Myanmar

Zauber und Andacht

Dieses südostasiatische Land beflügelt die Sinne, ist eine Welt aus Zauber und Andacht und so ursprünglich wie kein zweites Land in Asien. Neben sagenhaften 729 Tempeln und dem größten liegenden Buddha der Welt verzaubert Myanmar mit malerischen Klöstern, die wie Vogelnester auf dschungelbewachsenen Bergen thronen und historisch bedeutsamen Königsstädten. Nicht zu vergessen die traumhaften Strände im Süden und immergrünen Berglandschaften.
Das Land der goldenen Pagoden

Myanmar

Dieses südostasiatische Land beflügelt die Sinne, ist eine Welt aus Zauber und Andacht und so ursprünglich wie kein zweites Land in Asien. Neben sagenhaften 729 Tempeln und dem größten liegenden Buddha der Welt verzaubert Myanmar mit malerischen Klöstern, die wie Vogelnester auf dschungelbewachsenen Bergen thronen und historisch bedeutsamen Königsstädten. Nicht zu vergessen die traumhaften Strände im Süden und immergrünen Berglandschaften.
“Plane jetzt deine individuelle Reise in nur 3 Minuten.
Laura Schmitt
Travel Designer
Das Land der goldenen Pagoden

Myanmar

Dieses südostasiatische Land beflügelt die Sinne, ist eine Welt aus Zauber und Andacht und so ursprünglich wie kein zweites Land in Asien. Neben sagenhaften 729 Tempeln und dem größten liegenden Buddha der Welt verzaubert Myanmar mit malerischen Klöstern, die wie Vogelnester auf dschungelbewachsenen Bergen thronen und historisch bedeutsamen Königsstädten. Nicht zu vergessen die traumhaften Strände im Süden und immergrünen Berglandschaften.
“Plane jetzt deine individuelle Reise in nur 3 Minuten.
Laura Schmitt
Travel Designer

Zauber und Andacht

Dieses südostasiatische Land beflügelt die Sinne, ist eine Welt aus Zauber und Andacht und so ursprünglich wie kein zweites Land in Asien. Neben sagenhaften 729 Tempeln und dem größten liegenden Buddha der Welt verzaubert Myanmar mit malerischen Klöstern, die wie Vogelnester auf dschungelbewachsenen Bergen thronen und historisch bedeutsamen Königsstädten. Nicht zu vergessen die traumhaften Strände im Süden und immergrünen Berglandschaften.

Aktivitäten in Myanmar

Heilige Tempel & magische Landschaften

Das Highlight in Myanmar sind ganz klar die unzähligen Tempel, Pagoden und Stupas. Der beste Ort um uralte Bauten zu bewundern ist zweifelsohne Bagan, die alte Königsstadt. Aber auch überall sonst in Myanmar wirst du buddhistischen Heiligtümern voller Leben begegnen.

Für Naturliebhaber ist Myanmar ein wahres Paradies. Gebirgiges Hochland, durchzogen von Flüssen und Wasserfällen lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, am Inle-Lake erwarten dich entspannte Bootsfahrten oder wie wäre es mit einer Fahrradtour entlang der weiten wogenden Rapsfelder?

Die Westküste Myanmars ist ein wahres Strandparadies, hier erwarten dich traumhafte Inseln, malerische Strände und anders als an vielen Küsten der Region keine Touristenmassen.

Beste Reisezeit für Myanmar

Die beste Reisezeit für Myanmar fällt in die Monate von November bis Februar. Auch wenn diese Zeit die kühle Jahreszeit genannt wird, erwarten dich Temperaturen um die 30 bis 35 Grad Celsius und regenwolkenfreier Himmel. Dann herrscht touristische Hochsaison. Wem sehr hohe Temperaturen bis zu 40 Grad nichts ausmachen, kann auch die Monate März bis Mai in Erwägung ziehen. Dann ist es noch immer trocken, die Preise sinken und weniger Touristen besuchen das Land.

