Chichén Itzá
MX.POI.Chichén Itzá 4 Große Pyramide bei Sonnenuntergang
MX.POI.Chichén Itzá 6 Blick auf einen Teil der Ruinenstätte Chichén Itzá
MX.POI.Chichén Itzá 1  Große Pyramide der Ruinenstätte
MX.POI.Chichén Itzá 5 Nahaufnahme der Pyramide
MX.POI.Chichén Itzá 2 Säulen der Ruinenstätte
Alle anzeigen

Überblick

Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán dürfte die wohl am besten erhaltene Ruinenstätte aus der Zeit der Maya sein. Mit mehr als 8.000 Besuchern täglich ist sie nach Teotihuacán auf jeden Fall die meistbesuchte. Mitten im Dschungel gelegen, gehört die archäologische Stätte zu den neuen sieben Weltwundern.
Um 400 n. Chr. von den Maya aus dem Hochland des heutigen Guatemala gegründet, war Chichén Itzá zwischen 400 und 1.250 ein religiöses, politisches und wirtschaftliches Zentrum von einzigartiger Bedeutung. Heute ist die archäologische Stätte ein unangefochtener Publikumsmagnet: 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, zieht Chichén Itzá Tag für Tag unzählige Besucher an. Das Gebiet der Ruinenstätte erstreckt sich über acht km², wobei zwischen einem sogenannten alten und einem neuen Chichén Itzá unterschieden wird. Das kann irreführend sein, weil in beiden Teilen sowohl ältere als auch jüngere Ruinen zu finden sind. Das Highlight der archäologischen Stätte ist unübersehbar die 24 m große Pyramide des Kukulcán, die von den spanischen Eroberern als „El Castillo“ bezeichnet wurde. Die Maya widmeten die Pyramide dem Gott der Auferstehung und der Inkarnation, dargestellt in Form einer gefiederten Schlange. Zusammengezählt haben die vier Treppen 365 Stufen – daher wird den Maya nachgesagt, mit der großen Pyramide einen Kalender gebaut zu haben. Die Treppenstufen sollen sich auf die Tage im Jahr beziehen.

Highlights & Aktivitäten

  • eines der sieben Weltwunder der Neuzeit
  • zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt
  • gute Erreichbarkeit von vielerorts
  • Zeugnis des kulturellen, religiösen und wirtschaftlichen Reichtums der Maya
  • neben der Ruinenstätte mitten im Regenwald haben auch Flora und Fauna viel zu bieten
  • jeden Abend eine Lichtshow, welche die Anlage in farbiges Licht hüllt
  • Hohepriestergrab und Gruppe der 1.000 Säulen
  • absolutes archäologisches Highlight auf Yucatán

Idealer Aufenthalt

Das alte Maya Gelände gehört zu den sieben Weltwundern und sollte daher keinesfalls verpasst werden, auch wenn die Stätte etwas abseits liegt. Für einen Besuch der Ruinenstätte Chichén Itzá solltest du daher 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Weltkulturerbe
Religion
Archäologische Sights
Familie
Mexiko

Chichén Itzá

Auf keinen Fall verpassen: Chichén Itzá ist nicht nur die am besten erhaltene Maya Ruinenstätte, sondern auch eines der 7 Weltwunder.
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.8/5
MX.POI.Chichén Itzá 4 Große Pyramide bei Sonnenuntergang
MX.POI.Chichén Itzá 6 Blick auf einen Teil der Ruinenstätte Chichén Itzá
MX.POI.Chichén Itzá 1  Große Pyramide der Ruinenstätte
MX.POI.Chichén Itzá 5 Nahaufnahme der Pyramide
MX.POI.Chichén Itzá 2 Säulen der Ruinenstätte
Alle anzeigen
Mexiko

Chichén Itzá

Auf keinen Fall verpassen: Chichén Itzá ist nicht nur die am besten erhaltene Maya Ruinenstätte, sondern auch eines der 7 Weltwunder.
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.8/5

Überblick

Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán dürfte die wohl am besten erhaltene Ruinenstätte aus der Zeit der Maya sein. Mit mehr als 8.000 Besuchern täglich ist sie nach Teotihuacán auf jeden Fall die meistbesuchte. Mitten im Dschungel gelegen, gehört die archäologische Stätte zu den neuen sieben Weltwundern.
Um 400 n. Chr. von den Maya aus dem Hochland des heutigen Guatemala gegründet, war Chichén Itzá zwischen 400 und 1.250 ein religiöses, politisches und wirtschaftliches Zentrum von einzigartiger Bedeutung. Heute ist die archäologische Stätte ein unangefochtener Publikumsmagnet: 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, zieht Chichén Itzá Tag für Tag unzählige Besucher an. Das Gebiet der Ruinenstätte erstreckt sich über acht km², wobei zwischen einem sogenannten alten und einem neuen Chichén Itzá unterschieden wird. Das kann irreführend sein, weil in beiden Teilen sowohl ältere als auch jüngere Ruinen zu finden sind. Das Highlight der archäologischen Stätte ist unübersehbar die 24 m große Pyramide des Kukulcán, die von den spanischen Eroberern als „El Castillo“ bezeichnet wurde. Die Maya widmeten die Pyramide dem Gott der Auferstehung und der Inkarnation, dargestellt in Form einer gefiederten Schlange. Zusammengezählt haben die vier Treppen 365 Stufen – daher wird den Maya nachgesagt, mit der großen Pyramide einen Kalender gebaut zu haben. Die Treppenstufen sollen sich auf die Tage im Jahr beziehen.

