Jebel Akhdar
OM.POI.Jebel Akhdar 6 Blick auf das Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 6 Blick auf das Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 4 Die Festung Nakhal Fort vor dem Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 7 Terrassenfelder des Jebel Akhdar Gebirges
OM.POI.Jebel Akhdar 3 Die Festung Nakhal Fort
OM.POI.Jebel Akhdar 8 Das Jebel Akhdar Gebirge bei Sonnenuntergang
Alle anzeigen

Überblick

Im Gebirge Jebel Akhdar befinden sich die beiden höchsten Berge des Oman und es gibt kaum ein spannenderes Trekkinggebiet als dieses. Man kann durch ausgetrocknete Flussbetten wandern oder durch die Oliven- und Mandelhaine der Bergdörfer auf dem Saiq-Plateau spazieren. Überall eröffnen sich immer wieder einmalige Ausblicke auf die großartige Wüstenlandschaft.
Das Jebel-Akhdar-Gebirge ist auch als al-Dschabal al-Achdar oder als „Grüner Berg“ bekannt. Es erstreckt sich über eine Länge von 300 km und besteht zu einem großen Teil aus Wüste und Felsen. Der Niederschlag, der in den Höhenlagen fällt, reicht aus, um dort Büsche und Bäume wachsen zu lassen. Die Bauern der Bergdörfer betreiben Obstanbau und ernten Aprikosen, Mandeln und Oliven. In einigen Gegenden sind außer Dattelpalmen sogar Mango- und Bananenbäume zu sehen. In dieser kontrastreichen Landschaft weiß man oft nicht, wo man zuerst hingucken soll. Wer auf der gut ausgebauten und asphaltierten Straße bis zum Saiq-Plateau durch das Reservat fährt, findet oben mehrere Komfort-Hotels mit traumhaften Aussichten. Wer nicht ganz schwindelfrei ist, kann den gut gesicherten Aussichtspunkt am Anantara Hotel nutzen. Ob Wanderungen durch die fruchtbare Bergregion oder die Wadis der Wüste – die eindrucksvolle Umgebung fasziniert jeden. Die größte Stadt im Jebel Akhdar ist Saih Katenah. Sie ist allerdings längst nicht so attraktiv wie die kleinen Dörfer.

Highlights & Aktivitäten

  • Wanderung über die Terrassenfelder entlang der Wasserkanäle von Dorf zu Dorf
  • Trekking durch eines der fast 700 ausgetrockneten Flussbetten
  • Das Wadi Bani Habib mit Besichtigung des verlassenen Bergdorfes
  • Aussichtspunkt am Anantara Resort auf dem Saiq-Plateau
  • Bummel durch die Oase Birkat Al Mouz mit dem verlassenen Dorf
  • Besuch des Ortes Wakan auf fast 2000 m Höhe mit Spaziergang auf dem Höhenwanderweg durch die Obstplantagen

Idealer Aufenthalt

Das Jebel Akhdar Gebirge bietet dir viel Wander- und Radwege, die du definitiv besuchen solltest. Für einen Besuch des Jebel Akhdar Gebirges solltest du deshalb mindestens 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen, um alles entspannt zu erkunden.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Berge
Wandern & Trekking
Aktion & Adrenalin
Begegnungen mit Locals
Familie
Seen & Flüsse
Oman

Jebel Akhdar

Ausgetrocknete Flussbetten, Oliven- und Mandelhaine der Bergdörfer kannst du auf deiner Wanderung durch die höchsten Berge Omans entdecken.
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.1/5
OM.POI.Jebel Akhdar 6 Blick auf das Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 6 Blick auf das Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 4 Die Festung Nakhal Fort vor dem Jebel Akhdar Gebirge
OM.POI.Jebel Akhdar 7 Terrassenfelder des Jebel Akhdar Gebirges
OM.POI.Jebel Akhdar 3 Die Festung Nakhal Fort
OM.POI.Jebel Akhdar 8 Das Jebel Akhdar Gebirge bei Sonnenuntergang
Alle anzeigen
Oman

Jebel Akhdar

Ausgetrocknete Flussbetten, Oliven- und Mandelhaine der Bergdörfer kannst du auf deiner Wanderung durch die höchsten Berge Omans entdecken.
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.1/5

