Malediven.Steg

Malediven

Reisen wie im Bilderbuch

Über Malediven

Die 26 Atolle und hunderte Inseln der Malediven – darunter die teuersten Privatinseln der Welt – faszinieren jeden Tag atemberaubende Schönheit über wie unter Wasser. Einige der schönsten Resorts – jedes auf einer eigenen Insel – befinden sich hier und bieten neben spektakulären Stränden und perfekten Tauchrevieren den puren Luxus.

Ihre 7 persönlichen Reisevorschläge

Malediven Adult only

Reisen ohne Kinder: Entspannung & Luxus fern vom Alltag

ReiseartPrivate Transfers
Beste ReisezeitJan - Apr
Ideale Reisedauer8 Tage
Preis pro Personab 2.942 €

Malediven für kleine Entdecker

Gemeinsam mit der ganzen Familie die Malediven entdecken

ReiseartInlandsflug
Beste ReisezeitJan - Apr
Ideale Reisedauer8 Tage
Preis pro Personab 2.455 €

Flitterwochen auf den Malediven

Genießen Sie Ihre Flitterwochen gemeinsam im Paradies

ReiseartInlandsflug
Beste ReisezeitJan - Apr
Ideale Reisedauer11 Tage
Preis pro Personab 3.619 €

Malediven in Style

Boutique Hotels zwischen Korallenriff und blauer Lagune

ReiseartInlandsflug
Beste ReisezeitJan - Apr
Ideale Reisedauer8 Tage
Preis pro Personab 1.586 €

Malediven Unterwassererlebnis

Tauchabenteuer und Entspannung auf den Malediven

ReiseartInlandsflug
Beste ReisezeitJan - Apr
Ideale Reisedauer8 Tage
Preis pro Personab 2.584 €

Best of Sri Lanka & Malediven

Erkunden Sie die Highlights Sri Lankas und entspannen Sie auf den traumhaften Malediven

Reiseartprivate-guide
Beste ReisezeitNov - Apr
Ideale Reisedauer15 Tage
Preis pro Personab 4.324 €

Kulturelle Höhepunkte & weiße Traumstrände

Sri Lankas Highlights und Auszeit auf den Malediven

Reiseartprivate-guide
Beste ReisezeitNov - Apr
Ideale Reisedauer13 Tage
Preis pro Personab 3.806 €

Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem. FINEWAY plant auch die außergewöhnlichsten Reisen.
Schreiben Sie uns einfach Ihren Reisewunsch an trips@fineway.de.

Erleben Sie Ihre Reise wie ein Einheimischer mit unserem Insider Guide!

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenfreien Newsletter und erhalten Sie regelmäßige Updates zu den besten Insider Tipps und schönsten Travel Stories rund um den Globus.

Der persönliche Reiseplanungs-Service von Fineway
Direkt
3 Minuten
Reisevorschlag wählen
Direkt zum individuellen Reisevorschlag
Direkt anpassen
Kostenlose Reiseplanung – Sie entscheiden ob & wo Sie buchen
Reiseplan erhalten
Bereits mehr als 5000 Reisende nutzen unseren Service
Der persönliche Reiseplanungs-Service von Fineway
Reisevorschlag wählen
Direkt zum individuellen Reisevorschlag
Direkt
Direkt anpassen
Kostenlose Reiseplanung – Sie entscheiden ob & wo Sie buchen
3 Minuten
Reiseplan erhalten
Bereits mehr als 5000 Reisende nutzen unseren Service
Die beste Reisezeit für Malediven
Frühling
März
April
Mai
Sommer
Juni
Juli
August
Herbst
September
Oktober
November
Winter
Dezember
Januar
Februar
  • Beste Reisezeit Malediven

