MV.Schönste Strände Header
Malediven | Top Listen

Die 10 schönsten Strände auf den Malediven

Auf den Malediven die 10 schönsten Strände erkunden

Geschrieben von

Laura Preissert

11.12.2019

Auf den Malediven die schönsten Strände zu finden, fällt dir leichter als an vielen anderen Orten auf der Welt. Die 26 ringförmigen Atolle bieten exzellente Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub unter schattigen Palmen. Das Inselparadies im Indischen Ozean ist für seine traumhaften Strände bekannt. Dich erwarten ein türkis schimmerndes Meer mit angenehmen Badetemperaturen sowie interessante Beobachtungen über und unter Wasser.
Auf den Malediven fällt es dir sicherlich schwer zu entscheiden, welcher Strand nun wirklich der Schönste ist.

Die schönsten Strände der Malediven

Den Urlaub auf den Malediven verbringst du zumeist in einem Insel Resort, da sich der Staat aus zahlreichen Inseln und Atollen zusammensetzt. Zu den jeweiligen Inseln gehört fast immer eine eigene touristische Infrastruktur. Häufig handelt es sich um Privatgrund. Du badest an einem resorteigenen Strand und nutzt das Hausriff für deine individuellen Tauchausflüge. Vor allem auf den kleineren Inseln der Malediven gibt es häufig nur eine einzige Hotelanlage.

Auf den Urlaubsinseln erwartet dich eine ungezwungene Atmosphäre und oft auch ein exklusiver Luxus. Aber auch auf den so genannten Einheimischen-Inseln, die nicht nur als Urlaubsareale dienen, gibt es traumhaft schöne Orte zum Entspannen und Baden. Die beste Reisezeit für die Malediven ist in den trockenen Monaten von Dezember bis April. Es lohnt sich ein Besuch folgender 10 Traumstrände:

1

Bikini-Beach - Freizügig baden am öffentlichen Strand

Hier kannst du dich sorgenlos im Bikini am weißen Sandstrand unter einer der zahlreichen Palmen entspannen.

Im Bikini zu baden, ist auf den maledivischen Urlaubsinseln normalerweise problemlos möglich. Etwas anders sieht es in den öffentlichen Bereichen aus. Eine Ausnahme bildet hier der von Palmen gesäumte Bikini-Beach auf der Einheimischen-Insel Rasdhoo. Du erreichst die Trauminsel vom Flughafen in Malé nach etwa 20 Minuten mit dem Maldivian Air Taxi oder nach etwa einer Stunde mit der Fähre. Der Strand ist auch für seine hervorragende Gastronomie bekannt.

2

Lily Beach - Ideal für Taucher

Am Lily Beach erwartet dich ein attraktives Korallenriff mit zahlreichen farbenfrohen Fischen.

Auf der Insel Huvahendhoo auf dem Süd Ari Atoll liegt der Lily Beach mit dem angrenzenden Resort & Spa. Als Gast entspannst du dich auf Wunsch auf einer Liege am Rand des Infinity-Pools. Es gibt ein exotisches, weltweit in der Taucherszene bekanntes Hausriff und eine ausgezeichnete Gastronomie. Wer noch nie länger unter Wasser war, besucht einen der PADI-Tauchkurse. Du entdeckst beim Schnorcheln exotische Fische und fährst bei Interesse mit zum Angeln hinaus aufs Meer.

3

Taj Exotica Beach - Ein Traum im Süd Malé Atoll

Der Taj Exotica Beach zählt zu den schönsten Stränden im Süd Malé Atoll und punktet mit einem breiten Wassersportangebot.

Wenn du auf den Malediven schöne Strände suchst, gefällt dir sicherlich auch der Taj Exotica Beach im Süd Malé Atoll. Weiße Sandstrände gibt es auch hier und außerdem ein umfangreiches Wassersportangebot mit Angeln, Tauchen und Windsurfen. Im Inselresort entspannst du dich im Jiva Grande Spa und nutzt auf Wunsch den großen Infinity-Pool. Die Entfernung zum Flughafen von Malé beträgt nur etwa 8 km.

4

Kurumba Beach - Traumurlaub in Flughafennähe

Herrlich weißer Sand, kristallklares Wasser und schattenspendende Palmen - was will man mehr?

Dieser weiße Sandstrand ist nicht weit von Malé entfernt. Du erreichst ihn nach nur rund 10 Minuten mit dem Boot. Der Kurumba Beach ist ein romantischer Strand und so, wie du ihn dir auf den Malediven vorstellst. Vom kristallklaren Meer über den azurblauen Himmel bis hin zu den schattenspendenden Palmen findest du dort alles, was du für einen Traumurlaub benötigst. In dem dazugehörigen Resort verbringen Paare gerne ihre Flitterwochen.

