OM.Festivals Header
Oman | Top Listen

Diese 10 Festivals im Oman solltest du nicht verpassen

Besuche eines der Top 10 Festivals im Oman

Geschrieben von

Andi Friedrich

17.01.2020

Der Oman gilt als ein beliebtes Reiseziel rund um das Jahr. Das wüstenähnliche Klima sorgt für angenehme Temperaturen und der Kulturkalender ist ebenfalls rund um das Jahr prall gefüllt: Festivals, Feste und Veranstaltungen garantieren, dass sich die Reise in den Oman rund um das Kalenderjahr lohnen wird. Hier stellen wir dir die Highlights unter den Festivals und Festen vor und zeigen Dir, wann die beste Reisezeit ist, um den ganz speziellen Lokalkolorit an den Feiertagen einzufangen.
1

Muscat Festival

Auf dem Muscat Festival erwarten dich Theatervorstellungen, Feuershows sowie ein vielfältiges Angebot an Essen.

Die größte Veranstaltung des Omans ist das Muscat Festival, bei dem das kulturelle Erbe und die Traditionen des Landes mit unterschiedlichen Kunstformen und verschiedenen Veranstaltungen gefeiert werden. Das Festival dauert rund vier Wochen lang an und findet zwischen Januar und Februar statt. Die faszinierenden Theatervorstellungen, akrobatischen Vorführungen, Feuershows und Lesungen werden von Workshops, Wettbewerben und natürlich abwechslungsreichen Food Courts ergänzt. In der magischen Atmosphäre wird die Schönheit des Landes und seine bewegte Geschichte gefeiert, so dass dieses perfekt für alle ist, die gerne besonders intensiv in den Mythos Oman eintauchen möchten.

2

Salalah Tourism Festival

Das Salalah Tourism Festival hat ein abwechslungsreiches und internationales Programm, das Reisende aus aller Welt willkommen heißen soll.

Das Salalah Tourism Festival findet jährlich während der Monsun-Saison statt und dauert von Ende Juni bis Ende August an. Während dieser Zeit verwandelt sich die Stadt Salalah in eine üppig blühende Oase, was den intensiven – aber nur kurz andauernden – Regenschauern zu verdanken ist. Neben artistischen Shows finden auch kulturelle Aufführungen statt, die mit einem bunten internationalen Programm ergänzt werden und dadurch Reisende aus aller Welt in dem eigenen zuhause willkommen heißen: Zirkus, Theater, Spiel, Musik, Attraktionen und Kulinarik verschwimmen in Salalah zu einem bunten, glitzernden Potpourri.

3

Eid al-Fitr

Das Fest findet drei Tage lang statt und zählt zu den wichtigsten religiösen Feierlichkeiten des Landes.

Aufgrund der islamischen Staatsreligion stellt das Fest Eid al-Fitr eines der wichtigsten religiösen Festivals des Omans dar. Das drei Tage lang andauernde Fest markiert das Ende des Ramadans und verschiebt sich damit von Jahr zu Jahr. Das Fest wird nicht nur im familiären Kreis mit Besuchen und Geschenken begangen, sondern auch mit gemeinsamen Essen und anderen Veranstaltungen, die vor allem in den Städten den Charakter eines großen Straßenfestes annehmen können.

4

Sultan Camel Race Cup

Die schnellsten Dromedare können bis zu 64 km/h schnell werden.

Zu den beliebtesten Touristenattraktionen gehört das Kamelrennen des Sultans, das eine der ältesten arabischen Sportarten zelebriert. Das im März in Barka stattfindende Rennen wird auch von dem Staatsoberhaupt besucht und geht mit mitreißenden Wettbewerben, Tierausstellungen, Vorführungen und einem Viehmarkt einher.

5

Tour of Oman

Die Tour of Oman ist ein Radrennen und wurde zum ersten Mal im Februar 2010 aufgetragen.

Der Ableger der berühmten „Tour de France“ bringt den Radsport auch auf die Arabische Halbinsel. Unzählige Besucher wohnen der 850 km langen Tour of Oman bei, die sich durch die Regionen von Muscat, Al Batinah, Al Dhakaliya und Al Dhahirah zieht. Vor allem der Empfang des Siegers an der Seepromenade in Muscat ist ein besonders mitreißendes Ereignis, das von zahlreichen Veranstaltungen und Feierlichkeiten flankiert wird.