    Im Inselparadies, das mit langen weißen Stränden, kristallblauem Wasser und faszinierenden Korallenriffen begeistert, herrschen das ganze Jahr über angenehm warme Temperaturen, die nur selten unter 25 Grad Celsius fallen. Da die Malediven im feuchttropischen Klimagürtel liegen, wird das Klima auf den Inseln unter anderem auch von zwei Monsunen bestimmt. Es gibt eine Trockenperiode und eine Regenzeit. Während der Trockenzeit von November bis April gibt es kaum Niederschläge und die Monate Januar bis April als die beste Reisezeit gelten. Das Malediven Wetter lädt zum Baden, Tauchen, Schnorcheln und Sonnen ein. In der Regezeit von Mai bis Oktober kommt es vermehrt zu Regenfällen, allerdings sinken die Temperaturen auch dann nicht unter 29 Grad Celsius.
  • An- & Abreise Malediven

    Die durchschnittliche Reisezeit von Frankfurt beträgt ca. 10 Stunden ohne Zwischenlandung. Mögliche Anreiseflughäfen sind Malé im Norden oder Gan, welcher mit zwei Zwischenlandungen erreicht werden kann. Es gibt noch andere kleine Flughäfen, die durch Inlandsflüge angesteuert werden können. Die verschiedenen Atolle werden nach der Landung mit den traditionellen Dhoni-Booten oder Wasserflugzeugen erreicht.

    Die Einreisebestimmungen sehen vor, dass deutsche, schweizer und österreichische Staatsbürger kein Visum vor der Einreise auf die Malediven beantragen müssen. Bei der Einreise wird an der Grenze ein Visum für 30 Tage erteilt. Der Pass muss eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten über die Ausreise hinaus besitzen. Sowohl Weiter- bzw. Rückflugticket als auch ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt sollten bei der Einreise vorgelegt werden können. Eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung bis zu insgesamt 90 Tagen ist in Malé bei der Ausländerbehörde möglich.
  • Gesundheit & Sicherheit auf den Malediven

    Für eine direkte Einreise aus Deutschland ist keine Pflichtimpfung vorgesehen. Dennoch empfiehlt es sich Standardimpfungen anlässlich einer Reise zu überprüfen und ggf. aufzufrischen.

    Die medizinische Versorgung auf den Malediven ist eingeschränkt und entspricht in vielen Fachbereichen nicht dem europäischem Standard. Auch die Krankenhäuser in Malé sind weniger gut ausgestattet. Es muss beachtet werden, dass der Transport dorthin per Flugzeug oder Boot erfolgt. Insbesondere bei schweren Erkrankungen oder Unfällen ist meist eine Evakuierung nach Singapur, Dubai oder Indien notwendig. Es empfiehlt sich, einen ausreichenden und gültigen Krankenversicherungsschutz mit Reiserückholversicherung abzuschließen. Ohne diese Versicherung müssen alle Kosten selbst getragen werden. Taucher sollten sich zusätzlich über die bestehenden Druckkammern informieren.

    Dengue-Fieber
    Während und unmittelbar nach der Regenzeit von Mai bis September kann das Dengue-Fieber auftreten. Dengue-Fieber wird durch den Stich tagaktiver Mücken übertragen. Symptome können mit denen einer Malaria oder Grippe verwechselt werden. Es gibt keine Impfung und keine wirksamen Medikamente gegen die Dengue-Viren, deswegen sollte man sich bei einem Aufenthalt in mücken-geschützen Räumen niederlassen, welche das Risiko einer Übertragung deutlich reduziert.

    Malediven Sicherheit
    Auf den Malediven gibt es keine besonderen Auffälligkeiten zur Sicherheitslage. Hotelinseln waren bisher nie von Tumulten betroffen. Nur auf den einheimischen Inseln und in der Hauptstadt Malé gibt es vereinzelt kriminelle Banden die gelegentlich Unruhen anrichten, welche sich jedoch primär gegen die lokale Bevölkerung richten. Sollten sich jedoch in Malé Demonstrationen oder Menschenansammlungen bilden und man vor Ort sein, gilt es diese zu vermeiden.
  • Malediven Kultur

    Die Malediven sind vor allem für luxuriöse Strandurlaube und ihr türkisblaues Wasser bekannt. Fernab vom Alltag und hektischen Metropolen findet man hier Erholung pur vor. Nicht zu unterschätzen ist die Kultur dieser traumhaften Region.

