Header
Oman | Top Listen

Unsere Top Highlights in der Wahiba Sands Wüste

Highlights der Wahiba Sands: Abenteuer in der Wüste

Geschrieben von

Andi Friedrich

05.12.2019

Im Osten des Omans befindet sich die rund 12.500 km² große Sandwüste Wahiba Sands, die auch den Namen Ramlat al Wahiba trägt. Feinster Sand in Rot, Weiß und Gelb - bis zum Horizont und weiter. Diese eigenwillige Landschaft lädt dich zu abenteuerlichen Aktivitäten ein.
1

Wüste Wahiba Sands: eine exzeptionelle Destination

In der Wahiba Sands Wüste erwarten dich bis zu 150 Meter hohe Sanddünen.

Wer kann schon von sich behaupten, inmitten einer riesigen Wüste komfortable Ferien erlebt zu haben? Du kannst es, wenn du dich für Wahiba Sands als Location für deinen nächsten Urlaub entscheiden wirst. Es ist ein nahezu unwirkliches Gebiet aus zahllosen Sandkörnern. In dieser surrealen Welt auf der Arabischen Halbinsel ist eine Urlaubsregion der Superlative entstanden. Aus diesem Grund befinden sich in der Wahiba Sands Camps für Reisende, deren Ausstattung von einfach bis luxuriös reicht. Sie werden vornehmlich von Beduinenfamilien betrieben, die mit dieser Wüstenwelt seit Jahrhunderten eng verbunden sind.

Und mit noch einer Besonderheit wartet die Wahiba Sands auf: Im Osten erstreckt sie sich fast bis an die Küste zum Arabischen Meer. Deswegen kannst du von einigen Standorten in der ewig trockenen Wüste auch einen Blick aufs tiefblaue Nass werfen. Faszinierend! Wer genau hinschaut, entdeckt die sogenannten Aeolianiten. Dabei handelt es sich um Abbruchkanten an der Küste, die viele Meter dicke, versteinerte Sanddünen darstellen.

2

Das Wetter kannst du erwarten

Im Osten reichen die Sanddünen der Wüste bis an die Küste des Indischen Ozeans.

In der Wahiba Sands herrscht ein klassisches arides Wüstenklima, bei dem der Verdunstungsgrad über der Niederschlagsmenge liegt. Die Tagestemperaturen schwanken zwischen November und März um die 28 °C. Nachts kühlt es sich auf frische 15 °C ab. In der Zeit von April bis Oktober steigen die Werte auf dem Thermometer. Tagsüber liegen sie nun bei 37 °C und nachts bei 20 °C. Da die Luftfeuchtigkeit jedoch extrem gering ist, nimmt die Luft den Schweiß sofort auf. Selbst die hohen Tageswerte über 35 °C werden daher als recht angenehm empfunden. Der Wind ist tagsüber meist sehr schwach, aber nach Sonnenuntergang kann er an Fahrt aufnehmen. Niederschlag fällt selten. Wenn es regnet, dann stark und für kurze Zeit.

3

Perfekt angezogen für die Wahiba Sands Oman Tour

Denke an leichte und lockere Kleidung, denn in der Wüste können die Temperaturen schon mal die 35 Grad Grenze erreichen.

Hier sind ein paar Tipps für die optimale Bekleidung für deine Wahiba Sands Oman Tour:

  • leichte, aber lockere Bekleidung (zum Beispiel aus Leinen)

  • lange Hosen, langes Shirt/Hemd oder Kaftan

  • geländetaugliche Sandalen

  • Tuch für den Kopf oder ein großer Hut

  • Sonnenbrille

4

Kulturdenkmal: die Festung Al Mintarib

Das Al Mintarib zählt zu den ältesten Festungen im Oman.

Deine Tour durch die Wahiba Sands erlaubt es dir, mit der Festung Al Mintarib – manchmal auch Mintrib genannt – einen wahrhaftigen Kulturschatz des Omans zu bestaunen. Es ist eine der ältesten Festungen des Emirats und stammt vermutlich bereits aus dem 13. Jahrhundert. 1991 ist sie umfassend renoviert worden. Eine Besichtigung ist möglich und sollte unbedingt auf deinem Programm stehen, wenn du von deinem Camp zu Ausflügen durch die Region aufbrichst. Du findest die Festung in der gleichnamigen Oase Al Mintarib, die sich an den Rand des Sandmeeres anschmiegt.

