Halong Bay
VN.Halong_Bay Das weitläufige Areal "Halong Bay" in Vietnam aus der Vogelperspektive.
VN.Halong_Bay_Arial_View Ein kleines Buchtareal der Halong-Bucht in Vietnam aus der Vogelperspektive.
VN.Halong_Bay_Felsformationen Kalkformationen in der Halong Bay im nördlichen Vietnam.
VN.Halong_Bay_Wasserareal Weitreichendes Wasserareal der Halong Bay im nordöstlichen Vietnam.
VN.Halong_Bay_Bo_Hon_Island Die Insel "Bo Hon" im Areal der Halong Bay in Vietnam.
Alle anzeigen

Überblick

Ungefähr 160 km östlich von Hanoi bilden kleine Inseln und Felsen eine einzigartige Kulisse: die Halong-Bucht. Das Gebiet im Golf von Tonkin erstreckt sich auf einer Fläche von 1500 km². Ein Drittel davon zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO. Die Szenerie zeichnet etwas Surreales aus, wie die Tiernamen der Kalksteinmonolithen belegen.
Um die Entstehung von Halong Bay existieren Legenden und Mythen. Nach einer vietnamesischen Erzählung sollen Drachen Jadetröpfchen in das Meerwasser gespuckt haben, woraus die fast 2000 Inseln und Felsen entstanden sind. Diese sind in unterschiedlichen Größen und Formen vorhanden. Die meisten Inseln sind unbewohnt. Menschen haben sich außerhalb des Festlandes in schwimmenden Dörfern eingerichtet. Meeresfrüchte stellen für sie das wichtigste Lebensmittel dar. Gästen werden gerne Riesengarnelen aus dem Fang gereicht. Einsame Sandstrände, die ebenso die Region kennzeichnen, stellen ein beliebtes Touristenziel dar.

Die größte Insel der vietnamesischen Bucht ist Cát Bà. Sie bietet in dem gleichnamigen Hauptort eine städtische Infrastruktur. Viele Besucher nutzen einen Stopp für eine Übernachtung. Auf der Insel leben einige gefährdete Tierarten, weswegen sie ein Biosphärenreservat bildet. Unbedingt solltest du eine der zahlreichen Höhlenoder Lagunen in der Halong Bay besichtigen. Veranstalter haben sich auf mehrstündige oder mehrtägige Touren spezialisiert. Mit dem Kajak gelangst du nah an unzugängliche Orte, wobei die Gezeiten nicht immer einen Zutritt erlauben.

Highlights & Aktivitäten

  • an einer ein- oder mehrtägigen Tour auf einem Boot teilnehmen

  • frische Meeresfrüchte aus dem Golf von Tonkin genießen

  • an einem einsamen Strand im Meer baden

  • in einem Kajak Lagunen und Höhlen besichtigen

  • auf einem schwimmenden Dorf verweilen

  • die eindrucksvolle Felslandschaft fotografisch festhalten

  • von der kleinen Insel Đảo Ti Tốp eine weite Aussicht über Halong Bay erhalten

Idealer Aufenthalt

Durch die Bucht eignet sich perfekt für eine Bootsfahrt, bietet aber auch sonst viel Platz für Aktivitäten und Entdeckungen. Für deinen Aufenthalt in der Halong Bay solltest du daher mindestens 1-2 Nächte einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Historische Orte
Weltnaturerbe
Strand
Off-the-beaten-track
Vietnam

Halong Bay

Die vielen kleinen Inseln vor der Küste Hanois sind dir sicherlich bekannt. Diese malerische Szenerie musst du dir unbedingt anschauen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.6/5
VN.Halong_Bay Das weitläufige Areal "Halong Bay" in Vietnam aus der Vogelperspektive.
VN.Halong_Bay_Arial_View Ein kleines Buchtareal der Halong-Bucht in Vietnam aus der Vogelperspektive.
VN.Halong_Bay_Felsformationen Kalkformationen in der Halong Bay im nördlichen Vietnam.
VN.Halong_Bay_Wasserareal Weitreichendes Wasserareal der Halong Bay im nordöstlichen Vietnam.
VN.Halong_Bay_Bo_Hon_Island Die Insel "Bo Hon" im Areal der Halong Bay in Vietnam.
Alle anzeigen
Vietnam

Halong Bay

Die vielen kleinen Inseln vor der Küste Hanois sind dir sicherlich bekannt. Diese malerische Szenerie musst du dir unbedingt anschauen!
Ideal für
1-2 Nächte
Bewertung
4.6/5

