01_Temple with Buddhist Monk, Laos
01_Temple with Buddhist Monk, Laos
02_Happy Lady with Rice Hat
03_Buddhist Statue, Vietnam
04_Meditation Bowl, Laos
05_Vietnam Halong Bay at Sunrise
Alle anzeigen

Die Highlights von Vietnam, Laos & Kambodscha

Lass dich in Vietnam, Laos und Kambodscha vom Zauber Südostasiens begeistern und entdecke auf dieser Reise das Schönste beider Länder. Begebe dich in der pittoresken Altstadt von Hoi An auf Spurensuche in der Vergangenheit und lass dich von den Kontrasten der futuristischen Metropole Saigon faszinieren. In den mystischen Tempelanlagen von Angkor Wat laden die kunstvoll verzierten Steinbauten und der geheimnisvolle Dschungel zum Träumen ein.

Reiseprofil

Natur
Natur
Natur
Der Charme Indochinas

Best of Indochina

Enthaltene Leistungen:
14 Übernachtungen
Inlandsflüge
Transfers vor Ort
Dauer
ab 15 Tage
Gesamtpreis
ab 2.687 € für 2 Erw.
01_Temple with Buddhist Monk, Laos
01_Temple with Buddhist Monk, Laos
02_Happy Lady with Rice Hat
03_Buddhist Statue, Vietnam
04_Meditation Bowl, Laos
05_Vietnam Halong Bay at Sunrise
Alle anzeigen
Der Charme Indochinas

Best of Indochina

Enthaltene Leistungen:
14 Übernachtungen
Inlandsflüge
Transfers vor Ort
Dauer
ab 15 Tage
Gesamtpreis
ab 2.687 € für 2 Erw.

Die Highlights von Vietnam, Laos & Kambodscha

Lass dich in Vietnam, Laos und Kambodscha vom Zauber Südostasiens begeistern und entdecke auf dieser Reise das Schönste beider Länder. Begebe dich in der pittoresken Altstadt von Hoi An auf Spurensuche in der Vergangenheit und lass dich von den Kontrasten der futuristischen Metropole Saigon faszinieren. In den mystischen Tempelanlagen von Angkor Wat laden die kunstvoll verzierten Steinbauten und der geheimnisvolle Dschungel zum Träumen ein.

Reiseprofil

Natur
Natur
Natur

Highlights der Reise

Reisende lieben vor allem folgende Highlights entlang der Route: Geheimnisse von Angkor Wat, Tempel in Luang Prabang und Segeln in der Halong Bucht
Tempeltour in der ehemaligen Königsstadt
Abkühlung unter Wasserfällen
Bootstour zu den schwimmenden Dörfern
Die weltberühmten Tempel von Angkor

Reiseverlauf

Der Reiseverlauf und Aufenthalt je Stopp kann bei der Reiseplanung individuell angepasst werden.
1. Stopp・3 Nächte

Luang Prabang

Luang Prabang im Norden von Laos ist eine charmante Stadt mit eleganter historischer Architektur und ausgeprägtem französischem Flair. Sie bietet zahlreiche interessante Museen, Tempel, lebhafte Märkte und traditionelle Geschäfte. Jenseits der Stadt befindet sich eine atemberaubende Natur und antike Stätten, die sich lohnen, besucht zu werden.
2. Stopp・3 Nächte

Siem Reap

Siem Reap ist eine angenehme Stadt mit herrlicher französischer Kolonial- und chinesischer Architektur und einem entspannten Ambiente. Bekannt ist dies als das Tor zum beeindruckenden antiken Tempelkomplex und Hauptattraktion der Gegend Angkor Wat. Die Riesenwurzeln der Banyan-Bäume erobern hier nicht nur Steinhaufen sondern auch ganze Gebäude und verleihen der größten Tempelanlage der Welt einen ganz eigenen Zauber.
3. Stopp・2 Nächte

Hanoi

Breite, elegante Boulevards, prächtig grüne Parks, französische Cuisine an jeder Ecke – in Hanoi liegt ein Hauch Paris in der Luft. Über 1000 Jahre ist Hanoi Hauptstadt und so erzählt jede Ecke eine eigene Geschichte – von französischer Kolonialzeit bis zu kommunistischer Herrschaft. Mit ihren alten Pagoden und von Bäumen gesäumten Seen ist Vietnams Hauptstadt auch die atmosphärischste und betörendste Stadt des Landes.
4. Stopp・1 Nacht

Halong Bay

Stelle dir Tausende von bewaldeten Inseln vor, die aus den smaragdgrünen Gewässern ragen, und du hast eine Vorstellung von der atemberaubenden Schönheit der Ha Long Bay. Die einmalige Landschaft der Bucht im Golf von Tonkin wirkt surreal und sagenhaft. Schroffe Kalkfelsen, überwucherte Hügel und das blau-grünlich schimmernde Wasser auf dem die Ausflugs-Dschunken gemächlich schaukeln.
5. Stopp・2 Nächte

Hoi An

Hoi An an Vietnams zentraler Küste ist bezaubernd. Diese einst geschäftige Hafenstadt bietet eine farbenfrohe Mischung aus französischen, chinesischen und japanisch geprägter Architektur, Kanälen, Brücken und Tempeln. Nachdem die Flussmündung so verschlickte, dass keine Schiffe mehr einfahren konnten, wurde aus dem bedeutenden Handelshafen eine „ruhige Gemeinschaft“, was der Name bedeutet und die Stadt bis heute geblieben ist.