Überblick

Im Gebirge Jebel Akhdar befinden sich die beiden höchsten Berge des Oman und es gibt kaum ein spannenderes Trekkinggebiet als dieses. Man kann durch ausgetrocknete Flussbetten wandern oder durch die Oliven- und Mandelhaine der Bergdörfer auf dem Saiq-Plateau spazieren. Überall eröffnen sich immer wieder einmalige Ausblicke auf die großartige Wüstenlandschaft.
Das Jebel-Akhdar-Gebirge ist auch als al-Dschabal al-Achdar oder als „Grüner Berg“ bekannt. Es erstreckt sich über eine Länge von 300 km und besteht zu einem großen Teil aus Wüste und Felsen. Der Niederschlag, der in den Höhenlagen fällt, reicht aus, um dort Büsche und Bäume wachsen zu lassen. Die Bauern der Bergdörfer betreiben Obstanbau und ernten Aprikosen, Mandeln und Oliven. In einigen Gegenden sind außer Dattelpalmen sogar Mango- und Bananenbäume zu sehen. In dieser kontrastreichen Landschaft weiß man oft nicht, wo man zuerst hingucken soll. Wer auf der gut ausgebauten und asphaltierten Straße bis zum Saiq-Plateau durch das Reservat fährt, findet oben mehrere Komfort-Hotels mit traumhaften Aussichten. Wer nicht ganz schwindelfrei ist, kann den gut gesicherten Aussichtspunkt am Anantara Hotel nutzen. Ob Wanderungen durch die fruchtbare Bergregion oder die Wadis der Wüste – die eindrucksvolle Umgebung fasziniert jeden. Die größte Stadt im Jebel Akhdar ist Saih Katenah. Sie ist allerdings längst nicht so attraktiv wie die kleinen Dörfer.

Highlights & Aktivitäten

  • Wanderung über die Terrassenfelder entlang der Wasserkanäle von Dorf zu Dorf
  • Trekking durch eines der fast 700 ausgetrockneten Flussbetten
  • Das Wadi Bani Habib mit Besichtigung des verlassenen Bergdorfes
  • Aussichtspunkt am Anantara Resort auf dem Saiq-Plateau
  • Bummel durch die Oase Birkat Al Mouz mit dem verlassenen Dorf
  • Besuch des Ortes Wakan auf fast 2000 m Höhe mit Spaziergang auf dem Höhenwanderweg durch die Obstplantagen

Idealer Aufenthalt

Das Jebel Akhdar Gebirge bietet dir viel Wander- und Radwege, die du definitiv besuchen solltest. Für einen Besuch des Jebel Akhdar Gebirges solltest du deshalb mindestens 1 bis 2 Nächte in dieser Region einplanen, um alles entspannt zu erkunden.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Berge
Wandern & Trekking
Aktion & Adrenalin
Begegnungen mit Locals
Familie
Seen & Flüsse

Beliebte Unterkünfte in Oman

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
Featured Image
premium
Desert Nights Camp
Wahiba Sands
Featured Image
luxury
The Chedi Muscat
Muscat
standard
Nomadic Desert Camp
Wahiba Sands
Featured Image
premium
Al Bustan Palace, a Ritz-Carlton Hotel
Muscat

Reisetipps

- Bereits bei der Einfahrt in das Jebel-Akhdar-Naturreservat wird kontrolliert, ob die Fahrzeuge Allradantrieb haben, denn nur solche dürfen in den Park fahren. Stelle rechtzeitig sicher, dass du ein Auto mit 4WD anmietest.
- Obwohl die Temperaturen in den Bergen wesentlich niedriger sind als in der Wüste, solltest du auf keinen Fall einen Sonnenhut und Sonnenschutzmittel vergessen.
- Denke an Wander- oder Trekkingschuhe – du wirst sie benötigen.
- Wenn du gerne kletterst, nimm an einer entsprechenden Tour teil – ein einmaliges Erlebnis.
- Die Bergregion mit ihrem angenehmen Klima eignet sich perfekt für ein paar Erholungstage während einer Oman-Reise.

Reisetipps

- Bereits bei der Einfahrt in das Jebel-Akhdar-Naturreservat wird kontrolliert, ob die Fahrzeuge Allradantrieb haben, denn nur solche dürfen in den Park fahren. Stelle rechtzeitig sicher, dass du ein Auto mit 4WD anmietest.
- Obwohl die Temperaturen in den Bergen wesentlich niedriger sind als in der Wüste, solltest du auf keinen Fall einen Sonnenhut und Sonnenschutzmittel vergessen.
- Denke an Wander- oder Trekkingschuhe – du wirst sie benötigen.
- Wenn du gerne kletterst, nimm an einer entsprechenden Tour teil – ein einmaliges Erlebnis.
- Die Bergregion mit ihrem angenehmen Klima eignet sich perfekt für ein paar Erholungstage während einer Oman-Reise.
OM.Festivals Header orientalische Deckenbeleuchtung
Fineway Magazin
Dein Guide durch den Oman: Top 10 Festivals
Zum Magazinartikel
OM.OM in...Tagen Header Sultabn Qaboos Grand Mosque Die Sultan Qaboos Moschee
Fineway Magazin
Die perfekte Reisedauer für den Oman
Zum Magazinartikel
OM.Verhaltensregeln Header Ein Omani in traditioneller Kleidung
Fineway Magazin
Urlaub im Oman: Tipps wie du dich richtig verhältst
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Oman.
Planung Starten

Jebel Akhdar und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)