Horton-Plains Nationalpark
Horton-Plains Nationalpark
LK_hortonplains

Überblick

Im Herzen des Pazifischen Inselstaates Sri Lanka befindet sich das Ende der Welt: World´s End ist eine steil herabfallende Klippe von fast 900 m Höhe, von der sich ein herrlicher Blick auf den Horton-Plains Nationalpark eröffnet. Weitläufige Teeplantagen, sanfte Hügel und winzige Dörfer prägen die Landschaft der Central Highlands, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.
Der Horton-Plains Nationalpark, der bereits 1969 zum offiziellen Wildschutzgebiet erklärt wurde, breitet sich rund um ein bis zu 2.300 m hohes Plateau aus, das in erster Linie für seine eindrucksvolle Artenvielfalt bekannt ist, die unter Wissenschaftlern auch als „Super-Biodiversitäts-Hotspot“ Asiens bekannt ist. Die rot-gelbe Erde verleiht der Region einen eindrucksvollen Zauber, der sich vor allem in den beginnenden Abendstunden mit der untergehenden Sonne äußert. Morgens hingegen erleben Reisende den mystischen Charakter des größten Nebelwaldgebietes der Insel aus nächster Nähe.
Das Bild des Horton-Plains Nationalparks bewegt sich zwischen feuchtem Grasland mit nebelverhangenen Seen und verwunschenen Wasserfällen und üppig grünem Bergregenwald, in dem leuchtende Orchideen und andere Pflanzen bunte Akzente setzen. Bei einer ausgedehnten Wanderung entlang der markierten Rundwege begegnen die Abenteurer nicht nur zahlreichen Affenarten, sondern auch dem scheuen Sri-Lanka-Leopard, der eleganten Fischkatze und dem majestätischen Pferdehirsch Sambar, der als das größte Säugetier des Parks gilt. Hobby-Ornithologen freuen sich auf Begegnungen mit exotischen Vogelarten, die mit ihrem Gesang und leuchtendem Federkleid die Blicke sofort auf sich ziehen.

Highlights & Aktivitäten

- Besteigung der rund 870 m hohen Klippe Big World´s End
- Besichtigung des Steilhangs Small World´s End mit 270 m Höhe
- Besuch der Wasserfälle Baker´s Falls
- Wanderung entlang des 9 km langen Rundwanderweges
- 22 km lange Wanderung zum Gipfel des Kirigalpota, dem mit 2.395 m zweithöchsten Berg von Sri Lanka
- Besichtigung des Chimney Pools, eines natürlichen Wasserbeckens

Idealer Aufenthalt

Der Nationalpark lädt auf Grund der abenteuerlichen Pfade und schönen Aussichten zum Wandern ein. Für deinen Aufenthalt solltest du hier deshalb mindestens einen Tag einplanen.

Lokale Atmosphäre

Wildlife
Nationalpark
Naturschutzgebiet
Wildreservat
Safari
Wandern
Familie
Sri Lanka

Horton-Plains Nationalpark

Der Horton-Plains Nationalpark stellt das einzige Schutzgebiet inmitten des gebirgigen Hochlands von Sri Lanka dar und begeistert mit seiner Natur, die zum Wandern und vielen anderen Aktivitäten einlädt.
Ideal für
1 Tag
Bewertung
4.6/5
LK_hortonplains
Sri Lanka

Horton-Plains Nationalpark

Der Horton-Plains Nationalpark stellt das einzige Schutzgebiet inmitten des gebirgigen Hochlands von Sri Lanka dar und begeistert mit seiner Natur, die zum Wandern und vielen anderen Aktivitäten einlädt.
Ideal für
1 Tag
Bewertung
4.6/5
Horton-Plains Nationalpark

Überblick

Im Herzen des Pazifischen Inselstaates Sri Lanka befindet sich das Ende der Welt: World´s End ist eine steil herabfallende Klippe von fast 900 m Höhe, von der sich ein herrlicher Blick auf den Horton-Plains Nationalpark eröffnet. Weitläufige Teeplantagen, sanfte Hügel und winzige Dörfer prägen die Landschaft der Central Highlands, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.
Der Horton-Plains Nationalpark, der bereits 1969 zum offiziellen Wildschutzgebiet erklärt wurde, breitet sich rund um ein bis zu 2.300 m hohes Plateau aus, das in erster Linie für seine eindrucksvolle Artenvielfalt bekannt ist, die unter Wissenschaftlern auch als „Super-Biodiversitäts-Hotspot“ Asiens bekannt ist. Die rot-gelbe Erde verleiht der Region einen eindrucksvollen Zauber, der sich vor allem in den beginnenden Abendstunden mit der untergehenden Sonne äußert. Morgens hingegen erleben Reisende den mystischen Charakter des größten Nebelwaldgebietes der Insel aus nächster Nähe.
Das Bild des Horton-Plains Nationalparks bewegt sich zwischen feuchtem Grasland mit nebelverhangenen Seen und verwunschenen Wasserfällen und üppig grünem Bergregenwald, in dem leuchtende Orchideen und andere Pflanzen bunte Akzente setzen. Bei einer ausgedehnten Wanderung entlang der markierten Rundwege begegnen die Abenteurer nicht nur zahlreichen Affenarten, sondern auch dem scheuen Sri-Lanka-Leopard, der eleganten Fischkatze und dem majestätischen Pferdehirsch Sambar, der als das größte Säugetier des Parks gilt. Hobby-Ornithologen freuen sich auf Begegnungen mit exotischen Vogelarten, die mit ihrem Gesang und leuchtendem Federkleid die Blicke sofort auf sich ziehen.

Highlights & Aktivitäten

- Besteigung der rund 870 m hohen Klippe Big World´s End
- Besichtigung des Steilhangs Small World´s End mit 270 m Höhe
- Besuch der Wasserfälle Baker´s Falls
- Wanderung entlang des 9 km langen Rundwanderweges
- 22 km lange Wanderung zum Gipfel des Kirigalpota, dem mit 2.395 m zweithöchsten Berg von Sri Lanka
- Besichtigung des Chimney Pools, eines natürlichen Wasserbeckens

Idealer Aufenthalt

Der Nationalpark lädt auf Grund der abenteuerlichen Pfade und schönen Aussichten zum Wandern ein. Für deinen Aufenthalt solltest du hier deshalb mindestens einen Tag einplanen.

Lokale Atmosphäre

Wildlife
Nationalpark
Naturschutzgebiet
Wildreservat
Safari
Wandern
Familie

Beliebte Unterkünfte in Sri Lanka

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
Featured Image
standard
Fortaleza
Galle
Interior Entrance
standard
Villa Raha
Colombo
Featured Image