Chiang Mai
TH.AR.Chiang Mai Main Blick auf den Wat Phra Singh Tempel bei Sonnenuntergang
TH.AR.Inthanon Berg Blick auf Pagoden auf dem Inthanon Berg
TH.AR.Wat Phra That Doi Suthep Eine Buddha Statue des Wat Phra That Doi Suthep Temepls
TH.AR.Elephantrekking Zwei Personen auf einem Elefanten im Fluss
TH.AR.Ho kham luang Blick auf den Ho Kham Luang Tempel.
Alle anzeigen

Willkommen in Chiang Mai

Chiang Mai liegt etwa 650 km nördlich von Bangkok. Es gilt als das Tor zu den Bergvölkern und darf auf keiner Tour durch das ländliche Thailand fehlen. Wegen ihrer Schönheit trägt die Stadt den Beinamen „Rose des Nordens“. Eine faszinierende Altstadt mit Stadtmauern, Wassergräben und buddhistischen Tempeln lockt Touristen an.
Von Bangkok aus benötigt man per Flugzeug etwa eine Stunde, mit dem Zug einen halben Tag in die zweitgrößte Stadt Thailands. Chiang Mai hat sich in jüngerer Vergangenheit von einer verschlafenen Provinzstadt zu einem großstädtischen Zentrum gewandelt. Dies ist vor allem den einheimischen Studenten und Gästen aus aller Welt zu verdanken. Viele Gebäude verweisen auf eine lange Tradition: So war Chiang Mai über Jahrhunderte Hauptstadt des Reiches Lan Na und gehört erst seit 1775 zu Thailand.

Die Kulturlandschaft wurde im Jahr 2015 zu einem vorläufigen UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Etwa 200 Tempelanlagen – in Thailand wats genannt – sind kennzeichnend für die Altstadt. Beeindruckend sind die Märkte, auf denen Einheimische aus dem Norden vor allem Kunsthandwerk und Textilien anbieten. Die bekannteste Verkaufsveranstaltung ist der Nachtmarkt, der gegen 18 Uhr startet. Auch wer Aromen und kulinarische Erlebnisse liebt, wird in Chiang Mai fündig. Riesige Open-Air-Küchen ziehen an der Walking Street genauso viele Einheimische wie Gäste an. Darüber hinaus gibt es ein breites Spektrum an Restaurants.

Ortsprofil

Chiang Mai bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Adrenaline, Cruise, Hiking, Kayaking, Mountain Biking
Geschichte:Historical Site
Lokale Kultur:Events & Festivals, Local Food & Drinks, Local Markets, Traditional Life
Natur:Canyons, Forest, Highlands, Jungle, Mountains, National Parks, Parks, River, Waterfalls
Wildlife:Land Animals

Highlights & Aktivitäten

  • Besuch eines Kochkurses, der in die nordthailändische Kulinarik einführt

  • Teilnahme an einer buddhistischen Meditation

  • Aufsuchen der lebendigen Gastronomie inklusive der Kneipen und Clubs

  • das geschichtsträchtige Ausgrabungsgebiet Wiang Kum Kam erkunden

  • Einkauf auf einem der vielen Märkte

  • Besichtigung des Wat Phra Singhs und anderer Tempel oder von Museen wie des Chiang Mai City Arts & Cultural Centers

  • Exotische Tiere im Chiang Mai Zoo betrachten

Idealer Aufenthalt

Allein für die zahlreichen spannenden Aktivitäten im schönen Umland um Chiang Mai, die „Rose des Nordens“ und zweitgrößte Stadt Thailands lohnt sich ein Aufenthalt von 2 bis 4 Tagen.

Lokale Atmosphäre

Urban & Lively
Must-See
Stadt
Kultur
Familie
Kloster
Berge
Religion
Thailand

Chiang Mai

Chiang Mai ist ein echtes Naturparadies und hat viel zu bieten. Die Stadt glänzt mit unzähligen Tempelanlagen und einer faszinierenden Altstadt.
Ideal für
2-4 Tage
Bewertung
4.2/5
TH.AR.Chiang Mai Main Blick auf den Wat Phra Singh Tempel bei Sonnenuntergang
TH.AR.Inthanon Berg Blick auf Pagoden auf dem Inthanon Berg
TH.AR.Wat Phra That Doi Suthep Eine Buddha Statue des Wat Phra That Doi Suthep Temepls
TH.AR.Elephantrekking Zwei Personen auf einem Elefanten im Fluss
TH.AR.Ho kham luang Blick auf den Ho Kham Luang Tempel.
Alle anzeigen
Thailand

Chiang Mai

Chiang Mai ist ein echtes Naturparadies und hat viel zu bieten. Die Stadt glänzt mit unzähligen Tempelanlagen und einer faszinierenden Altstadt.
Ideal für
2-4 Tage
Bewertung
4.2/5

Willkommen in Chiang Mai

Chiang Mai liegt etwa 650 km nördlich von Bangkok. Es gilt als das Tor zu den Bergvölkern und darf auf keiner Tour durch das ländliche Thailand fehlen. Wegen ihrer Schönheit trägt die Stadt den Beinamen „Rose des Nordens“. Eine faszinierende Altstadt mit Stadtmauern, Wassergräben und buddhistischen Tempeln lockt Touristen an.
Von Bangkok aus benötigt man per Flugzeug etwa eine Stunde, mit dem Zug einen halben Tag in die zweitgrößte Stadt Thailands. Chiang Mai hat sich in jüngerer Vergangenheit von einer verschlafenen Provinzstadt zu einem großstädtischen Zentrum gewandelt. Dies ist vor allem den einheimischen Studenten und Gästen aus aller Welt zu verdanken. Viele Gebäude verweisen auf eine lange Tradition: So war Chiang Mai über Jahrhunderte Hauptstadt des Reiches Lan Na und gehört erst seit 1775 zu Thailand.

