Tansania.Cheeta

Tansania

Das Dach Afrikas

Über Tansania

Wer nach Tansania reist, erlebt Afrika wie aus dem Bilderbuch: Endlose Weiten, eine abwechslungsreiche Tierwelt und faszinierende Begegnungen mit einheimischen Buschvölkern machen Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis.

Ein echtes Highlight: In der berühmten Serengeti können Sie den riesigen Tierherden während der Great Migration folgen und das Naturspektakel aus nächster Nähe erleben. Die Traumstrände der Gewürzinsel Sansibar laden anschließend zum Entspannen ein.

Ihre 4 persönlichen Reisevorschläge

Länder-Kombi
Länder-Kombi

Oman und Sansibar

Rundreise durch das Sultanat & Entspannung im Indischen Ozean

ReiseartMietwagen
Beste ReisezeitOkt - Mär
Ideale Reisedauer12 Tage
Preis pro Personab 3.082 €
Familie
Familie

Familiensafari zur Trockenzeit

11-tägige Familienreise: Arusha, Tarangire Nationalpark, Nördliche Serengeti…

ReiseartPrivate Transfers
Beste ReisezeitJun - Okt
Ideale Reisedauer11 Tage
Preis pro Personab 8.647 €
Familie
Familie

Familiensafari zur Regenzeit

11-tägige Familienreise: Arusha, Tarangire Nationalpark, Zentrale Serengeti…

ReiseartPrivate Transfers
Beste ReisezeitJan - Mai
Ideale Reisedauer11 Tage
Preis pro Personab 6.231 €
Road Trip
Road Trip

Tansania auf eigene Faust entdecken

14-tägiger Roadtrip: Moshi, Karatu, Usambara, Pangani, Bagamoyo…

ReiseartMietwagen
Beste ReisezeitJun - Okt
Ideale Reisedauer14 Tage
Preis pro Personab 2.660 €

Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem. FINEWAY plant auch die außergewöhnlichsten Reisen.
Schreiben Sie uns einfach Ihren Reisewunsch an trips@fineway.de.

Erleben Sie Ihre Reise wie ein Einheimischer mit unserem Insider Guide!

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenfreien Newsletter und erhalten Sie regelmäßige Updates zu den besten Insider Tipps und schönsten Travel Stories rund um den Globus.

Der persönliche Reiseplanungs-Service von Fineway
Direkt
3 Minuten
Reisevorschlag wählen
Direkt zum individuellen Reisevorschlag
Direkt anpassen
Kostenlose Reiseplanung – Sie entscheiden ob & wo Sie buchen
Reiseplan erhalten
Bereits mehr als 5000 Reisende nutzen unseren Service
Der persönliche Reiseplanungs-Service von Fineway
Reisevorschlag wählen
Direkt zum individuellen Reisevorschlag
Direkt
Direkt anpassen
Kostenlose Reiseplanung – Sie entscheiden ob & wo Sie buchen
3 Minuten
Reiseplan erhalten
Bereits mehr als 5000 Reisende nutzen unseren Service
Die beste Reisezeit für Tansania
Frühling
März
April
Mai
Sommer
Juni
Juli
August
Herbst
September
Oktober
November
Winter
Dezember
Januar
Februar
  • Beste Reisezeit Tansania

    Tansania ist das größte Land Ostafrikas und verfügt durch die Äquatornähe ganzjährig über ein warmes Klima. Allgemein gilt als beste Reisezeit in Tansania die Trockenzeit von Januar bis Februar und Juni bis September. Von Juni bis August ist das Wetter angenehm und trocken und gilt als die beste Zeit für Tierbeobachtungen. In der Regenzeit von März bis Mai muss mit warmen Temperaturen und gelegentlichen Regenschauern gerechnet werden.
  • An- & Abreise Tansania

    Die Flugdauer von Deutschland nach Tansania beträgt ca. 12 Stunden und 10 Minuten. Mögliche Anreiseflughäfen sind der internationale Flughafen Daressalam und der Flughafen Kilimandscharo. Außerdem kann von Deutschland aus auch Nonstopp auf die Badeinsel Sansibar geflogen werden.

    Die Einreisebestimmungen sehen vor, dass deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger mit einem gültigen Reisepass einreisen können und ein Visum beantragen müssen. Das Visum ist ab Einreise 3 Monate gültig. Notfalls kann bei der Einreise nach Tansania auf den internationalen Flughäfen des Landes oder am Seehafen in Sansibar ein Visum für 50 US-Dollar gekauft werden. Wegen der langen Wartezeiten und nicht durchgehenden Öffnungszeiten ist hiervon jedoch abzuraten. Die Einreise ist nur mit Reisepass möglich, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bitte beachten Sie, dass mindestens drei freie Seiten für den Visastempel verfügbar sein müssen. Sowohl Weiter- bzw. Rückflugticket als auch ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt sollten bei der Einreise vorgelegt werden können.
  • Gesundheit & Sicherheit in Tansania

    Für eine direkte Einreise aus Deutschland ist keine Pflichtimpfung notwendig. Dennoch empfiehlt es sich Standardimpfungen anlässlich einer Reise zu überprüfen und ggf. aufzufrischen. Sprechen Sie sich dafür vor Ihrer Reise am besten mit Ihrem Arzt ab.