6

Dubai - Muscat Regatta

Die Dubai-Muscat Regatta wird zu Ehren der alten Seefahrertradition zelebriert.

Das Jahr wird im Oman sportlich eingeläutet: Jeden Januar feiert das arabische Land seine viele Jahrtausende alte Seefahrertradition. Unter den zahlreichen Bootsrennen und Segelveranstaltungen sticht insbesondere die Dubai – Muscat Regatta hervor. Dabei segeln die Sportler von der Metropole des modernen Arabiens über die Straße von Hormuz nach Muscat. Tipp: Falls du es traditioneller magst, bist du bei den traditionellen Dhow-Rennen im Februar genau richtig.

7

Sindbad Classic

Das Sindbad Classic ist ein Wettbewerb um den größten Fischfang.

Ein außergewöhnliches Event, das ebenso die Seefahrer- und Fischertraditionen des Oman hochhält, ist Sindbad Classic. Diese Veranstaltung wird von der International Game Fish Association organisiert und bringt Fischer aus aller Welt in den Oman, um sich ein energiegeladenes Rennen um den größten Fang zu liefern. Das Tiefsee-Fischen geht mit dem darauffolgenden Verspeisen der köstlichen Meeresgaben einher, dem auch du gerne beiwohnen kannst.

8

Cultural Theater Program

Auf diesem Festival erwartet dich ein Mix aus traditioneller und moderner Kunstformen wie Tanz und Gesang.

Das wichtigste Kunst- und Kulturfestival des Oman ist das Cultural Theater Program. Dieses wird vom Tourismus-Ministerium veranstaltet und vereint traditionelle Folkloreevents mit modernen Kunstformen. Tanz, Gesang und Musik verschmelzen zwischen Dezember und März in Salalah zu einer aufregenden Veranstaltungsreihe, in der nicht nur die Größen des Landes, sondern auch junge Newcomer ihre ganz große Chance bekommen. Die meisten Veranstaltungen finden in dem imposanten Al Flayj Castle Theater und dem Al Morooj Theater statt.

9

Renaissance Day

Am Renaissance Day zeigen die Einheimischen ihren ganzen Stolz mit traditionellen Aufführungen.

Jedes Jahr am 23. Juli feiert der Oman den Renaissance Day. Dieser geht auf das Jahr 1970 zurück als am 23. Juli der Sultan Qaboos an die Macht kam und damit den Beginn der omanischen Renaissance einläutete. Straßenfeste, Musikveranstaltungen und viele traditionelle Aufführungen zeigen den Gästen des Landes an diesem warmen Sommertag, worauf der Oman stolz ist und wie unterschiedlich seine Facetten ausfallen können.

10

The Khareef Festival

Das Khareef Festival ist besonders bei Besuchern aus arabischen Ländern beliebt.

Das im omanischen Salalah stattfindende Khareef Festival gehört zu den extravagantesten unter den Veranstaltungen des konservativen Landes. Denn während die gesamte Arabische Halbinsel unter der drückenden Hitze und der schwülen Luft stöhnt, erfreut sich die gebirgige Region an dem Monsun. Vom 15. Juli bis Ende August feiern damit die Menschen die Monsun-Jahreszeit. Musik- und Tanzaufführungen aus unterschiedlichsten Regionen, Ausstellungen von Handwerkskunst und sportliche Wettbewerbe machen dieses Fest zu einer recht bunten Mischung. Auch viele Events für Kinder und der Aufbau eines Heritage Village, in dem du einen Blick auf die traditionelle Lebensweise des Omans werfen kannst, begeistern die tausenden Besucher seit 2011. Das Festival zieht vor allem Reisende aus den arabischen Ländern an.

11

Tipp: Das Klima im Oman

Im Oman herrscht ein randtropisches Klima, das extrem heiße Sommer und warme Winter mit sich bringt.

Das wüstenähnliche Klima im Oman geht zumeist mit sehr hohen Temperaturen einher, so dass die meisten Reisenden das Land auf der Arabischen Halbinsel zwischen November und März bereisen, da während der Wintermonate das Thermometer auf unter 30°C absinkt. Nachts kannst du mit durchschnittlichen Temperaturen um 20 °C rechnen. Niederschläge sind auch im Winter kaum zu verzeichnen und trotz der „kühlen“ Temperaturen bleibt die Wassertemperatur des Golfes von Oman und des Arabischen Meeres bei konstanten 24 bis 26 °C.