insel: sie liegt nur wenige Kilometer von der Haupstadt Malé und dem dort befindlichen Flughafen entfernt. Somit gestaltet sich die Anreise mit nur wenig Aufwand.

2

Vilamendhoo, Ari Atoll

Die Insel Vilamendhoo ist das Schnorchelparadies schlechthin.

Die Vilamendhoo Insel auf dem Ari Atoll lässt die Herzen von Unterwasserliebhaber höherschlagen. Die Insel gilt mit ihren artenreichen Riffen als das Schnorchel Paradies schlecht hin. Daneben garantiert die Insel aufgrund ihrer üppigen, tropischen Vegetation und den zahlreichen Kokospalmen Dschungel-Feeling pur.

3

Maayafushi, Ari Atoll

Perfekt für Familien: Die Insel Maayafushi auf dem Ari Atoll

Du möchtest mit der ganzen Familie einen Urlaub auf einer Trauminsel verbringen? Dann ab auf die Maayafushi Insel im Ari Atoll. Die familienfreundliche Insel unter italienischer Leitung zeichnet sich zum einen durch ihre dichte exotische Vegetation und zum anderen durch ihre flach abfallende Küste aus. Letztere ermöglichen insbesondere den kleinsten Besuchern sorglos im türkisblauen Meer zu planschen und zu baden.

4

Meeru, Malé Atoll

Die Meeru Insel zählt zu einer der größten Inseln auf den Malediven

Die Meeru Insel ist ein wahres tropisches Paradies aus weißen Sandstränden und türkisfarbenen Lagunen. Die Insel liegt im Nord-Male-Atoll und zählt mit einer Größe von 60ha und einer Länge von 1200 Metern zu einer der größten Inseln auf den Malediven. Hier erwartet dich nicht nur ein feiner weißer Sandstrand und ein naturbelassener Korallenstrand sondern auch eine faszinierende Unterwasserwelt mit Mantas und Meeresschildkröten. Im einzigen Hotel der Insel, dem Meeru Island Resort & Spa reihen sich traumhafte Jacuzzi-Wasservillen und Beachvillen aneinander und bieten dir den perfekten Ort zum Abschalten.

5

Kuredu, Lhaviyani Atoll

Die Kuredu Insel bietet die perfekten Bedingungen für zahlreiche Wassersport Aktivitäten.

Die Kuredu Insel, mitten im Lhaviyani Atoll, ist perfekt für alle Wassersport-Enthusiasten. Wenn du beim Wind- oder Kitesurfen über das Meer gleiten oder die Tiefen des Ozeans entdecken möchtest bist du auf Kuredo genau richtig! Die Barfußinsel ist insbesondere für ihre atemberaubende Unterwasserwelt bekannt: Feuerfische, Fledermausfische, Drachenköpfe, Mantarochen und graue Riffhaie begleiten dich auf deinem Tauchgang und machen ihn zu etwas ganz Besonderem.

  • Strand
  • Wassersport
  • Baden