    In den Großstädten kann die medizinische Versorgung als gut eingestuft werden. Abseits der Großstädte sowie in ländlichen Regionen ist die Versorgung kaum gewährleistet. Bei einer Behandlung verlangen Krankenhäuser eine finanzielle Garantie für die Behandlung in Form einer Kreditkarte oder Vorausszahlung.

    Malaria
    Es gibt ein Risiko auf dem Festlandteil von Tansania, vor allem landesweit unter 1800 Höhenmetern inklusive der Städte und Nationalparks. Die Inseln Sansibar und Pemba, sowie Höhenlagen über 1800 Meter, weisen ein minimales Risiko auf. In der Regenzeit kommt es zu einem Anstieg von Malaria. Je nach Reiseprofil kann die Mitnahme einer Standby-Medikation sinnvoll sein. Aufgrund der mückengegebenen Infektionsrisiken wird allen Reisenden empfohlen körperbedeckende Kleidung zu tragen, Insektenmittel wiederholt aufzutragen und unter Moskitonetzten zu schlafen.

    Tansania Sicherheit
    Die Lage in Tansania kann als stabil angesehen werden. Aktuelle Vorfälle sind nicht bekannt, sodass die Sicherheitslage gut ist. Wie bei Reisen in anderen afrikanischen Ländern sollte man auch in Tansania wachsam auf öffentlichen Plätzen, bei touristischen Sehenswürdigkeiten und religiösen Stätten sein. Sollten sich Demonstrationen oder Menschenansammlungen bilden und man vor Ort sein, gilt es diese zu vermeiden. Nicht bewachte Strände und einsam gelegene Gegenden sollten auch tagsüber gemieden werden sowie Überlandfahrten bei Nacht. Wertsachen sollten am Körper getragen und Bankautomaten nur am Tag aufgesucht werden. In Sansibar empfiehlt es sich den Raum Stone Town zu vermeiden.
  • Tansania Kultur

    Die ethnische Vielfalt ist in Tansania besonders groß. Viele verschiedene Länder, darunter Deutschland, Großbritannien, Portugal und Oman besetzten Tansania in der Vergangenheit. Dadurch entstanden über 155 verschiedene Ethnien mit eigener Sprache. Nur wenige Volksgruppen haben mehr als eine Million Anhänger. Das bekannteste Volk sind die Massai, welche zu den nilotischen Völkern mit einem Prozent zählt. Die größte Ethnie stellen die Sukuma südlich vom Viktoriasee dar. Ethnische Konflikte sind in Tansania ungewöhnlich. Eine starke Betonung der Einigkeit hat der erste Präsident Julius Nyerere immer betont, sodass die Menschen Stolz sind, dass das Swahili zur nationalen Identität beigetragen hat.
    Neben den Abstammungen des Volkes ist die Kunstwelt ein zentrales Objekt der Kultur. Kunstobjekte sind oft mit Religion und Mythologie verknüpft und werden mit Tanz, Musik, Gesang, religiösen Festen und Opfergaben unterstrichen. Zu den traditionellen Kunstgegenständen kann man Flecht- und Perlarbeiten, Schmuck und farbige Stoffe und Gewänder zählen.
  • Tansania: Sehenswürdigkeiten

    Der Traum von Afrika scheint in Tansania wahr zu werden. Die unendliche Weite der Serengeti, wilde Tiere und die Badeinsel Sansibar ermöglichen eine exotische Mixtur von Abenteuern. Wir haben ein paar Vorschläge, was Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten:

    - Serengeti
    - Berg Kilimandscharo
    - Wildreservate Selous und Tarangire
    - Sansibar
    - Arusha
    - Ngorongoro-Krater
    - Lake Manyara
    - Usambara Mountains
    Kilimandscharo
  • Essen & Trinken in Tansania

    Die Küche Tansanias ist genauso abwechlsungsreich wie ihre Völker. Verschiedene Bestandteile kommen hier zusammen und haben eine schmackhafte Küche als Ergebnis. Obst kann mit herzhaften Lebensmittel vermischt werden. Die meisten Speisen aus der tansanischen Küche sind reichhaltig und fettig, da es beim Essen in erster Linie darum geht, satt zu werden.

    Kaffe gehört in Tansania zu einer der beliebtesten Getränke sowie Chai Maziwa, ein Tee mit Milch und Zucker. Bier ist auch sehr beliebt als Getränk, wodurch es viele verschiedene Biersorten in Tansania gibt. Erleben Sie Tansania und verpassen Sie folgende Spezialitäten nicht auf Ihrer Reise:

    - Ugali: traditioneller Maisbrei
    - Mchicha: Gemüseeintopf mit Fleisch oder Fisch
    - Chips Mayai: Omlette mit Kartoffeln und scharfer Soße
    - Pilau: Reis mit Nelken, Zimt oder Pfeffer
    - Mtori: Bananeneintopf mit Fleisch
    - Kitumbua: geröstetes Brot
    - Mandazis: süße kleine Teigbällchen
    Süßspeise in Tansania
  • Quick Facts Tansania