Die Kulturlandschaft wurde im Jahr 2015 zu einem vorläufigen UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Etwa 200 Tempelanlagen – in Thailand wats genannt – sind kennzeichnend für die Altstadt. Beeindruckend sind die Märkte, auf denen Einheimische aus dem Norden vor allem Kunsthandwerk und Textilien anbieten. Die bekannteste Verkaufsveranstaltung ist der Nachtmarkt, der gegen 18 Uhr startet. Auch wer Aromen und kulinarische Erlebnisse liebt, wird in Chiang Mai fündig. Riesige Open-Air-Küchen ziehen an der Walking Street genauso viele Einheimische wie Gäste an. Darüber hinaus gibt es ein breites Spektrum an Restaurants.

Ortsprofil

Chiang Mai bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Adrenaline, Cruise, Hiking, Kayaking, Mountain Biking
Geschichte:Historical Site
Lokale Kultur:Events & Festivals, Local Food & Drinks, Local Markets, Traditional Life
Natur:Canyons, Forest, Highlands, Jungle, Mountains, National Parks, Parks, River, Waterfalls
Wildlife:Land Animals

Highlights & Aktivitäten

  • Besuch eines Kochkurses, der in die nordthailändische Kulinarik einführt

  • Teilnahme an einer buddhistischen Meditation

  • Aufsuchen der lebendigen Gastronomie inklusive der Kneipen und Clubs

  • das geschichtsträchtige Ausgrabungsgebiet Wiang Kum Kam erkunden

  • Einkauf auf einem der vielen Märkte

  • Besichtigung des Wat Phra Singhs und anderer Tempel oder von Museen wie des Chiang Mai City Arts & Cultural Centers

  • Exotische Tiere im Chiang Mai Zoo betrachten

Idealer Aufenthalt

Allein für die zahlreichen spannenden Aktivitäten im schönen Umland um Chiang Mai, die „Rose des Nordens“ und zweitgrößte Stadt Thailands lohnt sich ein Aufenthalt von 2 bis 4 Tagen.

Lokale Atmosphäre

Urban & Lively
Must-See
Stadt
Kultur
Familie
Kloster
Berge
Religion

Beliebte Unterkünfte in Thailand

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps für Chiang Mai

  • Der Doi Inthanon ist mit 2565 m der höchste Berg Thailands. Er liegt etwa zwei Fahrtstunden von Chiang Mai entfernt und bietet eine eindrucksvolle Aussicht.

  • Südlich und nördlich befinden sich Einrichtungen zum Schutz von Elefanten. Gegen eine geringe Gebühr kann man im Thai Elephant Conservation Center und Elephant Nature Park den Tieren nahekommen.

  • Als einer der schönsten Tempel Thailands gilt der Wat Phra That Doi Suthep. Er liegt 15 km westlich des Stadtzentrums.

  • Verschiedene Veranstalter bieten Trekking-Touren in Nationalparks mit einer wunderschönen Landschaft an. Eine Floßfahrt und ein Ritt auf einem Elefanten sind meist inklusive.

Reisetipps für Chiang Mai

  • Der Doi Inthanon ist mit 2565 m der höchste Berg Thailands. Er liegt etwa zwei Fahrtstunden von Chiang Mai entfernt und bietet eine eindrucksvolle Aussicht.

  • Südlich und nördlich befinden sich Einrichtungen zum Schutz von Elefanten. Gegen eine geringe Gebühr kann man im Thai Elephant Conservation Center und Elephant Nature Park den Tieren nahekommen.

  • Als einer der schönsten Tempel Thailands gilt der Wat Phra That Doi Suthep. Er liegt 15 km westlich des Stadtzentrums.

  • Verschiedene Veranstalter bieten Trekking-Touren in Nationalparks mit einer wunderschönen Landschaft an. Eine Floßfahrt und ein Ritt auf einem Elefanten sind meist inklusive.

TH.ChiangMai-Berge Berg Aussicht in Thailand Chiang Mai
Fineway Magazin
Individuell durch Thailand - alles was du wissen musst!
Zum Magazinartikel
TH.Bangkok_Statue Weiße Buddha Statue in Thailand
Fineway Magazin
Perfekt vorbereitet in den Urlaub mit unseren Thailand Reisetipps
Zum Magazinartikel
THA.Beach Ein Strand in Thailand von oben
Fineway Magazin
Die schönsten Strände an Thailands Festland und auf Thailands Inseln
Zum Magazinartikel
Entdecke Thailand.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Chiang Mai

Die meisten Gäste reisen von Dezember bis Februar nach Chiang Mai. Dann gibt es die wenigsten Regentage und die Temperaturen liegen nicht zu hoch. In den anderen Frühjahrsmonaten herrschen durch das Abbrennen der Felder oft problematische Luftverhältnisse.
Nordthailand
TH.Norden Klimatabelle Desktop Klimatabelle Norden Thailand
Hauptsaison - Angenehm, warme Temperaturen und wenig Regen
Nebensaison - Sehr heißes und feuchtes Klima, jedoch preiswerter
Nachsaison - Bis zu 90 % Luftfeuchtigkeit, viele Restaurants sind geschlossen

Chiang Mai und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)