5

Dhigurah Beach - Entspannung pur!

Begib dich auf ein spannendes Tauchabenteuer im Indischen Ozean und entdecke Walhaie und Mantas.

Eine weitere Perle auf dem Süd Ari Atoll ist der Dhigurah Beach. Der Strand liegt etwas abgelegen auf einer rund 2,5 km langen Insel. Vor Ort findest du eher kleinere Bistros. Vor allem Tierfreunde zieht es hierher, um im Meer beim Tauchen die Walhaie und Mantas zu beobachten. In der Nähe des Strandes befinden sich ungefähr 40 Tauchplätze, die du mit dem Dhoni erreichst. Im Whaleshark Research Center erhältst du Informationen über die großen planktonfressenden Haie. Ein idyllisches Fotomotiv ist eine einsame Sandbank, die sanft in das Meer läuft. Das Inselinnere bedeckt eine üppige Vegetation. Es lohnt sich also ein Spaziergang durch den grünen Dschungel.

6

Mirihi Beach - Der leuchtende Strand

Zwischen Juli und Februar verwandelt sich der Strand abends in ein Lichtermeer - ein ganz besonderes Naturschauspiel!

Zu den schönsten Orten auf den Malediven gehört der Mirihi Beach mit dem Mirihi Island Resort. Der nach einer exotischen Blume benannte Strand ist von Korallenriffen umgeben. Im klaren Wasser leben Muränen und Riesenschildkröten. Du entdeckst beim Schnorcheln am Hausriff bunte Doktor- und Schnapperfische. Wenn du von Juli bis Februar den Urlaub auf dieser Malediven Insel verbringst, kommst du in den Genuss eines ganz besonderen Naturschauspiels. Am Abend scheint es, als würden die Sterne im Meer leuchten. Für dieses romantische Lichterspiel ist die Biolumineszenz des Phytoplanktons verantwortlich.

7

Bandos Beach - Tauchsafari unter fachkundiger Anleitung

Am Bandos Beach findest du die älteste Tauchbasis der Malediven.

Wenn du den puderweißen Sand liebst, dann fühlst du dich bestimmt auch am Bandos Beach wohl. Du gehst angeln und schnorchelst am Hausriff. Die Tauchbasis am Bandos Beach ist die älteste der Malediven. Gerne zeigen dir die gut ausgebildeten Tauchlehrer, wie du mit dem Sauerstoffgerät auf Unterwassersafari gehst. Der sonnige Strand ist sowohl bei Paaren als auch bei Familien mit Kindern beliebt.

8

Fulhadhoo Beach - Strand für Individualisten

Abseits der Menschenmassen und des Trubels kannst du hier deine Seele baumeln lassen und das Paradies genießen.

Eine für die Malediven untypische Ruhe erwartet dich an diesem weitläufigen, etwa 1 km langen Strand. Du findest in der ursprünglich gebliebenen Landschaft mit Sicherheit ein idyllisches Plätzchen ganz für dich allein. Die Insel liegt etwa 100 km von der Hauptstadt Malé entfernt. Das im Westen befindliche Hausriff erkundest du am besten bei Flut. Hinter dem Riff erstrecken sich Sandbänke. In der Lagune schwimmen Schildkröten und Rochen.

9

Strand von Dharavandhoo - Tauchen im Naturschutzgebiet

Am Strand von Dharavandhoo erwartet dich ein vielfältiges Angebot an Wassersportarten, wie Kitesurfen und Wasserskifahren.

Die Insel Dharavandhoo auf dem Baa Atoll ist die Heimat des Royal Island Resort & Spa. Dich erwartet ein umfangreiches Freizeitangebot mit Kitesurfen und Wasserskifahren. Die Insel ist vom blauen, kristallklaren Ozean umgeben. Die Hanifaru Bay und Dharavandhoo Thila zählen zu den bedeutendsten Meeresschutzgebieten der Malediven. Beim Tauchen triffst du mit ein bisschen Glück auf Mantas und Walhaie.

10

Reethi Beach - Luxus auf den Malediven

Neben schneeweißem Sand und malerischen Wasservillen, wartet Luxus pur am Reethi Beach auf dich.

Ebenfalls im Baa Atoll befindet sich der Reethi Beach. Er liegt etwa 35 Flugminuten von Malé entfernt. Zahlreiche Restaurants und Bars sorgen für dein leibliches Wohl. Im Reethi Beach Resort wartet auf dich ein stilvoll eingerichteter Wellnessbereich. Du verbringst hier deinen Urlaub im luxuriösen Ambiente unter Palmen und am weißen Strand.