Aktivitäten in Myanmar

Heilige Tempel & magische Landschaften

Das Highlight in Myanmar sind ganz klar die unzähligen Tempel, Pagoden und Stupas. Der beste Ort um uralte Bauten zu bewundern ist zweifelsohne Bagan, die alte Königsstadt. Aber auch überall sonst in Myanmar wirst du buddhistischen Heiligtümern voller Leben begegnen.

Für Naturliebhaber ist Myanmar ein wahres Paradies. Gebirgiges Hochland, durchzogen von Flüssen und Wasserfällen lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, am Inle-Lake erwarten dich entspannte Bootsfahrten oder wie wäre es mit einer Fahrradtour entlang der weiten wogenden Rapsfelder?

Die Westküste Myanmars ist ein wahres Strandparadies, hier erwarten dich traumhafte Inseln, malerische Strände und anders als an vielen Küsten der Region keine Touristenmassen.
MM.GoldenerTempel Goldener Tempel in Myanmar
Fineway Magazin
Die TOP 8 Highlights Myanmars
Zum Magazinartikel
MM.Burma_Sonnenuntergang Sonnenuntergang hinter einem Tempel in Myanmar
Fineway Magazin
Was muss man bei einer Reise nach Myanmar beachten?
Zum Magazinartikel
MM.Fishing Inle Lake Myanmar
Fineway Magazin
Die Top 10 Aktivitäten für Myanmar
Zum Magazinartikel

Beste Reisezeit für Myanmar

Die beste Reisezeit für Myanmar fällt in die Monate von November bis Februar. Auch wenn diese Zeit die kühle Jahreszeit genannt wird, erwarten dich Temperaturen um die 30 bis 35 Grad Celsius und regenwolkenfreier Himmel. Dann herrscht touristische Hochsaison. Wem sehr hohe Temperaturen bis zu 40 Grad nichts ausmachen, kann auch die Monate März bis Mai in Erwägung ziehen. Dann ist es noch immer trocken, die Preise sinken und weniger Touristen besuchen das Land.

Beliebte Reisen in Myanmar

Internationale Flüge

Wähle deinen Abflugflughafen aus um eine Preisindikation für Hin- und Rückflug zu bekommen.
Abflughafen
Berlin
Berlin/ BER
2+ Stopps - 19 Std.
Kürzester Flug
ab 550 € pro Person
Berlin/ BER
2+ Stopps - 19 Std.
Günstigster Flug
ab 550 € pro Person
Für genauere Preise starte deine Reiseplanung.
Verwirkliche deinen Traum von Myanmar.
Planung Starten

Reiseinfos Myanmar

Beste Reisezeit Myanmar

In Myanmar ist es ganzjährig heiß. Das Klima ist von Regen- und Trockenteit geprägt. In der Hauptreisezeit von November bis Februar herrschen in Myanmar beinahe mediterrane Temperaturen, die kaum unter 30 Grad fallen. Dann ist Trockenzeit. Das heißt es gibt kaum Niederschlag, es kann aber ein angenehmer Wind wehen. Wer mit sehr hohen Temperaturen um die 40 Grad Celsius umgehen kann, für den eignet sich auch die Zwischensaison (März-Mai) für einen Besuch. In den hohen Lagen im Norden und Osten sind die Temperaturen nicht so extrem hoch. Dann sind auch weniger Touristen im Land und die Preise sinken. Von Juni bis Oktober herrscht Regenzeit , was sehr viel Niederschlag und die Gefahr für Tropenstürme bedeutet.

An- & Abreise Myanmar

Da es keine Direktflüge von Deutschland aus gibt, machst du in der Regel einen Zwischenstopp zum Beispiel in Bangkok und fliegst von dort in die größte Stadt des Landes, Rangun. Nach einem etwa 13-stündigen Flug , kannst du dann mit deiner Entdeckungstour beginnen. Für einen Aufenthalt bis 30 Tage benötigen deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger für die Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Außerdem benötigst du ein Visum . Zuständig ist die Botschaft der Republik der Union Myanmar in Berlin. Touristenvisa werden in der Regel nur für eine einmalige Ein- und Ausreise ausgestellt.