5

Touren durch die Wahiba Sands mit dem Auto

Obwohl es in der Wüste kein Wasser und keine Vegetation gibt, triffst du mit etwas Glück auf dort lebende Tiere.

Mit einem geländetauglichen Fahrzeug kannst du problemlos Wüstentouren unternehmen. Dafür versorgst du dich am besten in der Ortschaft Al Wasil mit Snacks und viel Trinkwasser. Auch ein Volltanken des Autos ist unerlässlich, denn dazu hast du in der Wüste keine Gelegenheit. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schließt sich einer organisierten Tour an. Gemeinsam mit mehreren Autos geht es so durch die eigenwillige Sandlandschaft im Oman. Ob in Eigenregie oder in einer Reisegruppe: Diese Touren entführen dich in ein Reich, welches durch Stille und Abgeschiedenheit fasziniert. Es gibt keinen Schatten, keine Wasserstelle und keine Vegetation. Umso erstaunlicher ist, dass sich dort eine ganz eigene Tierwelt entwickelt hat. Mit ein bisschen Glück und viel Umsicht kannst du einen Blick auf sie erhaschen.

6

Ein bisschen Nervenkitzel: Wahiba Sands Dune Bashing

Urlauber, die den Nervenkitzel suchen, sollten das abenteuerliche Dune Bashing nicht verpassen.

Du suchst den Nervenkitzel? Dann solltest du in der Wahiba Sands das Dune Bashing ausprobieren. Bei dieser Form der Wüstenrally geht es mit Geländewagen von bekannten Marken wie Jeep oder Landrover über mächtige Sanddünen. In der Regel lenkt ein wüstenerfahrener Fahrer das Auto, denn es Bedarf schon eine gute Portion an Können, um geschickt in den Dünen zu fahren. Schnell fällt dir auf, dass eine Geradeausfahrt steil bergauf viel effizienter ist, als das Fahren einer diagonalen Linie. Hin und wieder kann es passieren, dass trotz versierter Fahrweise die Räder im aufgewirbelten Körnchenmeer zu einem Drittel versinken. Doch kein Problem: Der Fahrer kennt die Lösung. Spätestens, wenn die Fahrzeugnase das nächste Mal über den Dünenkamm kippt und die Sturzfahrt im Achterbahnstil über den Sand erfolgt, ist der kurze Stopp vergessen. Was für ein Adrenalinrausch!

7

Camps in der Wüste für die Übernachtung

Verbringe eine Nacht in einem Wüstencamp und genieße den Sternenhimmel und die Stille.

Wenn du in den Oman reist, solltest du in der Wahiba Sands im Wüstencamp mindestens eine Nacht übernachten. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Wüste in der Nacht zu erleben. Der Sternenhimmel strahlt auf dein Desert Camp. Hier sind ein paar Tipps für Nights Camps, die sich in der Wahiba Sands befinden:

  • Wahiba Sands 1000 Nights Camp: Dieses Desert Night Camp in der Wahiba Sands im Oman scheint aufgrund des luxuriösen Charakters tatsächlich einer Welt aus Tausendundeiner Nacht entsprungen zu sein.

  • Golden Palm Oasis Wahiba Sands: Solltest du in der Wahiba Sands ein Hotel suchen, das dir einen soliden Komfort für Jung und Alt offeriert, bist du in diesem Camp richtig. Es bietet dir die authentische arabische Küche und ein kontinentales Frühstück.

  • Arabian Oryx Camp: Diese Beduinen-Unterkunft begeistert durch einen guten Komfort und einen umfangreichen Service.

Für welche Unterkunft in der Wahiba Sands du dich letztlich auch entscheidest, die magischen Sonnenaufgänge und zauberhaften Sonnenuntergänge darfst du nicht versäumen. Sie sind ebenfalls Teil der Highlights in der Wüste.