    Eine jahrhundertealte Kultur zwischen Tradition und Moderne werden in den Malediven widergespiegelt. Die Malediver haben vielfältige Wurzeln und es wird vermutet, dass zunächst Siedler aus Südindien auf die Insel kamen, bevor indo-europäische Einwanderer aus Sri Lanka übersiedelten. Aufgrund der geographischen Lage kamen arabische und malaiische Händler sowie afrikanische Sklaven auf die Inseln und vermischten sich mit den Einheimischen.

    Geschichtlich war die Gesellschaft in den 1920ern hierarchisch organisiert. Die Elite war direkt mit dem Sultanat verbunden und hauptsächlich in Malé ansässig, während die anderen Bewohner auf den einzelnen Atollen wohnten. Heutzutage sind die Atolle und Malé auch durch Zuwanderer bewohnt. Bis heute liegt die Macht auf den Inseln aber in der Hand einflussreicher Familien, Händler und politischer Führer. Eine Modernisierung der Gesellschaft schreitet langsam fort und auch die gesellschaftlichen Unterschiede fallen geringer aus.

    Egal welche Insel Sie auf den Malediven besuchen, Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit der Einheimischen stehen ganz oben. Die überwiegende Mehrheit der Bewohner der Malediven sind sunnitische Muslime, sodass sich beispielsweise das Wochenende über Freitag und Samstag erstreckt.
    MAL.Henna Hände
  • Malediven: Sehenswürdigkeiten

    Das Paradies auf Erden bietet nicht nur Puderzuckerstrände, azurblaues, klares Wasser und palmengesäumte Strände sondern auch einige Sehenswürdigkeiten. Wir haben ein paar Vorschläge, wie man die Zeit auf der Insel zu einer ganz besonders schönen macht:

    - Korallenstein-Moscheen
    - Nationalmuseum in Malé
    - National Art Gallery in Malé
    - Korallenpflanzen im Nord-Malé-Atoll
    - Inselhopping
    - Schnorcheln
    - Tauchen
    Unterwasserwelt auf den Malediven
  • Essen & Trinken auf den Malediven

    Die maledivische Küche ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Arabische Aromen, Kochkünste aus Sri Lanka und Gewürze aus Indien werden gemischt um Fisch und andere Gerichte zu würzen. Die Küche basiert hautpsächlich auf frischen Produkten aus der tropischen Natur des Landes. Das Hauptnahrungsmittel ist der Fisch. Etliche Sorten wie Thunfisch, Schwertfisch oder Meeresfrüchte werden täglich zubereitet. Nicht nur der Fisch ist ein Hauptbestandteil bei fast allen Speisen, auch die Kokosnuss spielt eine wichtige Rolle und verleiht den Gerichten eine sahnig-milchige Note. Exotische Lebensmittel müssen importiert werden.

    Tee gilt als das Nationalgetränk auf den Malediven.

    - Garudiya: Fischsuppe mit Reis
    - Hiki Mas: getrockneter Fisch
    - Masbaiy: Fischcurry mit Kokosmilch
    - Riha: eine Art Fischgulasch
    - Roschi: Teigfladen aus der Pfanne als Beilage für diverse Gerichte
    - Kuli Eche: geräucherter Thunfisch mit geraspelter Kokosnuss, Limonensaft, Zwiebeln und Chili
    Essen auf den Malediven
  • Quick Facts Malediven

    Sprache
    Dhivehi

    Hauptstadt
    Malé

    Geld
    Ruffiya (MVR)

    Visa
    Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen 30 Tage mit erteiltem Visum am Flughafen einreisen

    Zeitverschiebung
    +3 Stunden
    keine Umstellung auf Sommerzeit

    Flugzeit
    10h

    Einwohnerzahl
    ca. 330.025

    Religion
    Islam 100%