1_Couple on the Beach, Salalah, Oman
1_Couple on the Beach, Salalah, Oman
2_Mosque, Oman
3_Palmen am Strand, Salalah Oman
4_Desert hiking Oman
5_Sea Turtle Oman
Alle anzeigen

Rundreise durch das Sultanat & Entspannung im Indischen Ozean

Das Sultanat und die Trauminsel. Im Oman erwartet dich der orientalische Zauber lebhafter Souks in historischen Stadtvierteln, blühender Oasen und endloser Wüsten. Sansibar begeistert mit perlweißen Sandstränden und orientalisch-afrikanischem Charme.

Reiseprofil

Strand
Kultur
Natur
Zauberhafte Oase

Oman und Sansibar

Enthaltene Leistungen:
11 Übernachtungen
Mietwagen
Inlandsflüge
Transfers vor Ort
Dauer
ab 12 Tage
Gesamtpreis
ab 6.281 € für 2 Erw.
1_Couple on the Beach, Salalah, Oman
1_Couple on the Beach, Salalah, Oman
2_Mosque, Oman
3_Palmen am Strand, Salalah Oman
4_Desert hiking Oman
5_Sea Turtle Oman
Alle anzeigen
Zauberhafte Oase

Oman und Sansibar

Enthaltene Leistungen:
11 Übernachtungen
Mietwagen
Inlandsflüge
Transfers vor Ort
Dauer
ab 12 Tage
Gesamtpreis
ab 6.281 € für 2 Erw.

Rundreise durch das Sultanat & Entspannung im Indischen Ozean

Das Sultanat und die Trauminsel. Im Oman erwartet dich der orientalische Zauber lebhafter Souks in historischen Stadtvierteln, blühender Oasen und endloser Wüsten. Sansibar begeistert mit perlweißen Sandstränden und orientalisch-afrikanischem Charme.

Reiseprofil

Strand
Kultur
Natur

Highlights der Reise

Reisende lieben vor allem folgende Highlights entlang der Route: Souk von Muscat , Canyon Jebel Akhdar, Oasenstadt Al Hamra und Trauminsel Sansibar
Streifzug durch den Souk von Muscat
Kultur pur im weltbekannten Royal Opera House
Blowholes: Bis zu 10 Meter hohe Wasserfontänen
Abendlicher Panoramaspaziergang entlang der Uferpromenade

Reiseverlauf

Der Reiseverlauf und Aufenthalt je Stopp kann bei der Reiseplanung individuell angepasst werden.
1. Stopp・2 Nächte

Muscat

Am Rande des Golfs von Oman liegt Muscat zwischen Wüste und Meer und bietet eine dramatische Mischung aus unberührter Küstenlinie, schroffen Bergen und atemberaubend schönen Sandlandschaften. Während andere Hauptstädte der Arabischen Welt vor Prunk strotzen, hält sich Muscat vornehm zurück. Es ist ein Paradebeispiel der alten Geschichte, die nahtlos mit zeitgenössischen Reizen verschmilzt.
2. Stopp・1 Nacht

Al Hamra

Zahlreiche der alten, aus Lehm erbauten Häuser, welche das Stadtbild von Al Hamra prägen, sind auch heute noch bewohnt. Streife durch die engen Gassen der Altstadt: Zu jeder Tageszeit liegt der aromatische Duft des frisch aufgebrühten omanischen Kaffees in der Luft.
3. Stopp・1 Nacht

Jebel Akhdar

Eine Straße führt in steilen Kehren hinauf auf den Jebel Akhdar, den „grünen Berg“ im Herzen des Omans. Das Plateau ist Teil des Hajar-Gebirges und präsentiert sich eher karg, überwältigt aber mit tiefen Schluchten, die eine bizarre Landschaft geformt haben. Berühmt ist die noch weitgehend unberührte und ursprüngliche Region für ihre Rosen, die an den Hängen gedeihen. Die Region ist dank seines milden mediterranen Klimas ein willkommener Rückzugsort für Naturliebhaber und Abenteurer.
4. Stopp・1 Nacht

Wahiba Sands

Mit einer Fläche von ca. 12.500 km² ist das goldene Sandmeer der Rima Al Wahiba beinahe überschaubar, verglichen mit der Größe anderer Wüsten. Sehenswert ist sie dennoch allemal. An ihren Rändern überrascht sie Reisende mit einer botanischen Besonderheit: Ghaf-Bäume bilden dichte Wälder in der spröden Landschaft. Und auch die Beduinen der Wahiba haben sich etwas Ursprüngliches bewahrt – noch heute ziehen sie mit ihren Kamelen, Ziegen und Palmzweighütten durch die bis zu 200 m hohen Dünen.
5. Stopp・1 Nacht

Muscat

Am Rande des Golfs von Oman liegt Muscat zwischen Wüste und Meer und bietet eine dramatische Mischung aus unberührter Küstenlinie, schroffen Bergen und atemberaubend schönen Sandlandschaften. Während andere Hauptstädte der Arabischen Welt vor Prunk strotzen, hält sich Muscat vornehm zurück. Es ist ein Paradebeispiel der alten Geschichte, die nahtlos mit zeitgenössischen Reizen verschmilzt.
6. Stopp・5 Nächte

Sansibar

In der Luft liegt der Duft von Muskat, Pfeffer, Nelken, Kardamom, Zimt, Ingwer und Vanille – zu Recht trägt Sansibar den Beinamen „Gewürzinsel“. Bis ins 19. Jahrhundert war das Archipel vor der tansanischen Küste zudem die bedeutendste Sklaven- und Elfenbeinmetropole der Welt. Ein Erbe, das bis heute spürbar ist: Durch Stone Towns verwinkelte Gassen weht noch heute der orientalisch-afrikanische Charme vergangener Zeiten, dessen prunkvolle Pracht sich in verfallenen Palästen widerspiegelt.

Beliebte Unterkünfte

Hier findest du Beispielunterkünfte, die besonders beliebt sind für Reisende auf dieser Route. Alle Unterkünfte können bei der Reiseplanung individuell angepasst werden.
standard
Jabal Al Akhdar Hotel
Jebel Akhdar
standard
Grand Hyatt Muscat Hotel
Muscat
luxury
Hud Hud Camp
Wahiba Sands
luxury
Mnemba Island Lodge
Sansibar