MV.Couple Fuvahmulah
Mauritius | Top Listen

Die wichtigsten Tipps für Flitterwochen auf Mauritius

Herzlich willkommen im Blog für Flitterwochen auf Mauritius

Geschrieben von

Laura Preissert

11.11.2019

Willst du deinem Partner bald das Ja-Wort geben? Wollt ihr im Anschluss in die Flitterwochen und habt bisher noch kein passendes Reiseziel gefunden? Die Inseln im Indischen Ozean erfreuen sich großer Beliebtheit und sind längst kein Geheimtipp mehr. Viele frisch verheiratete Paare verbringen romantische Flitterwochen auf Mauritius oder den Seychellen. Das angenehme Klima, eine Vielzahl an kilometerlangen Sandstränden und das eine oder andere Wunder der Natur sorgen für eine unvergessliche Hochzeitsreise nach Südostafrika.
1

Île aux Cerfs: Paradies für Sonnenanbeter und Wasserratten

Auf Mauritius erwarten dich einsame Buchten, weiße Puderzuckerstrände und türkisfarbenes Wasser en masse.

Solltest du dich für Flitterwochen auf Mauritius entscheiden, darfst du dich mit deinem Partner auf eine spannende Zeit im tropischen Urlaubsparadies freuen. Immerhin gibt es dort eine Menge zu entdecken. Bei der Île aux Cerfs handelt es sich um eine unbewohnte Insel, die von der Hauptinsel ausschließlich mit dem Boot erreichbar ist und zu den angesagten Tagesausflugszielen gehört. Sie zeichnet sich durch eine Reihe an puderzuckerweißen Sandstränden aus, die in Kombination mit dem türkisfarbenen Meer ein echter Blickfang sind. Für Wassersportaktivitäten wie Parasailing, Tauchen und Schnorcheln ist sie geradezu perfekt. Weitere Highlights der Insel sind der Wasserfall, der Leuchtturm und die Zuckerrohrfelder.

2

Le Morne Brabant: das Highlight abseits der Strände auf Mauritius

Auf Mauritius gibt es keine offizielle Amtssprache. Jedoch sprechen die Mauritier mindestens 3 Sprachen fließend: Englisch, Französisch und Mauritius-Kreolisch.

Le Morne Brabant präsentiert die Insel einer anderen Facette. Wenn du für deine Flitterwochen ein Hotel auf Mauritius bauchst, musst du nicht zwangsläufig 14 Tage Strandurlaub machen. Der Inselstaat hat noch so einige Überraschungen auf Lager, welche hauptsächlich den Touristen bekannt sind, die bereits dort waren. Im Südwesten der Hauptinsel kommen Wanderer und Naturfreunde auf ihre Kosten. Le Morne Brabant ist eine 556 Meter hohe Erhebung, die stark zerklüftet ist. Ein Aufstieg bringt etwas ganz Besonderes mit sich. Dann erlebst du Mauritius hautnah und bekommst einen traumhaften Ausblick, wie es auf den Postkartenmotiven der Fall ist. Es ist wichtig, dass du gut zu Fuß bist. Der Weg nach oben ist steil. Nach Regenfällen kann es ganz schön rutschig zu werden. Die herrliche Aussicht die Lagune beweist jedoch, dass sich die Anstrengung voll und ganz gelohnt hat.

3

Grand Baie: eine lebhafte Ortschaft voller Abwechslung

Die Insel Mauritius wurde nach dem niederländischen Prinzen Mauritz van Nassaueiland benannt.

Ein Bungalow in den Flitterwochen auf Mauritius ist eine tolle Investition. Im Norden der Hauptinsel ist ein Besuch der Ortschaft Grand Baie empfehlenswert. Das ehemalige Fischerdorf ist nicht umsonst einer der beliebtesten Badeorte des Landes. Genießt eure Zeit unter den Palmen und gönnt euch bei Bedarf eine Erfrischung im Ozean. Die Strände von Grand Baie tragen so klangvolle Namen wie Trou aux Biches Beach, Veranda Grand Baie Beach, Pereybère Beach, Grand Baie Public Beach und La Cuvette. An den Street-Food-Ständen habt ihr die Möglichkeit, eine Reihe an kulinarischen Spezialitäten zu probieren, die von den Menschen auf Mauritius immer wieder gerne gegessen werden.

Bei einem Stadtbummel wirst du mit Sicherheit etwas finden, was dir gefällt. Der Ort eignet sich hervorragend für eine ausgiebige Shopping-Tour. Auf dem Basar erwarten dich so einige Highlights, die du in der Einkaufsmeile nicht findest. Wenn du Spaß am Handeln hast, bist du dort genau richtig. Falls du zu den Menschen gehörst, die im Urlaub Action brauchen, kannst du das Meer auf einem Surfbrett unsicher machen oder die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Tauchen erkunden.

Auch zu später Stunde ist in Grand Baie immer was los. Schließlich ist die Ortschaft für ihr pulsierendes Nachtleben bekannt. In den Clubs und Diskotheken tanzen die Gäste zu fetzigen Rhythmen und funky Beats bis in die frühen Morgenstunden.

4

Belle Mare: ein Traum an der Ostküste

Mit etwas Glück entdeckst du auf Mauritius eine der seltensten Vogelarten der Welt, die Pinke Taube.

Der weiße Sandstrand Belle Mare im Osten der Insel wird bei den Angeboten für Flitterwochen auf Mauritius häufig unter den Honeymoon Specials aufgeführt. Außerdem gibt es dort ein luxuriöses Resort, welches den gleichen Namen trägt. Die Ostküste kommt insbesondere bei Urlaubern gut an, welche die Ursprünglichkeit zu schätzen wissen und ihre Ferien abseits der klassischen Touristenhochburgen verbringen möchten. Die idyllische Umgebung eignet sich perfekt für einen erholsamen Urlaub unter der Sonne Afrikas. Großstädte wirst du hier nicht finden. Stattdessen gibt es eine überschaubare Zahl an Hotels und mehrere Fischerdörfer.

Der Belle Mare hat eine Länge von knapp fünf Kilometern. Wenn du mit deinem Partner ausgedehnte Spaziergänge in der unberührten Natur unternehmen willst, bist du hier an der richtigen Adresse. Der Kontrast zwischen dem schneeweißen Sand und dem türkisfarbenen Wasser wird dich auf Anhieb in seinen Bann ziehen. Sollte es dir zu heiß werden, kannst du dich unter einen Filaosbaum in den Schatten legen. Eine Besonderheit an der Ostküste sind die unbeschreiblichen Sonnenaufgänge. Du solltest die Gelegenheit nutzen und an einen Tag den Wecker stellen, um dieses einmalige Spektakel zu beobachten.