BW.andBeyond-Xudum
Afrika | Top Listen

Die schönsten Safari-Lodges in Afrika

Die Top 10 Luxus-Safari Lodges in Afrika

Geschrieben von

Michaela Weiß

22.04.2019

Unendliche Weiten, einsame Landschaften und einzigartige Tierwelt-Erlebnisse – Afrika fasziniert durch seinen Facettenreichtum und seine unzähligen Abenteuermöglichkeiten. Für ein einzigartiges Safari-Erlebnis darf natürlich die perfekte Safari Lodge nicht fehlen. Wir haben für Sie die 10 schönsten und luxuriösesten Lodges auf dem Kontinent gefunden.
1

Sasaab Lodge in Kenia

Von der Veranda aus können Gäste einen Blick über das Laikipia-Plateau in Richtung des Gipfels des Mount Kenya genießen

Die Lodge in der Nähe der Buffalo Springs und der Samburu National Reserve im nördlichen Grenzbezirk von Kenia bietet ein Safari-Erlebnis der besonderen Art. Das Gebiet ist gesegnet mit einer reichen natürlichen Vielfalt an Tieren, von riesigen majestätischen Elefanten über Löwen, Leoparden und Geparden bis zu den "Samburu Special Five". Diese kann man per Kamel-Safari in Begleitung der freundlichen Samburu beobachten. Die Architektur der Sasaab Lodge enthält marokkanische Elemente und lässt die afrikanische Wärme im Vordergrund stehen. Jedes der neun Zimmer ist über 100 Quadratmeter groß und verfügt über ein riesiges Bad im Freien sowie ein eigenes Tauchbecken. Von der Veranda aus können Gäste einen bemerkenswerten Blick über das Laikipia-Plateau in Richtung des Gipfels des Mount Kenya genießen und ab und zu auch Elefanten beim Baden beobachten.

  • Samburu National Reserve, Kenia
  • Ab ca. 650€ p.P. pro Nacht
  • jedes Zimmer über 100 qm
2

Chiawa Camp in Sambia

Das Chiawa Camp befindet sich im atemberaubenden Nationalpark Lower Zambezi am Ufer des Zambezi Flusses

Das familiengeführte, mehrfach ausgezeichnete Chiawa Camp befindet sich im atemberaubenden Nationalpark Lower Zambezi am Ufer des mächtigen Zambezi Flusses. Sambias führendes Luxus-Safaricamp bietet eine Vielzahl von Aktivitäten an, darunter Pirschfahrten, Wildwanderungen, Kanufahrten, Bootsfahren und Angeln, alles in Begleitung einiger der besten Reiseführer Afrikas. Jedes der neun Luxuszelte bietet einen spektakulären Blick über den Zambezi Fluss und seine große Vielfalt an Wildtieren. Elefant, Löwe, Leopard, Nilpferd und vieles mehr besetzen diese wunderschöne Region Sambias. Preise beginnen in dem Camp ab ca. 680€ p.P. pro Nacht.

  • Lower Zambezi Nationalpark, Sambia
  • Ab ca. 680€ p.P. pro Nacht
  • neun Luxuszelte
3

andBeyond Serengeti Under Canvas in Tansania

Das andBeyond Serengeti Under Canvas bietet das ultimative Luxucamping-Erlebnis

Das andBeyond Serengeti bietet das ultimative Luxucamping-Erlebnis. Mit privatem Butlerservice, einer Einrichtung inklusive Kronleuchtern und bequemen Betten hat man hier mehr als man zum Campen braucht. In den insgesamt neun Zelten, jedes auf einem privaten Campingplatz, können Sie vollen Komfort und die Authentizität der Nächte im afrikanischen Busch genießen. Nur die Leinwandwände Ihres Zeltes trennen Sie vom Wunder der Serengeti. Die Camps liegen in unmittelbarer Nähe zu den Wildtierherden der Great Migration und bieten den ultimativen Ausgangspunkt für eine Besichtigung dieses erstaunlichen Naturspektakels. Preise beginnen hier ab ca. 700€ p.P. pro Nacht.

