Fès
MA.Fes Hohe Stadtmauern und Eingangstor zur Stadt Fés in Marokko
MA.Fes.Medina Ansicht der alten Medina in Fés bei Sonnenuntergang
MA.Fes.Blue Gate Das Eingangstor zur Medina in Fés das sogenannte “Blue Gate”
MA.Fes.Gerberei Luftansicht auf eine traditionelle Gerberei und Färberei in Fès, Marokko
MA.Fes.Koranschule Pompöse Innenarchitektur und Holzschnitzereien der Koranschule “Medersa Attarine” in Fés
Alle anzeigen

Willkommen in Fès

Auch bekannt als: Fas
Wer das echte Marokko kennenlernen möchte, ist in Fès an der richtigen Adresse. In der malerischen Altstadt fühlst du dich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Die Medina ist die größte und älteste des Landes und birgt eine Vielzahl von kulturellen und architektonischen Schätzen, von denen viele zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.
Seit seiner Gründung im achten Jahrhundert hat sich Fès schnell zu einem geistigen und kulturellen Zentrum des Landes entwickelt. Seine Bewohner sind mit Recht stolz auf ihre Traditionen und so gelten die „Fassis“ als besonders kultiviert, die kunsthandwerklichen Produkte als besonders hochwertig, die Küche als die beste des Landes. Die Altstadt ist flächenmäßig die größte mittelalterliche Altstadt der Welt und das Musterbeispiel einer orientalischen Stadt. Beim Bummel durch die engen Gassen passierst du Kupferschmieden, Gerber, Weber und andere kunstfertige Handwerker, die auf traditionelle Weise ihrer Arbeit nachgehen. Beim Besuch der prachtvollen Medersa Bou Inania, einem Paradebeispiel islamischer Architektur, überkommt dich sofort eine ruhige und kontemplative Stimmung und das quirlige Treiben der Souks scheint meilenweit entfernt zu sein. Aber auch die Neustadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu deren schönsten gehört bestimmt der prachtvolle Königspalast, die Sommerresidenz des Königs. Die oft fotografierte Fassade beeindruckt vor allem durch die sieben riesigen gemusterten Messingtore, die in der strahlenden Sonne wie Gold glänzen.

Ortsprofil

Fès bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Hiking
Geschichte:Architecture, Art, Historical Site
Lokale Kultur:Events & Festivals, Local Food & Drinks, Local Markets, Traditional Life
Natur:Desert, Highlands, Mountains, Parks

Highlights & Aktivitäten

  • Bummel durch die Altstadt-Übernachtung in einem marokkanischen Riad
  • Besuch der Gerbereien (tolles Fotomotiv)
  • Besuch der Medersa Attarine-Einen thé à la menthe (Minztee) und „kaab ghazal“ (Gazellenhörnchen, eine Köstlichkeit aus Marzipan) in einem Altstadt-Café bestellen
  • Besuch eines Hamams, eines marokkanischen Bads-Couscous oder Tajine in einem traditionellen Gasthaus genießen
  • Durch das Tor Bab Boujeloud, dem Wahrzeichen von Fès, die Altstadt betreten

Idealer Aufenthalt

Der Besuch der ältesten Königsstadt Marokkos erinnert an eine Zeitreise, wie im Mittelalter ziehen Esel Lastenkarren durch das Labyrinth der Gässchen. Verbringe 1 bis 3 Tage damit, durch die Medina zu schlendern und einen Blick auf die vergangene Pracht des Königreichs zu erhaschen.

Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Must-See
Stadt
Weltkulturerbe
Historische Orte
Religion
Kulinarik
Marokko

Fès

Im Herzen Marokkos liegt die Königstadt Fés. Sie besticht mit bunten Märkten, prachtvoller maurischer Architektur und der besten Küche des Landes.
Ideal für
1-3 Tage
Bewertung
4.5/5
MA.Fes Hohe Stadtmauern und Eingangstor zur Stadt Fés in Marokko
MA.Fes.Medina Ansicht der alten Medina in Fés bei Sonnenuntergang
MA.Fes.Blue Gate Das Eingangstor zur Medina in Fés das sogenannte “Blue Gate”
MA.Fes.Gerberei Luftansicht auf eine traditionelle Gerberei und Färberei in Fès, Marokko
MA.Fes.Koranschule Pompöse Innenarchitektur und Holzschnitzereien der Koranschule “Medersa Attarine” in Fés
Alle anzeigen
Marokko

Fès

Im Herzen Marokkos liegt die Königstadt Fés. Sie besticht mit bunten Märkten, prachtvoller maurischer Architektur und der besten Küche des Landes.
Ideal für
1-3 Tage
Bewertung
4.5/5