Gesundheit & Sicherheit in Myanmar

Impfschutz Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert, siehe www.who.int. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene zu überprüfen und zu vervollständigen (www.rki.de). Das Auswärtige Amt empfiehlt zusätzlich als Prophylaxe eine Impfung gegen Hepatitis A, Tollwut, Typhus und Japanische Enzephalitis. Generell wird den Reisenden aber empfohlen, sich vorab bei einem Tropenmediziner beraten zu lassen. __Infektionsrisiken __ Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken (z.B. Malaria) wird allen Reisenden empfohlen körperbedeckende, helle Kleidung zu tragen, Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen wiederholt aufzutragen und unter einem imprägnierten Moskitonetz zu schlafen. Medizinische Versorgung Die medizinische Versorgung im Lande ist mit der in Europa nicht zu vergleichen. Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung und einer zuverlässigen Reiserückhol-versicherung wird dringend empfohlen. Es muss damit gerechnet werden, dass der Patient für die anfallenden Behandlungskosten zunächst in Vorlage treten muss. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs vor den zum Teil sehr hohen Temperaturen geschützt werden. Erkundige dich bitte spätestens 3 Monate vor Reiseantritt bei deinem Arzt über die erforderliche Gesundheitsvorsorge. Sicherheit Die innenpolitische Lage ist in manchen Teilen des Landes weiterhin angespannt, es kann zu bewaff-neten Konflikten und politisch motivierten Gewalttaten kommen. Von Reisen in die folgenden Regionen wird derzeit abgeraten: - die Städte Lashio und Hsipaw bzw. deren Umgebung - Teile des Chin State und der Sagaing Region, Teile der Shan, Mon, Kayin, Karen und Kayah States - Rakhine State (Die touristischen Städte Ngapali, Mrauk U und Sittwe sind derzeit nicht betroffen.) Generell gilt wie auf allen Reisen, sich nicht unnötig in Gefahr zu bringen und auf Gepäck und Wert-sachen besonders zu achten. Alle aktuellen Informationen zur Sicherheitslage in Myanama findest du auf der Website des Auswärtigen Amtes .

Myanmar Kultur

Myanmar ist eines der faszinierendsten Reiseziele in Südostasien und das nicht zuletzt aufgrund seiner Kultur. Einst gehörte Myanmar zu Britisch-Indien und noch heute spürt man diesen kulturellen Einfluss deutlich. Dies und die lange Unzugänglichkeit des Landes sorgen heute dafür, dass sich die burmesische Kultur maßgeblich von denen der Nachbarländer unterscheidet. Das Land ist stark vom Buddhismus geprägt, welcher tief in der Kultur der Burmesen verankert ist. Beinahe 90 % der Einheimischen sind Buddhisten und traditionell muss jeder Mann einmal in seinem Leben ins Kloster gehen, um dort eine Zeit lang als Mönch zu leben. Da den Burmesen ihre Religion heilig ist, sollte man als Tourist mit den wichtigsten Do’s and Dont’s vertraut sein, um nicht in unangenehme Situationen zu geraten. So sollen die Pagoden und Stupas beispielsweise immer nur im Uhrzeigersinn umrundet werden, da dies auch die dem Verlauf der Sonne entspricht. Mönche genießen außerdem einen besonderen Stellenwert in der Bevölkerung und werden mit großem Respekt behandelt. Man sollte ihnen beispielsweise immer einen Sitzplatz anbieten und besonders als Frau darauf achten Mönche nie zu berühren. Keine Unterschiede werden dagegen in der Kleidung von Männern und Frauen gemacht: in Myanmar tragen traditionell alle Einheimischen Wickelröcke, sogenannte Longyi . Diese gibt es an jeder Ecke zu kaufen und die Burmesen erklären Besuchern liebend gern wie man dieses praktische Kleidungsstück trägt. Das Schönheitsideal in Myanmar ist wie in ganz Asien helle Haut, weswegen sich in den meisten Pflegeprodukten „Whitener“ befindet. Traditionell schützen sich die burmesischen Frauen allerdings mit einer weißen Paste, die vom Thanaka-Baum gewonnen wird, und ähnlich wie Make-Up kunstvoll im Gesicht aufgetragen wird. Die Gastfreundschaft der Burmesen übertrifft alles was man aus den umliegenden Ländern kennt. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass die Einheimischen noch nicht an Touristen gewöhnt sind und sich brennend für alles Westliche interessieren. So ist es hier kein Problem mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und tief in die burmesische Kultur einzutauchen.

