Grand-Canyon-Nationalpark
Grand-Canyon-Nationalpark
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 1 Blick über die Felsen des Nationalparks
US.POI.Grand Canyon Nationalpark Fluss Ein Fluss, der durch den Nationalpark verläuft
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 2 Zwei Personen, die bei Sonnenuntergang die Aussicht im Nationalpark genießen
US.POI.Grand Canyon Nationalpark Aussichtsplattform Menschen auf der Aussichtsplattform im Nationalpark
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 3 Blick auf die Landschaft des Nationalparks
Alle anzeigen

Überblick

Möchtest du den Grand-Canyon-Nationalpark im Westen der USA besuchen? Die eindrucksvolle Schlucht im Herzen des Parks, geformt durch den Colorado River, lässt sich in Arizona entdecken. Dabei hat der 1919 gegründete Nationalpark nicht nur gewaltige Landschaften, sondern auch eine lebendige Flora und Fauna zu bieten.
Vor Millionen von Jahren formierte sich dank des Colorado Rivers die eindrucksvolle Steinformation, die heute als Grand Canyon bekannt ist. Seit 1919 ist die sich auf 450 Kilometern ausdehnende Schlucht in Arizona Teil des Grand-Canyon-Nationalparks. Eingeteilt wird die Geografie des Parks gemeinhin in das North Rim und das South Rim. Dabei ist vor allem das South Rim bei Touristen beliebt – was auch an den limitierten Besucherzeiten des North Rims liegt. Die bildgewaltigen Formationen des Grand-Canyon-Nationalparks gehören seit 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Jährlich besuchen mehrere Millionen Touristen den Grand Canyon und lernen die Formation auf verschiedenste Weise kennen – auf ausgewiesenen Wanderwegen oder über offizielle Jeep- und Flug-Touren. Zu den bekanntesten Aussichtsplattformen im Grand-Canyon-Nationalpark gehört der Grand Canyon Skywalk im westlichen Gebiet des Parks, der 2007 eingeweiht wurde. Verwaltet wird das teils wilde Nationalparksgebiet vom National Park Service der Vereinigten Staaten. Im Park finden sich mehr als 1500 Pflanzenarten, über 350 Vogelarten sowie verschiedenste Säugetiere, Reptilien und Insekten.

Highlights & Aktivitäten

  • Atemberaubende Aussicht am Grand Canyon Skywalk im Hualapai Reservation

  • Ausblick vom Desert View Point am Watchtower

  • South Rim Airplane Tour über den südlichen Grand Canyon

  • Helikopter-Tour über den Grand Canyon

  • Professionelle Grand Canyon Jeep Tours und Safaris

  • Professionelle Boot-Tour entlang des Colorado Rivers am Grand Canyon

  • Besuch der Tusayan Ruins and Museum

  • Wandern auf ausgewiesenen Wanderwegen

  • (Geführte) Fahrradtouren entlang empfohlener Routen

Idealer Aufenthalt

Der Grand-Canyon-Nationalpark ist ein Symbol des wilden Westens. Um das faszinierende Naturwunder zu bestaunen, solltest du dir 1 bis 3 Tage Zeit nehmen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Wandern & Trekking
Nationalpark
Familie
Wildlife
Weltnaturerbe
Aussichtspunkt
USA

Grand-Canyon-Nationalpark

Erlebe ein fotogenes Naturschauspiel inmitten einer gewaltigen Schluchtformation.
Ideal für
1-3 Tage
Bewertung
4.8/5
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 1 Blick über die Felsen des Nationalparks
US.POI.Grand Canyon Nationalpark Fluss Ein Fluss, der durch den Nationalpark verläuft
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 2 Zwei Personen, die bei Sonnenuntergang die Aussicht im Nationalpark genießen
US.POI.Grand Canyon Nationalpark Aussichtsplattform Menschen auf der Aussichtsplattform im Nationalpark
US.POI.Grand Canyon Nationalpark 3 Blick auf die Landschaft des Nationalparks
Alle anzeigen
USA

Grand-Canyon-Nationalpark

Erlebe ein fotogenes Naturschauspiel inmitten einer gewaltigen Schluchtformation.
Ideal für
1-3 Tage
Bewertung
4.8/5
Grand-Canyon-Nationalpark