Willkommen in Fès

Auch bekannt als: Fas
Wer das echte Marokko kennenlernen möchte, ist in Fès an der richtigen Adresse. In der malerischen Altstadt fühlst du dich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Die Medina ist die größte und älteste des Landes und birgt eine Vielzahl von kulturellen und architektonischen Schätzen, von denen viele zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.
Seit seiner Gründung im achten Jahrhundert hat sich Fès schnell zu einem geistigen und kulturellen Zentrum des Landes entwickelt. Seine Bewohner sind mit Recht stolz auf ihre Traditionen und so gelten die „Fassis“ als besonders kultiviert, die kunsthandwerklichen Produkte als besonders hochwertig, die Küche als die beste des Landes. Die Altstadt ist flächenmäßig die größte mittelalterliche Altstadt der Welt und das Musterbeispiel einer orientalischen Stadt. Beim Bummel durch die engen Gassen passierst du Kupferschmieden, Gerber, Weber und andere kunstfertige Handwerker, die auf traditionelle Weise ihrer Arbeit nachgehen. Beim Besuch der prachtvollen Medersa Bou Inania, einem Paradebeispiel islamischer Architektur, überkommt dich sofort eine ruhige und kontemplative Stimmung und das quirlige Treiben der Souks scheint meilenweit entfernt zu sein. Aber auch die Neustadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu deren schönsten gehört bestimmt der prachtvolle Königspalast, die Sommerresidenz des Königs. Die oft fotografierte Fassade beeindruckt vor allem durch die sieben riesigen gemusterten Messingtore, die in der strahlenden Sonne wie Gold glänzen.

Ortsprofil

Fès bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Hiking
Geschichte:Architecture, Art, Historical Site
Lokale Kultur:Events & Festivals, Local Food & Drinks, Local Markets, Traditional Life
Natur:Desert, Highlands, Mountains, Parks

Highlights & Aktivitäten

  • Bummel durch die Altstadt-Übernachtung in einem marokkanischen Riad
  • Besuch der Gerbereien (tolles Fotomotiv)
  • Besuch der Medersa Attarine-Einen thé à la menthe (Minztee) und „kaab ghazal“ (Gazellenhörnchen, eine Köstlichkeit aus Marzipan) in einem Altstadt-Café bestellen
  • Besuch eines Hamams, eines marokkanischen Bads-Couscous oder Tajine in einem traditionellen Gasthaus genießen
  • Durch das Tor Bab Boujeloud, dem Wahrzeichen von Fès, die Altstadt betreten

Idealer Aufenthalt

Der Besuch der ältesten Königsstadt Marokkos erinnert an eine Zeitreise, wie im Mittelalter ziehen Esel Lastenkarren durch das Labyrinth der Gässchen. Verbringe 1 bis 3 Tage damit, durch die Medina zu schlendern und einen Blick auf die vergangene Pracht des Königreichs zu erhaschen.

Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Must-See
Stadt
Weltkulturerbe
Historische Orte
Religion
Kulinarik

Beliebte Unterkünfte in Marokko

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps für Fès

  • Beim Bummel durch die Medina empfiehlt es sich unbedingt, einen staatlich geprüften Führer zu engagieren. Er führt dich durch die labyrinthischen Gassen und zeigt die dir schönsten Plätze.
  • In den Basaren der Souks gibt es keine festen Preise. Wenn du hier etwas kaufen möchtest, ist Feilschen angesagt. Erkundige dich in deinem Hotel nach dem Preis für einen bestimmten Gegenstand. Nenne diesen aber keineswegs als Erstes im Basar, sondern setze etwas tiefer an, um dich dann langsam an den dir vorschwebenden Preis anzunähern.
  • Einen grandiosen Blick auf die Stadt hast du von dem etwas außerhalb liegenden Aussichtspunkt Meriniden-Gräber.

Reisetipps für Fès

  • Beim Bummel durch die Medina empfiehlt es sich unbedingt, einen staatlich geprüften Führer zu engagieren. Er führt dich durch die labyrinthischen Gassen und zeigt die dir schönsten Plätze.
  • In den Basaren der Souks gibt es keine festen Preise. Wenn du hier etwas kaufen möchtest, ist Feilschen angesagt. Erkundige dich in deinem Hotel nach dem Preis für einen bestimmten Gegenstand. Nenne diesen aber keineswegs als Erstes im Basar, sondern setze etwas tiefer an, um dich dann langsam an den dir vorschwebenden Preis anzunähern.
  • Einen grandiosen Blick auf die Stadt hast du von dem etwas außerhalb liegenden Aussichtspunkt Meriniden-Gräber.
MAR.Ziegen
Fineway Magazin
Touristen, die auf Ziegen starren
Zum Magazinartikel
Marokkanischer Flair unter dem nordafrikanischen Sternenhimmel.
Fineway Magazin
Top 10 der schönsten Boutique Hotels in Marokko
Zum Magazinartikel
Fineway Magazin
5 Gerichte die du auf deiner Marokko Reise nicht verpassen darfst
Zum Magazinartikel
Entdecke Marokko.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Fès

Als beste Reisezeit für Fès gelten März bis Juni und September bis November. Im Sommer kann es sehr heiß werden mit Temperaturen um die 40 °C. Januar und Februar sind als Reisezeit bedingt geeignet, es ist recht kühl und regnet häufig.
Zentralmarokko
MA.Zentrum Klimatabelle Desktop Klimatabelle Zentrum Marokko
Hauptsaison - Frühjahr & Herbst: Die Temperaturen sind angenehm, beste Bedingungen für Rundreise
Nebensaison - Im Sommer steigen die Temperaturen stark an, im Winter fallen sie und mit ihnen die Preise

Fès und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)