Highlights & Aktivitäten

  • eines der sieben Weltwunder der Neuzeit
  • zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt
  • gute Erreichbarkeit von vielerorts
  • Zeugnis des kulturellen, religiösen und wirtschaftlichen Reichtums der Maya
  • neben der Ruinenstätte mitten im Regenwald haben auch Flora und Fauna viel zu bieten
  • jeden Abend eine Lichtshow, welche die Anlage in farbiges Licht hüllt
  • Hohepriestergrab und Gruppe der 1.000 Säulen
  • absolutes archäologisches Highlight auf Yucatán

Idealer Aufenthalt

Das alte Maya Gelände gehört zu den sieben Weltwundern und sollte daher keinesfalls verpasst werden, auch wenn die Stätte etwas abseits liegt. Für einen Besuch der Ruinenstätte Chichén Itzá solltest du daher 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Weltkulturerbe
Religion
Archäologische Sights
Familie

Beliebte Mexiko Reisen

Beliebte Unterkünfte in Mexiko

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
luxury
Ahau Tulum
Tulum
standard
Hip Hotel Tulum
Tulum
premium
Ana Y Jose Charming Hotel & Spa
Tulum
luxury
Las Nubes De Holbox
Insel Holbox

Reisetipps

- Die 30 m hohe Pyramide von Kukulkán, die nach dem Eingang zuerst erreicht wird, gilt als das Highlight von Chichén Itzá und wurde errichtet, um dem Schlangengott Kukulkán zu huldigen.
- Der Große Ballspielplatz oder Juego de Pelota gilt als der größte erhaltene Ballspielplatz der Maya auf Yucatán.
- Der Tempel der Jaguare befindet sich am südlichen Ende der östlichen Seitenmauer.
- Der etwa 50 m tiefe heilige Brunnen nördlich der Pyramide von Kukulkán beherbergte einst tausende Fundstücke und Opfergaben der Maya.
- Der Kriegertempel oder Templo de los Guerreros ist ein imposantes Gebäude, das als toltekisch angesehen wird.

Reisetipps

- Die 30 m hohe Pyramide von Kukulkán, die nach dem Eingang zuerst erreicht wird, gilt als das Highlight von Chichén Itzá und wurde errichtet, um dem Schlangengott Kukulkán zu huldigen.
- Der Große Ballspielplatz oder Juego de Pelota gilt als der größte erhaltene Ballspielplatz der Maya auf Yucatán.
- Der Tempel der Jaguare befindet sich am südlichen Ende der östlichen Seitenmauer.
- Der etwa 50 m tiefe heilige Brunnen nördlich der Pyramide von Kukulkán beherbergte einst tausende Fundstücke und Opfergaben der Maya.
- Der Kriegertempel oder Templo de los Guerreros ist ein imposantes Gebäude, das als toltekisch angesehen wird.
MX.Dia de Muertos Header Graffiti in Mexico
Fineway Magazin
10 interessante Fakten zum Tag der Toten - Día de Muertos
Zum Magazinartikel
MX.Reisezeit Header Blick auf einen Strand mit vielen Palmen und weißen Sand aus Vogelperspektive
Fineway Magazin
Beste Reisezeit für Mexiko - Dann lohnt sich deine Reise
Zum Magazinartikel
MX.Reisekosten Header Mexiko Mi Amor Zeichen an einer Wand
Fineway Magazin
So viel kostet eine Reise nach Mexiko - alle Kosten im Überblick
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Mexiko.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Chichén Itzá

Auf Yucatán liegen die Temperaturen das ganze Jahr über zwischen 23 und 30 °C. Von Mai bis September sind sogar Temperaturen bis 35 °C möglich. Während der Trockenzeit von November bis April sind die Temperaturen angenehm warm und die Luftfeuchtigkeit gering, weshalb sie allgemein als die beste Reisezeit gilt.
Yucatán-Halbinsel
MX.Klimatabelle Yucatan Desktop Klimatabelle für die Yucatan Halbinsel in Mexiko
Hauptsaison - Trockenes & warmes Strandwetter, beste Bedingungen für eine Rundreise
Nebensaison - Kurze heftige Niederschläge & Sturmgefahr, aber blühende Landschaft, günstigere Preise und weniger Touristen
Nachsaison - Meisten Regentage und Wirbelsturmgefahr am größten

Chichén Itzá und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)