OM.Wahiba Sands 1

Oman

Wahiba Sands

Rimal Al Wahiba
Die Wahiba Sands Wüste im Osten des Oman bietet Abenteurern und Romantikern unvergleichliche Erfahrungsmomente. Das Offroad-Fahren zwischen den bis zu 150 m hohen Dünen und die traumhafte Atmosphäre beim Auf- oder Untergang der Sonne ist einzigartig. Egal ob mit oder ohne Übernachtung, diese Tour ist eine der spannendsten Aktivitäten überhaupt.
Die Wahiba Sands (oder auch Rimal Al Wahiba) ist eine 12.500 km² große Sandwüste in der Region Dschanub asch-Schargiyya, rund drei Autostunden von Omans Hauptstadt entfernt. Ihre Nord-Süd Ausdehnung beträgt 180 km und sie ist etwa 80 km breit. Aufgrund der guten Erreichbarkeit von Muscat aus gehört sie bei den Touristen zu den beliebtesten Ausflugszielen des Landes. Die Wahiba Sands ist bis auf einige Beduinen-Behausungen in ihrem Zentrum unbewohnt, allerdings wurden im Laufe der vergangenen Jahre mehrere Touristen-Camps errichtet, die das einmalige Erlebnis einer Übernachtung weit abseits der Zivilisation möglich machen. Wüstensafaris werden von den verschiedensten Anbietern mit Allrad-Fahrzeugen organisiert. Es ist durchaus möglich, sich ein Auto zu mieten und auf eigene Faust aufzubrechen, allerdings sollte man dafür einige Erfahrung mitbringen. Empfehlenswert ist eine Tour mit einem einheimischen Guide, der in der Lage ist, unter diesen schwierigen Verhältnissen zu fahren. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region ist die Oase Mintarib mit der gleichnamigen Festung aus dem 13. Jahrhundert.
  • Wüste
  • Must-See
  • Off-the-beaten-Track
  • Wandern & Trekking
  • Romantisch

Ideale Aufenthaltsdauer

1-2 Nächte

Beste Reisezeit für Wahiba Sands

Die beste Reisezeit für die Wahiba Sands sind die Monate November bis März. In dieser Periode steigt das Thermometer nur selten auf mehr als 30 °C, während es im Sommer mit Temperaturen bis zu 50 °C teilweise unerträglich heiß ist.

Reisetipps für Wahiba Sands

- In den Wintermonaten sind die Temperaturen angenehm und die Wüste „ergrünt“ teilweise.
- Es gibt unterschiedliche Camps von sehr einfach bis luxuriös mit Pool und WLAN.
- Steht rechtzeitig auf und genießt auf jeden Fall einen traumhaften Sonnenaufgang in der Wüste
- Eine Jeeptour oder eine Kamelsafari durch die Wahiba Sands werden mit Sicherheit ein Höhepunkt eurer Oman-Reise sein.
- Während des Sommers sollte der Ausflug in die Wüste in die kühleren Morgenstunden gelegt werden.
- Geführte Touren mit Ortskundigen sind besonders für „Neulinge“ empfehlenswert.
- Deckt euch im Ort Al Wasil mit ausreichend Wasser und Vorräten ein.

Highlights und Aktivitäten vor Ort

- Jeepsafari oder Kamelritt durch die Wüste
- Übernachtung in einem Wüstencamp
- In den Camps werden Attraktionen wie Kamelreiten, Schießen und Quadfahren angeboten
- Wildes Zelten abseits der organisierten Camps auf eigene Faust oder in einer kleinen Gruppe
- Traumhafte Sonnenaufgänge in der Wüste erleben
- Besichtigung der Festung von Mintarib
- Spaziergänge in den Sanddünen
- Fahrt durch die Wüste bis an das Meer

Karte mit Wahiba Sands

Weitere Orte in Oman

Oman
Royal Opera House Muscat
OM.Royal Opera House Muscat.Nacht
Im Herbst 2011 wurde nach mehrjähriger Bauzeit das erste Opernhaus der Arabischen Halbinsel, das Royal Opera House Muscat, eröffnet. Rosafarbener Kalkstein schmückt die imposante Fassade. Der Baustil des Gebäudes orientiert sich an der modernen Stilrichtung Omans. Die Spielsäle sind üppig gestaltet und mit kostbaren Marmorböden und wertvoller Täfelung ausgestattet.
Mehr
Oman
Nizwa Fort
OM.POI.Nizwa Fort 2
Nur eineinhalb Autostunden von den Traumstränden am Golf von Oman entfernt, ist das Nizwa Fort im Kernland des Omans ein wichtiges Ziel für Ausflüge und Rundreisen. Die Besichtigung der imposanten Festung der Stadt Nizwa am Rand des Hadschar-Gebirges kannst du perfekt mit einem Besuch des authentischen Suq der Stadt verbinden.
Mehr
Oman
Jebel Akhdar
OM.POI.Jebel Akhdar 6
Im Gebirge Jebel Akhdar befinden sich die beiden höchsten Berge des Oman und es gibt kaum ein spannenderes Trekkinggebiet als dieses. Man kann durch ausgetrocknete Flussbetten wandern oder durch die Oliven- und Mandelhaine der Bergdörfer auf dem Saiq-Plateau spazieren. Überall eröffnen sich immer wieder einmalige Ausblicke auf die großartige Wüstenlandschaft.
Mehr
  1. Home
  2. Reiseziele
  3. Orient
  4. Oman
  5. Nordoman
  6. Highlights
  7. Wahiba Sands