Spitzkoppe
NA.Spitzkoppe Der Inselberg Spitzkoppe in Namibia

Überblick

Die Spitzkoppe mit ihren bizarren Felsformationen ist ein beliebtes Ziel für Naturfreunde, Kletterer und Wanderer. Uralte Felsmalereien zeugen von der frühen Besiedelung der Region und einem reichen Tierbestand. Heute leben hier vor allem niedliche Klippschiefer und zahlreiche Vogelarten, darunter auch viele seltene Spezies. Seit 2011 gilt die Spitzkoppe als Nationaldenkmal.
Das imposante Felsmassiv ist vor unglaublichen 70 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten entstanden. Im Laufe der Jahre verwitterte das Deckgestein, bis nur noch der harte Granit übrig blieb. Die charakteristischen, oft bizarren Felsenbrücken und -formationen, die du hier bewundern kannst, gehen auf die Einflüsse von Wind und Wetter zurück.

Tatsächlich besteht das Spitzkoppe-Massiv aus drei verschiedenen Bergen. Die große Spitzkoppe ist 1728 m hoch. Daran anschließend befindet sich die schwarze Spitzkoppe mit 1178 m. Aufgrund der charakteristischen Höckerform, die an die Zinnen einer Burg erinnert, ist sie ein sehr beliebtes Fotomotiv. Die kleine Spitzkoppe misst 1584 m.

Den besten Eindruck von der Vielfalt der Region erhältst du bei einer Wanderung. Am Eingang des Spitzkoppe Rest Camps bekommst du eine Karte, auf der neben Parkplätzen auch die wichtigsten Highlights der Region verzeichnet sind. Auf jeden Fall solltest du der berühmten Formation „The Bridge“ einen Besuch abstatten. Sie war Kulisse und Hintergrund vieler bekannter Filme, darunter auch „10.000 B.C.“ von Roland Emmerich.

Idealer Aufenthalt

Spitzkoppe, der markante Inselberg aus Granit ist eines der Highlights deiner Namibiareise und ein viel fotografiertes Motiv. Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung. Daher solltest du für einen Besuch einen Tag einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Berge
Historische Orte
Wandern & Trekking
Namibia

Spitzkoppe

Majestätisch und geheimnisvoll thront das jahrmillionenalte Matterhorn Namibias über der trockenen Halbwüste zwischen Okahandja und Swakopmund. So ist der markante Inselberg aus Granit viel fotografiertes Motiv und eines der Highlights deiner Namibiareise.
Ideal für
1 Tag
Bewertung
4.7/5
NA.Spitzkoppe Der Inselberg Spitzkoppe in Namibia
Namibia

Spitzkoppe

Majestätisch und geheimnisvoll thront das jahrmillionenalte Matterhorn Namibias über der trockenen Halbwüste zwischen Okahandja und Swakopmund. So ist der markante Inselberg aus Granit viel fotografiertes Motiv und eines der Highlights deiner Namibiareise.
Ideal für
1 Tag
Bewertung
4.7/5

Überblick

Die Spitzkoppe mit ihren bizarren Felsformationen ist ein beliebtes Ziel für Naturfreunde, Kletterer und Wanderer. Uralte Felsmalereien zeugen von der frühen Besiedelung der Region und einem reichen Tierbestand. Heute leben hier vor allem niedliche Klippschiefer und zahlreiche Vogelarten, darunter auch viele seltene Spezies. Seit 2011 gilt die Spitzkoppe als Nationaldenkmal.
Das imposante Felsmassiv ist vor unglaublichen 70 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten entstanden. Im Laufe der Jahre verwitterte das Deckgestein, bis nur noch der harte Granit übrig blieb. Die charakteristischen, oft bizarren Felsenbrücken und -formationen, die du hier bewundern kannst, gehen auf die Einflüsse von Wind und Wetter zurück.

Tatsächlich besteht das Spitzkoppe-Massiv aus drei verschiedenen Bergen. Die große Spitzkoppe ist 1728 m hoch. Daran anschließend befindet sich die schwarze Spitzkoppe mit 1178 m. Aufgrund der charakteristischen Höckerform, die an die Zinnen einer Burg erinnert, ist sie ein sehr beliebtes Fotomotiv. Die kleine Spitzkoppe misst 1584 m.

Den besten Eindruck von der Vielfalt der Region erhältst du bei einer Wanderung. Am Eingang des Spitzkoppe Rest Camps bekommst du eine Karte, auf der neben Parkplätzen auch die wichtigsten Highlights der Region verzeichnet sind. Auf jeden Fall solltest du der berühmten Formation „The Bridge“ einen Besuch abstatten. Sie war Kulisse und Hintergrund vieler bekannter Filme, darunter auch „10.000 B.C.“ von Roland Emmerich.

Idealer Aufenthalt

Spitzkoppe, der markante Inselberg aus Granit ist eines der Highlights deiner Namibiareise und ein viel fotografiertes Motiv. Besonders empfehlenswert ist eine Wanderung. Daher solltest du für einen Besuch einen Tag einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Berge
Historische Orte
Wandern & Trekking

Beliebte Unterkünfte in Namibia

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
Featured Image
luxury
Strand Hotel Swakopmund
Swakopmund
NA.Giraffen Eine Giraffen Familie
Verwirkliche deinen Traum von Namibia.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Spitzkoppe

Zentral
NA.Zentrum Klimatabelle Desktop Klimatabelle Zentrum Namibia
Hauptsaison - Trockenes & warmes Wetter, beste Bedingungen für Tierbeobachtungen
Nebensaison - Mehr Niederschlag, aber noch immer gute Safari-Bedingungen
Nachsaison - Regenreichste Zeit, Tierbeobachtungen weniger wahrscheinlich aber Blütezeit

Spitzkoppe und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
Beantworte 10 einfache Fragen
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
Maßgeschneidertes Angebot
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
Finetunen und buchen
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)
Miles and moreTraveller Made