  • Serengeti, Tansania
  • Ab ca. 700€ p.P. pro Nacht
4

Singita Grumeti in Tansania

Genießen Sie von ihrer privaten Terrasse im Singita Grumeti den Sonnenuntergang in der weiten Landschaft

Genießen Sie auf Singita Grumeti den Luxus eines unberührten 350.000 Hektar großen Naturschutzgebiets, das an den Serengiti-Nationalpark grenzt. Ob von hoch oben auf dem Sasakwa-Hügel in der üppigen Sasakwa Lodge (ab ca. 1.240€ p.P. pro Nacht) mit einem Gin Tonic in der Hand oder auf dem Grumeti-Fluss in der Faru-Faru Lodge (ab ca. 1.000€ p.P. pro Nacht), der Ausblick auf die Tiere ist ein Erlebnis der besonderen Art. Reisende kommen zur Singita Grumeti Lodge, um einzigartig weitläufige Flächen, die Schönheit der Reservate, eine begrenzte Anzahl an Gästen und außergewöhnliche Tierbeobachtungen in Begleitung von Experten zu genießen.

  • Serengeti, Tansania
  • Ab ca. 1.000€ p.P. pro Nacht
5

Hoanib Skeleton Coast Camp in Namibia

Das Hoanib Skeleton Coast Camp beeindruckt nicht nur durch seine Nähe zum Skeleton Coast Nationalpark, sondern auch durch seinen einzigartigen Stil

Das Camp beeindruckt nicht nur durch seine Nähe zum Skeleton Coast Nationalpark, sondern auch durch seinen einzigartigen Stil. PVC-Zelte krümmen sich futuristisch über Betonböden, die mit monotonen Baumwollteppichen ausgekleidet sind. Die Einrichtung besteht aus einem eleganten Mix aus altmodisch und modern, was einen interessanten zeitgenössischen Stil entstehen lässt. Entdecken Sie die in der Umgebung liegenden Oasen, Dünen, die Küste und natürlich die reiche Tierwelt, die darin lebt. An keinem anderen Ort können Sie Wüstenlöwen, Elefanten und Giraffen in so großer Anzahl in einer einzigartigen Landschaft wie der Hoanib Skeleton Coast besichtigen. Der Preis einer Nacht im Camp beginnt bei ca. 680€ p.P.

  • Skeleton Coast Nationalpark, Namibia
  • Ab ca. 680€ p.P. pro Nacht
6

Jack’s Camp in Botswana

Jack’s Camp liegt bei den einzigartigen Makgadikgadi Salzpfannen in der Kalahari Wüste

Jack’s Camp liegt bei den einzigartigen Makgadikgadi Salzpfannen in der Kalahari Wüste. Die zehn Zelte im Beduinenstil mit geräumigen Schlafzimmern, eigenem Bad, üppigen persischen Teppichen sowie kühler Baumwollbettwäsche bieten einen einzigartigen Komfort. Doch was die Lodge wirklich besonders macht, ist die Schönheit der abgelegenen mondähnlichen Salzpfannen und derer Einwohner, die sie umgeben und die man bequem von seiner privaten Terrasse aus beobachten kann. Für etwas mehr Spannung steht es den Gästen frei, Pirschfahrten, Quad-, Bike- oder Walking-Safaris zu unternehmen und die Wildnis hautnah zu erleben. Neben dem Kalahari-Löwen sind hier auch seltenere Arten wie die braune Hyäne zu sehen. Preise p.P. beginnen hier bei ca. 1.120€ pro Nacht.

