Koutoubia-Moschee
MA.POI.Koutoubia-Moschee 2 Blick auf die Koutoubia Moschee
MA.POI.Koutoubia-Moschee 4 Koutoubia Moschee von der Ferne
MA.POI.Koutoubia-Moschee 5 Blick auf die Koutoubia Moschee
MA.POI.Koutoubia-Moschee 1 Traditioneller Markt mit der Koutoubia Moschee im Hintergrund bei Sonnenuntergang
MA.POI.Koutoubia-Moschee 3 Koutoubia Moschee bei Nacht
Alle anzeigen

Überblick

Das markante, 77 m hohe Minarett der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Koutoubia-Moschee ist fast von allen Plätzen in Marrakesch aus sichtbar. Du kannst die Moschee also gar nicht verfehlen. Das Minarett ist das Wahrzeichen der Stadt und des ganzen Landes und daher beliebtes Fotomotiv für jeden Marrakesch-Besucher.
Am Rand der Medina und nur 250 Meter vom großen Platz Djemaa el Fna entfernt, liegt die Koutoubia-Moschee. Sie wurde im Jahr 1158 unter Yacoub el Mansur fertiggestellt, allerdings noch ohne das Minarett. Das kam erst 1199 hinzu. Die aus Stampflehm und groben Sandsteinen bestehende Koutoubia-Moschee verfügt über eine Grundfläche von 90x60 m. In ihrem Inneren bietet sie Platz für 25.000 Gläubige. Das Minarett besteht aus mehreren Stockwerken, die durch Rampen miteinander verbunden sind. Diese sind so breit, dass man auf einem Pferd bis zur Terrasse des Minaretts hinaufreiten könnte. Dies diente der Bequemlichkeit von Leuten, die nicht so gut zu Fuß waren – Fahrstühle gab es damals ja noch nicht. Die Spitze des Minaretts bilden drei vergoldete Kugeln, die die Elemente Feuer, Wasser und Luft symbolisieren. Der Legende nach sollen sie aus dem Schmuck der Ehefrau von Yacoub el Mansour gefertigt worden sein. Das Minarett der Koutoubia-Moschee ist zum Vorbild für alle späteren Minarettbauten im gesamten Maghreb geworden.

Highlights & Aktivitäten

  • größte Moschee von Marrakesch
  • eines der ältesten Gotteshäuser Marokkos
  • Wahrzeichen von Marrakesch und Marokko
  • allabendlich beleuchtetes Minarett, sichtbar aus 30 km Entfernung
  • Rast im unweit gelegenen Lalla Hasna Park mit Blick auf die Moschee

Idealer Aufenthalt

Die Koutoubia-Moschee ist ein Must-See auf deinem Trip. Sie ist nicht nur eine der ältesten Moscheen des Landes, sondern auch der größte Sakralbau von Marrakesch. Daher solltest du für einen Besuch 2 bis 3 Stunden einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Religion
Familie
Marokko

Koutoubia-Moschee

Das riesige Minarett ist aus dem Stadtbild Marrakeschs kaum wegzudenken. Du darfst es dir auf keinen Fall entgehen lassen dieses Wahrzeichen zu erkunden!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.5/5
MA.POI.Koutoubia-Moschee 2 Blick auf die Koutoubia Moschee
MA.POI.Koutoubia-Moschee 4 Koutoubia Moschee von der Ferne
MA.POI.Koutoubia-Moschee 5 Blick auf die Koutoubia Moschee
MA.POI.Koutoubia-Moschee 1 Traditioneller Markt mit der Koutoubia Moschee im Hintergrund bei Sonnenuntergang
MA.POI.Koutoubia-Moschee 3 Koutoubia Moschee bei Nacht
Alle anzeigen
Marokko

Koutoubia-Moschee

Das riesige Minarett ist aus dem Stadtbild Marrakeschs kaum wegzudenken. Du darfst es dir auf keinen Fall entgehen lassen dieses Wahrzeichen zu erkunden!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.5/5

Überblick

Das markante, 77 m hohe Minarett der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Koutoubia-Moschee ist fast von allen Plätzen in Marrakesch aus sichtbar. Du kannst die Moschee also gar nicht verfehlen. Das Minarett ist das Wahrzeichen der Stadt und des ganzen Landes und daher beliebtes Fotomotiv für jeden Marrakesch-Besucher.
Am Rand der Medina und nur 250 Meter vom großen Platz Djemaa el Fna entfernt, liegt die Koutoubia-Moschee. Sie wurde im Jahr 1158 unter Yacoub el Mansur fertiggestellt, allerdings noch ohne das Minarett. Das kam erst 1199 hinzu. Die aus Stampflehm und groben Sandsteinen bestehende Koutoubia-Moschee verfügt über eine Grundfläche von 90x60 m. In ihrem Inneren bietet sie Platz für 25.000 Gläubige. Das Minarett besteht aus mehreren Stockwerken, die durch Rampen miteinander verbunden sind. Diese sind so breit, dass man auf einem Pferd bis zur Terrasse des Minaretts hinaufreiten könnte. Dies diente der Bequemlichkeit von Leuten, die nicht so gut zu Fuß waren – Fahrstühle gab es damals ja noch nicht. Die Spitze des Minaretts bilden drei vergoldete Kugeln, die die Elemente Feuer, Wasser und Luft symbolisieren. Der Legende nach sollen sie aus dem Schmuck der Ehefrau von Yacoub el Mansour gefertigt worden sein. Das Minarett der Koutoubia-Moschee ist zum Vorbild für alle späteren Minarettbauten im gesamten Maghreb geworden.

Highlights & Aktivitäten

  • größte Moschee von Marrakesch
  • eines der ältesten Gotteshäuser Marokkos
  • Wahrzeichen von Marrakesch und Marokko
  • allabendlich beleuchtetes Minarett, sichtbar aus 30 km Entfernung
  • Rast im unweit gelegenen Lalla Hasna Park mit Blick auf die Moschee

Idealer Aufenthalt

Die Koutoubia-Moschee ist ein Must-See auf deinem Trip. Sie ist nicht nur eine der ältesten Moscheen des Landes, sondern auch der größte Sakralbau von Marrakesch. Daher solltest du für einen Besuch 2 bis 3 Stunden einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Religion
Familie

Beliebte Marokko Reisen

Beliebte Unterkünfte in Marokko

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
premium
Dar Shâan
Rabat
premium
Riad Fes Maya Suite & Spa
Fès
luxury
Les jardins de la medina
Marrakesch
standard
Riad Tizwa Fes
Fès