Sehenswürdigkeiten in Myanmar

Myanmar ist in seiner Unberührtheit einzigartig. In diesem Land erwarten dich wunderschöne Tempel und Pagoden, traumhafte Landschaften und lebhafte Städte. Wir haben ein paar Highlights zusammengestellt, die du dir auf deiner Myanmar Reise nicht entgehen lassen solltest: - Inle Lake - Myeik Archipel - U Bein Bridge - Mrauk U - Shwedagon-Pagode - Ngapali Beach - Goldener Felsen Kinpun - Buddha Lay Kyun Sat Kyar - Ayeayarwady Delta - Hpa An - Bago - Mount Popa

Aktivitäten in Myanmar

Heilige Tempel & magische Landschaften Das Highlight in Myanmar sind ganz klar die unzähligen Tempel, Pagoden und Stupas. Der beste Ort um uralte Bauten zu bewundern ist zweifelsohne Bagan, die alte Königsstadt. Aber auch überall sonst in Myanmar wirst du buddhistischen Heiligtümern voller Leben begegnen. Für Naturliebhaber ist Myanmar ein wahres Paradies. Gebirgiges Hochland, durchzogen von Flüssen und Wasserfällen lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, am Inle-Lake erwarten dich entspannte Bootsfahrten oder wie wäre es mit einer Fahrradtour entlang der weiten wogenden Rapsfelder? Die Westküste Myanmars ist ein wahres Strandparadies, hier erwarten dich traumhafte Inseln, malerische Strände und anders als an vielen Küsten der Region keine Touristenmassen.

Essen & Trinken in Myanmar

In der Landesküche von Myanmar schmeckt man deutlich die Einflüsse der Nachbarländer und doch sind die Gerichte auf ihre Weise einzigartig. Wie auch in der thailändischen Küche geht es in der burmesischen um die Balance der vier Hauptaromen, salzig, süß, sauer und scharf . Die wichtigste Zutat ist die Fischpaste , welche zum Salzen aller Gerichte verwendet wird. Weitere wichtige Bestandteile der burmesischen Küche sind der obligatorische Reis, Curry, Knoblauch, Ingwer und Garnelenpaste sowie die verschiedensten Fleisch-, Fisch- und Gemüsesorten Zum Essen wird meist Tee getrunken, hier ist die Auswahl beinahe unendlich! In Restaurants gibt es meist kostenlos eine Kanne grünen Tee . In Myanmar ist es üblich auf dem Boden sitzend an einem niedrigen Tisch zu essen. Außerdem wird traditionell mit den Händen gegessen, ähnlich wie in Indien. Aber keine Angst, in Restaurants wird immer auch Besteck gereicht. Diese kulinarischen Highlights solltest du dir auf deiner Myanmar Reise auf keinen Fall entgehen lassen: - Mohinga: Fischnudelsuppe & Nationalgericht Burmas - Shan Nudeln: klebrige Reisnudeln - Laphet Thoke: Teblatt-Salat - Kyauk swee: gebratene Eiernudeln mit Hühnchen und Kokosmilch - Falooda: Eiscreme mit Rosensirup - Cuppa Tea: Schwarzer Tee mit süßer Kondensmilch

Quick Facts Myanmar

- Sprache: Burmesisch/Birmanisch - Hauptstadt: Naypiydaw - Währung: Kyat (MMK) - Visum: Ja (30 Tage Gültigkeit) - Zeitverschiebung: 4,5 im Sommer, 5,5 Stunden im Winter - Flugzeit: ungefähr 14,5 Stunden - Einwohnerzahl: 53,4 Mio. - Religion: 88% Christentum
So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)