Leopard Sri Lanka

Sri Lanka

Yala Nationalpark

Yala-Nationalpark, Yala National Park
Der Yala Nationalpark ist der meist besuchte und zweitgrößte Nationalpark in Sri Lanka und trumpft vor allem mit seiner Tiervielfalt auf: Neben Krokodilen, Elefanten, Mungos und zahlreichen Affen, bietet Yala eine der dichtesten Leopardenpopulationen. Auch landschaftlich fasziniert der Park durch Dünen, Lagunen und exotische Flora etwa 300 km von Colombo entfernt.
Auf einer Jeep-Safari durch den Park hast du die Möglichkeit, srilankische Leoparden, Waldelefanten, Lippenbären, Fleckenhirschen, Wasservögel oder Wasserbüffel hautnah zu erleben. Der Park ist einer der besten Orte der Welt, um Leoparden zu beobachten.
Yala wurde 1900 zum Naturschutzgebiet erklärt und war zusammen mit Wilpattu einer der ersten beiden Nationalparks in Sri Lanka, der 1938 ausgewiesen wurde. Bis heute ist er wichtig für den Naturschutz und der beeindruckenden Fauna Sri Lankas.

Die ideale Zeit, um einen dieser Leoparden mit eigenen Augen in seinem natürlichen Habitat beobachten zu können, sind die Monate Februar bis Juli. Im Zwielicht des Morgengrauens oder der Dämmerung stehen die Chancen am besten.
  • Safari
  • Nationalpark
  • Naturschutzgebiet
  • Wildlife

Ideale Aufenthaltsdauer

1 Tag

Beste Reisezeit für Yala Nationalpark

Die Beste Zeit um den Nationalpark zu besuchen, ist in den Monaten Dezember bis Mai. Zwischen August und Mitte Oktober ist der Park aufgrund der Trockenperiode geschlossen.
Hauptsaison
Nebensaison
  • jan
  • feb
  • mär
  • apr
  • mai
  • jun
  • jul
  • aug
  • sept
  • okt
  • nov
  • dez
  • jan
  • feb
  • mär
  • apr
  • mai
  • jun
  • jul
  • aug
  • sept
  • okt
  • nov
  • dez
Die beste Reisezeit für Rundreisen in Sri Lanka ist in den Monaten zwischen den Monsunen: von März bis Mai und von September bis Dezember. Der Südwestmonsun (Yala) sorgt zwischen Mitte Mai und Ende September für regnerische Stürme an der West- und Ostküste, während „Maha“, der Nordostmonsun, von Dezember bis März die Regenzeit im Norden und Nordosten der Insel bringt.
Alle Infos zur besten Reisezeit in Sri Lanka

Reisetipps für Yala Nationalpark

- Da die meisten Safaris früh am Morgen starten solltest du dir am Besten eine Unterkunft in der Nähe des Nationalparks suchen.

- In den Monaten August bis Oktober kann der Park aufgrund einer Trockenperiode geschlossen sein. Zwischen Dezember und Februar hingegen ist der Park oft aufgrund der Hauptreisezeit sehr überfüllt.

- Die Mittagspause im Nationalpark findet zwischen 12.00h und 14.00h an einem Strand statt. Daher Badesachen nicht vergessen!

- Nicht wundern! Im Yala Nationalpark hast du kein Mobilfunknetz. Also musst du dich etwas gedulden, bis du deinen Freunden und Bekannten deine tollen Tierfotos schicken kannst.

Highlights und Aktivitäten vor Ort


- Entdecke die einzigartige Tierwelt des Parks bei Halbtages- oder Ganztagessafaris.
- Der Park ist insbesondere bekannt für Lippenbären, Elefanten und seiner großen Leopardenpopulation.

Karte mit Yala Nationalpark

Weitere Orte in Sri Lanka

Sri Lanka
Arugam Bay
LK.Arugam Bay
Arugam Bay liegt an der windsicheren Südostküste von Sri Lanka – der Perle des Indischen Ozeans. Unter Surfexperten heißt es, dass Arugam Bay die Perle unter den Surfdestinationen ist: Windhungrige aus allen Ecken der Welt kommen hierher, um auf die Bretter zu steigen. In dem Örtchen mit dem Hippieflair dreht sich alles um Wind, Wellen und Wellness.
Mehr
Sri Lanka
Sri Lankas Südküste
LK.Südküste
Einsame Strände, einstige Hippie- Hochburgen, koloniale Hinterlassenschaften und religiöse Heiligtümer aus längst vergangenen Zeiten.
Mehr
Sri Lanka
Sri Dalada Maligawa
LK_Zahntempel
Beim Sri Dalada Maligawa, dem Zahntempel, handelt es sich um die wichtigste buddhistische Pilgerstätte Sri Lankas. Die Atmosphäre in dem Tempel und den dazugehörigen Museen ist beeindruckend. Hier unsere Tipps für den Besuch des Sri Dalada Maligawa.
Mehr
  1. Home
  2. Reiseziele
  3. Indischer Subkontinent
  4. Sri Lanka
  5. Highlights
  6. Yala Nationalpark