Überblick

Möchtest du den Grand-Canyon-Nationalpark im Westen der USA besuchen? Die eindrucksvolle Schlucht im Herzen des Parks, geformt durch den Colorado River, lässt sich in Arizona entdecken. Dabei hat der 1919 gegründete Nationalpark nicht nur gewaltige Landschaften, sondern auch eine lebendige Flora und Fauna zu bieten.
Vor Millionen von Jahren formierte sich dank des Colorado Rivers die eindrucksvolle Steinformation, die heute als Grand Canyon bekannt ist. Seit 1919 ist die sich auf 450 Kilometern ausdehnende Schlucht in Arizona Teil des Grand-Canyon-Nationalparks. Eingeteilt wird die Geografie des Parks gemeinhin in das North Rim und das South Rim. Dabei ist vor allem das South Rim bei Touristen beliebt – was auch an den limitierten Besucherzeiten des North Rims liegt. Die bildgewaltigen Formationen des Grand-Canyon-Nationalparks gehören seit 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Jährlich besuchen mehrere Millionen Touristen den Grand Canyon und lernen die Formation auf verschiedenste Weise kennen – auf ausgewiesenen Wanderwegen oder über offizielle Jeep- und Flug-Touren. Zu den bekanntesten Aussichtsplattformen im Grand-Canyon-Nationalpark gehört der Grand Canyon Skywalk im westlichen Gebiet des Parks, der 2007 eingeweiht wurde. Verwaltet wird das teils wilde Nationalparksgebiet vom National Park Service der Vereinigten Staaten. Im Park finden sich mehr als 1500 Pflanzenarten, über 350 Vogelarten sowie verschiedenste Säugetiere, Reptilien und Insekten.

Highlights & Aktivitäten

  • Atemberaubende Aussicht am Grand Canyon Skywalk im Hualapai Reservation

  • Ausblick vom Desert View Point am Watchtower

  • South Rim Airplane Tour über den südlichen Grand Canyon

  • Helikopter-Tour über den Grand Canyon

  • Professionelle Grand Canyon Jeep Tours und Safaris

  • Professionelle Boot-Tour entlang des Colorado Rivers am Grand Canyon

  • Besuch der Tusayan Ruins and Museum

  • Wandern auf ausgewiesenen Wanderwegen

  • (Geführte) Fahrradtouren entlang empfohlener Routen

Idealer Aufenthalt

Der Grand-Canyon-Nationalpark ist ein Symbol des wilden Westens. Um das faszinierende Naturwunder zu bestaunen, solltest du dir 1 bis 3 Tage Zeit nehmen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Wandern & Trekking
Nationalpark
Familie
Wildlife
Weltnaturerbe
Aussichtspunkt

Beliebte Unterkünfte in USA

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps

- Wer sich für den Grand Canyon Zeit nehmen möchte, unternimmt einen Roadtrip entlang der Straßen unweit des Canyons. Achtung: Viele Sehenswürdigkeiten und Straßen am weniger besuchten North Rim sind von Dezember bis Mai geschlossen.

- Wenn es nicht ganz so heiß ist, lässt es sich im Grand Canyon auch sehr gut wandern. Dafür empfehlen sich ausgewiesene und beliebte Wanderrouten wie der Rim Trail, der Greenway Trail und der Bright Angel Trail.

- Gerne wird der Besuch des Grand Canyons mit einem Tagesausflug in Nevadas Entertainmentzentrum Las Vegas verbunden, das etwa vier Stunden Fahrt vom Nordwestlichen Grand-Canyon-Nationalpark entfernt liegt.

Reisetipps

- Wer sich für den Grand Canyon Zeit nehmen möchte, unternimmt einen Roadtrip entlang der Straßen unweit des Canyons. Achtung: Viele Sehenswürdigkeiten und Straßen am weniger besuchten North Rim sind von Dezember bis Mai geschlossen.

- Wenn es nicht ganz so heiß ist, lässt es sich im Grand Canyon auch sehr gut wandern. Dafür empfehlen sich ausgewiesene und beliebte Wanderrouten wie der Rim Trail, der Greenway Trail und der Bright Angel Trail.

- Gerne wird der Besuch des Grand Canyons mit einem Tagesausflug in Nevadas Entertainmentzentrum Las Vegas verbunden, das etwa vier Stunden Fahrt vom Nordwestlichen Grand-Canyon-Nationalpark entfernt liegt.
US.Los Angeles.Venice Beach
Fineway Magazin
Der LA City Guide: Reisen in die kalifornische Metropole
Zum Magazinartikel
US.Road Trip Auto auf Straße Roadtrip USA
Fineway Magazin
Die besten USA Roadtrip Routen im Überblick
Zum Magazinartikel
USA.Donuts Flatlay Foto von Donuts mit Naturguss
Fineway Magazin
Das beste USA Street Food
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von USA.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Grand-Canyon-Nationalpark

Wenn du den Grand-Canyon-Nationalpark besuchen möchtest, empfiehlt es sich, die heißen Sommermonate zu meiden – denn dann kann es sich zuweilen auf bis zu 38 Grad und mehr erhitzen. Entspannter gestaltet sich ein Ausflug zum Grand Canyon im Frühling und Herbst.
Kalifornien
US.Klimatabelle Kalifornien Desktop Klimatabelle für Kalifornien in den USA
Hauptsaison - Sonne pur! Die Sommermonate sind ideal für einen Badeurlaub
Nebensaison - Kühlere Temperaturen mit mehr Niederschlägen, dafür sind weniger Touristen unterwegs

Grand-Canyon-Nationalpark und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)