  • Kalahari Wüste, Botswana
  • Ab ca. 1.120€ p.P. pro Nacht
7

andBeyond Xudum Okavango Delta Lodge in Botswana

Die großen Zimmer mit privatem Pool bieten den idealen Ausgleich zu den spannenden Safari-Ausflügen im Okavango Delta

Und wieder hat es das andBeyond auf die Liste geschafft. Ab ca. 770€ p.P. pro Nacht gehen hier die Preise los. Das moderne Design und die großen Zimmer mit privatem Pool, Innen- und Außendusche und einer Terrasse mit eigener Aussichtsplattform bieten den idealen Ausgleich zu den spannenden Safari-Ausflügen im Okavango Delta. Pirschfahrten, Buschwanderungen, Hubschrauberflüge und Reitsafaris ermöglichen es Ihnen, diese wunderschöne Gegend aus verschiedenen Perspektiven zu erkunden. Je nach Saison können auch Touren auf dem Motorboot oder Mokoro unternommen werden.

  • Okavango Delta, Botswana
  • Ab ca. 770€ p.P. pro Nacht
8

Singita Lebombo in Südafrika

Das Singita Lebombo ist eines der besten Avantgarde-Design Lodges in Afrika

Das Singita Lebombo, eines der ersten und immer noch beliebtesten Avantgarde-Design Lodges Afrikas beeindruckt mit seinen luxuriösen 13 Open-Air-Suiten, die mit einheimischen Textilien, Lucite-Stühlen und wolkenweicher Bettwäsche ausgestattet sind. Außerdem gibt es noch eine Privatvilla, von der man ebenso wie von den Suiten einen spektakulären Blick auf den Krüger Nationalpark genießen kann. Die Lodge liegt überhalb des N’Wantesi Flusses. Die natürliche Umgebung beheimatet eine reiche Tierwelt, die man unter dem endlosen wolkenfeien afrikanischen Himmel zu jeder Tageszeit beobachten kann. Übernachtungspreise beginnen bei stolzen 1.880€ p.P.

  • Krüger Nationalpark, Südafrika
  • Ab ca. 1.880€ p.P. pro Nacht
  • 13 Open-Air-Suiten
9

Molori Safari Lodge in Südafrika

Molori ist das, was Sie sich vorstellen, wenn Sie von einer luxuriösen Safari träumen

Molori ist das, was Sie sich vorstellen, wenn Sie von einer luxuriösen Safari träumen: große Räume, elegantes Dekor in Übergröße, glatte, moderne Sofas mit traditionellen Textilien, Standalone-Badewannen aus Keramik und kurvenförmige Chais neben Infinity Pools. Zum Luxus-Feeling trägt zudem der Fünf-Sterne Service bei. Doch all dies wäre nichts, wenn nicht die authentische Wildniserfahrung wäre. Molori befindet sich im Madikwe Game Reserve, dem fünftgrößten Naturschutzgebiet des Landes, mit der höchsten Nashornkonzentration in Afrika - einer vom Aussterben bedrohten Spezies, die die Lodge aktiv durch eigene Erhaltungsprogramme schützt. Unterkunftspreise sind per Anfrage erhaltbar.

  • Madikwe Game Reserve, Südafrika
  • Preise per Anfrage erhaltbar
10

andBeyond Phina Homestead in Südafrika

Das andBeyond Phinda befindet sich in einem privaten Reservat, in dem die „Big Five“ beheimatet sind

Wiederholt findet sich das andBeyond in unserer Liste der besten Safari Lodges in Afrika. Nicht zu Unrecht, denn die Lodge bietet nicht nur eleganten Luxus mit ihren 4 privaten Safari-Villen, sondern auch das einzigartige Erlebnis, neben grasenden Elefanten im Pool baden zu können. Das andBeyond Phinda befindet sich in einem privaten Reservat, in dem die „Big Five“ Safaritiere beheimatet sind. Ein engagiertes Ranger- und Tracker-Team sowie ein privates Safarifahrzeug stehen den Gästen zur Verfügung und die Pirschfahrten sowie Mahlzeiten sind ganz auf die Wünsche der Gäste abgestimmt, um eine vollständig persönliche Safari zu gestalten. Der Preis pro Villa für eine Nacht beginnt bei ca. 5.900€.

  • KwaZulu-Natal, Südafrika
  • Ab ca. 5.900€ p.P. pro Nacht
  • 4 privaten Safari-Villen