OM.Musandam

Oman

Musandam

Die omanische Exklave Musandam liegt im Norden der Vereinigten Arabischen Emirate an der Straße von Hormus. Fernab vom Massentourismus präsentiert sie dem Besucher eine ebenso karge wie eindrucksvolle Bergwelt. Fotografen kommen hier besonders auf ihre Kosten – egal ob vom Boot aus oder auf einer abenteuerlichen Tour mit dem Jeep
Seine Lage an der Meerenge zwischen dem Persischen Golf und dem Golf von Oman verleiht dem Gouvernement Musandam seit jeher eine hohe strategische und geopolitische Bedeutung. Etwa 100 km vom restlichen Staatsgebiet entfernt, gehört es als Enklave zum Sultanat Oman. Die Landschaft der Halbinsel ist geprägt durch das zerklüftete, hier bis zu 2000 Meter hohe Hadjar-Gebirge. Wo die eurasische auf die arabische Kontinentalplatte stößt, hat es sich im Laufe von Jahrmillionen aufgefaltet. In seinen Gesteinsschichten zeigt es eindrucksvolle Muster und Farbschattierungen, die je nach Tageszeit und Sonnenstand in stets wechselndem Licht erscheinen.

Mehr als die Hälfte der gut 30 000 Einwohner von Musandam lebt in der alten Festungs- und Hafenstadt Khasab (Al-Chasab), wo sich auch der Flughafen befindet. Direkt hinter der Stadt liegt eines der wichtigsten Dattelanbaugebiete des Oman. Zu den absoluten Highlights der Enklave gehört neben Gebirgslandschaften und urigen Fischerdörfern auch ihre artenreiche und nahezu intakte Unterwasserwelt.
  • Berge
  • Baden
  • Begegnungen mit Locals
  • Hafenstadt
  • Fjord

Ideale Aufenthaltsdauer

1-3 Tage

Beste Reisezeit für Musandam

Nach Musandam fährst du am besten während der angenehm warmen Herbst- und Wintermonate. Im Sommer werden auf der Halbinsel Höchstwerte bis 50 °C erreicht und selbst im Wasser klettert das Thermometer über die 30-Grad-Marke.

Reisetipps für Musandam

• Bei Sonnenaufgang lohnt es sich, das bunte Treiben im Hafen von Khasab zu beobachten. Hier floriert der Seehandel mit dem Iran.

• Eine grüne Oase in der kargen Bergwelt von Musandam bildet der Birkat Khalidya Park mit seinem dichten Akazienwald. Er wird noch heute mithilfe eines traditionellen Faladsch-Systems bewässert.

• Auf dem 1050 Meter hohen Sayh-Plateau erstreckt sich zwischen den majestätischen Gipfeln des Hadjar-Gebirges eine riesige Hochebene mit Weideflächen, Palmen und Gemüsegärten.

• Bei einer Bergtour auf den Jebel Maqlab (mit ortskundigem Führer) tun sich fantastische Ausblicke über die Fjordlandschaft auf.


• Eine Fahrt mit der Dhau durch die Fjorde von Musandam gehört zu den schönsten Erlebnissen jeder Oman-Reise.

Highlights und Aktivitäten vor Ort

Wadi Qadah – jahrtausendealte Felsmalereien


Fort Khasab – portugiesische Festung aus dem 17. Jahrhundert mit sehenswertem Museum

Khor Sham – auf dem traditionellen Holzboot (Dhau) durch den längsten Fjord der Halbinsel

Jebel Harim – mit dem Geländewagen über Schotterpisten auf den höchsten Gipfel Musandams

Kumzar – abgeschiedenes Fischerdorf mit eigener Sprache und Lebensart

Octopus Rock und Lima Rock – zwei spektakuläre Tauchspots mit Korallenriffen, Seepferdchen und Muränen

Karte mit Musandam

Weitere Orte in Oman

Oman
Große Sultan-Qabus-Moschee
OM.Sultan Qaboos Grand Moschee 1
Nach sechsjähriger Bauzeit im Jahr 2001 fertiggestellt, fasst die überdimensional große Anlage bis zu 20 000 Gläubige. Mit ihrer 50 Meter hohen Kuppel und den fünf Minaretten bietet sie schon von außen einen prachtvollen Anblick. Im Inneren befinden sich herrliche Ornamente, riesige Kronleuchter und der zweitgrößte Teppich der Welt.
Mehr
Oman
Wadi Shab
OM.Wadi Shab 1
Wadi Shab ist von sattgrünen Palmen und wilden Feigenbäumen umgeben, es bildet eine fruchtbare Landschaft, an dessen Ufer Menschen seit Tausenden Jahren einen Lebensraum finden. Wadi Shab beeindruckt mit schönen Wasserfällen und einer geheimnisvollen Höhle, die ein Highlight für Abenteuerlustige und eines der schönsten Reiseziele im Sultanat Oman ist.
Mehr
Oman
Hadschar-Gebirge
OM.Hadschar Gebirge Jebel Akhdaer Berg
Das Hadschar Gebirge verläuft parallel zur Küste des Golfs von Oman des arabischen Sultanats. Es ist nur wenige Kilometer von den Traumstränden Maskat oder Sid entfernt und trennt die Küstenregion von den Wüstenlandschaften des Kernlandes des Omans. Beeindruckende Oasenstädte und faszinierende geologische Formationen sind Highlights für einzigartige Ausflüge und Rundeisen.
Mehr
  1. Home
  2. Reiseziele
  3. Orient
  4. Oman
  5. Nordoman
  6. Highlights
  7. Musandam