Bahia-Palast
MA.POI.Bahia-Palast Der Innenhof des Bahai-Palast erinnert an ein Märchen aus 1001 Nacht.
MA.Bahia_Palast_Details Filligran geschnitzte Holzdetails an den Säulen des Bahai-Palast
MA.Bahia_Palast_Garten Schattiger Patios mit Brunnen in der Mitte
MA.Bahia_Palast_Glasfenster Buntes Glasfenster
MA.POI.Bahia_Palast_Deckenmalerei Detaillierte Wandmalerei an den Decken des Bahia-Palastes.
Alle anzeigen

Überblick

Wie ein Märchen aus 1001 Nacht wirkt der Bahia-Palast. Auf einer Grundfläche von sagenhaften 8000 m² befinden sich über 160 kunstvoll ausgestattete Räume, schattige Patios und Brunnen im maurischen und andalusischen Stil. Ein üppig angelegter Garten krönt die weitläufige Anlage und lädt den Besucher zum Staunen, Verweilen und Relaxen ein.
Als der Großwesir Si Moussa im Jahr 1867 seinen Palast bauen ließ, hatte er noch keinerlei Vorstellungen davon, dass das architektonische Meisterwerk einmal zu einer der wichtigsten touristischen Destinationen in Marrakesch werden würde. Die Anlage dient nicht nur als Kulisse für Filme wie „Lawrence von Arabien“ oder „Der Wüstenlöwe“, sondern wird auch häufig zur Unterbringung von VIPs oder Staatsgästen genutzt.

Filigrane Stuckarbeiten, prachtvoll verzierte Decken aus Zedernholz, Arabesken und Mosaiken zeichnen die Architektur des Bahia-Palastes aus. Obwohl die Räume jetzt leer stehen, kannst du doch noch nachempfinden, in welcher Pracht Si Moussa, ein ehemaliger Sklave, mit seinen vier Frauen und 24 Konkubinen hier lebte.

Heute steht der Palast unter der Verwaltung des Ministeriums für Kultur und dient als Museum und Kulturzentrum. Manchmal finden hier Konzerte mit arabisch-andalusischer Musik statt, für die er den perfekten Hintergrund bildet. Auch wenn du die weitläufige Anlage allein besuchen kannst, empfiehlt sich doch ein Guide, der viel Informatives über den Palast zu berichten weiß.

Idealer Aufenthalt

Das prachtvolle Bahia-Palais gehört mit zu den schönsten Profanbauten Marokkos und wurde deshalb von der UNESCO in den Rang eines Weltkulturerbes erhoben. Für eine Besichtigung brauchst du maximal einen halben Tag.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Parks & Gärten
Weltkulturerbe
Museen
Historische Orte
Religion
Marokko

Bahia-Palast

1001 Nacht im echten Leben? Hier hast du die Möglichkeit deine Märchenträume war werden zu lassen und im üppig angelegten Garten zu relaxen.
Ideal für
1/2 Tag
Bewertung
4.3/5
MA.POI.Bahia-Palast Der Innenhof des Bahai-Palast erinnert an ein Märchen aus 1001 Nacht.
MA.Bahia_Palast_Details Filligran geschnitzte Holzdetails an den Säulen des Bahai-Palast
MA.Bahia_Palast_Garten Schattiger Patios mit Brunnen in der Mitte
MA.Bahia_Palast_Glasfenster Buntes Glasfenster
MA.POI.Bahia_Palast_Deckenmalerei Detaillierte Wandmalerei an den Decken des Bahia-Palastes.
Alle anzeigen
Marokko

Bahia-Palast

1001 Nacht im echten Leben? Hier hast du die Möglichkeit deine Märchenträume war werden zu lassen und im üppig angelegten Garten zu relaxen.
Ideal für
1/2 Tag
Bewertung
4.3/5

Überblick

Wie ein Märchen aus 1001 Nacht wirkt der Bahia-Palast. Auf einer Grundfläche von sagenhaften 8000 m² befinden sich über 160 kunstvoll ausgestattete Räume, schattige Patios und Brunnen im maurischen und andalusischen Stil. Ein üppig angelegter Garten krönt die weitläufige Anlage und lädt den Besucher zum Staunen, Verweilen und Relaxen ein.
Als der Großwesir Si Moussa im Jahr 1867 seinen Palast bauen ließ, hatte er noch keinerlei Vorstellungen davon, dass das architektonische Meisterwerk einmal zu einer der wichtigsten touristischen Destinationen in Marrakesch werden würde. Die Anlage dient nicht nur als Kulisse für Filme wie „Lawrence von Arabien“ oder „Der Wüstenlöwe“, sondern wird auch häufig zur Unterbringung von VIPs oder Staatsgästen genutzt.

Filigrane Stuckarbeiten, prachtvoll verzierte Decken aus Zedernholz, Arabesken und Mosaiken zeichnen die Architektur des Bahia-Palastes aus. Obwohl die Räume jetzt leer stehen, kannst du doch noch nachempfinden, in welcher Pracht Si Moussa, ein ehemaliger Sklave, mit seinen vier Frauen und 24 Konkubinen hier lebte.

Heute steht der Palast unter der Verwaltung des Ministeriums für Kultur und dient als Museum und Kulturzentrum. Manchmal finden hier Konzerte mit arabisch-andalusischer Musik statt, für die er den perfekten Hintergrund bildet. Auch wenn du die weitläufige Anlage allein besuchen kannst, empfiehlt sich doch ein Guide, der viel Informatives über den Palast zu berichten weiß.

Idealer Aufenthalt

Das prachtvolle Bahia-Palais gehört mit zu den schönsten Profanbauten Marokkos und wurde deshalb von der UNESCO in den Rang eines Weltkulturerbes erhoben. Für eine Besichtigung brauchst du maximal einen halben Tag.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Parks & Gärten
Weltkulturerbe
Museen
Historische Orte
Religion

Beliebte Marokko Reisen

Beliebte Unterkünfte in Marokko

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
luxury
The Tour Hassan Palace Rabat
Rabat
standard
Riad Sidi fatah
Rabat
premium
Dar Shâan
Rabat
premium
Riad Fes Maya Suite & Spa
Fès