Überblick

Ungefähr 160 km östlich von Hanoi bilden kleine Inseln und Felsen eine einzigartige Kulisse: die Halong-Bucht. Das Gebiet im Golf von Tonkin erstreckt sich auf einer Fläche von 1500 km². Ein Drittel davon zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO. Die Szenerie zeichnet etwas Surreales aus, wie die Tiernamen der Kalksteinmonolithen belegen.
Um die Entstehung von Halong Bay existieren Legenden und Mythen. Nach einer vietnamesischen Erzählung sollen Drachen Jadetröpfchen in das Meerwasser gespuckt haben, woraus die fast 2000 Inseln und Felsen entstanden sind. Diese sind in unterschiedlichen Größen und Formen vorhanden. Die meisten Inseln sind unbewohnt. Menschen haben sich außerhalb des Festlandes in schwimmenden Dörfern eingerichtet. Meeresfrüchte stellen für sie das wichtigste Lebensmittel dar. Gästen werden gerne Riesengarnelen aus dem Fang gereicht. Einsame Sandstrände, die ebenso die Region kennzeichnen, stellen ein beliebtes Touristenziel dar.

Die größte Insel der vietnamesischen Bucht ist Cát Bà. Sie bietet in dem gleichnamigen Hauptort eine städtische Infrastruktur. Viele Besucher nutzen einen Stopp für eine Übernachtung. Auf der Insel leben einige gefährdete Tierarten, weswegen sie ein Biosphärenreservat bildet. Unbedingt solltest du eine der zahlreichen Höhlenoder Lagunen in der Halong Bay besichtigen. Veranstalter haben sich auf mehrstündige oder mehrtägige Touren spezialisiert. Mit dem Kajak gelangst du nah an unzugängliche Orte, wobei die Gezeiten nicht immer einen Zutritt erlauben.

Highlights & Aktivitäten

  • an einer ein- oder mehrtägigen Tour auf einem Boot teilnehmen

  • frische Meeresfrüchte aus dem Golf von Tonkin genießen

  • an einem einsamen Strand im Meer baden

  • in einem Kajak Lagunen und Höhlen besichtigen

  • auf einem schwimmenden Dorf verweilen

  • die eindrucksvolle Felslandschaft fotografisch festhalten

  • von der kleinen Insel Đảo Ti Tốp eine weite Aussicht über Halong Bay erhalten

Idealer Aufenthalt

Durch die Bucht eignet sich perfekt für eine Bootsfahrt, bietet aber auch sonst viel Platz für Aktivitäten und Entdeckungen. Für deinen Aufenthalt in der Halong Bay solltest du daher mindestens 1-2 Nächte einplanen.

Lokale Atmosphäre

Must-See
Historische Orte
Weltnaturerbe
Strand
Off-the-beaten-track

Beliebte Unterkünfte in Vietnam

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.

Reisetipps

- Die größte Insel in der Halong-Bucht Cát Bà bietet nicht nur gute Übernachtungsmöglichkeiten. Die 354 km² große Fläche weist auch eine seltene Pflanzen- und Tierwelt auf. Diese sind in einem Reservat genauso zu sehen wie prähistorische Funde mit einem Lebensalter von bis zu 6000 Jahren.

- Immer wieder reisen Touristen von der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi aus zur Halong-Bucht. Dieses ermöglicht umgekehrt den Besuch der 6,5-Millionen starken Metropole. Dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie das Altstadtviertel und die Reste der Zitadelle Thăng Long. Lerne auch das Leben in den Ausgeh- und Amüsiervierteln kennen.

Reisetipps

- Die größte Insel in der Halong-Bucht Cát Bà bietet nicht nur gute Übernachtungsmöglichkeiten. Die 354 km² große Fläche weist auch eine seltene Pflanzen- und Tierwelt auf. Diese sind in einem Reservat genauso zu sehen wie prähistorische Funde mit einem Lebensalter von bis zu 6000 Jahren.

- Immer wieder reisen Touristen von der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi aus zur Halong-Bucht. Dieses ermöglicht umgekehrt den Besuch der 6,5-Millionen starken Metropole. Dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie das Altstadtviertel und die Reste der Zitadelle Thăng Long. Lerne auch das Leben in den Ausgeh- und Amüsiervierteln kennen.
VN.Reisetipps Header Ein Reisbauer
Fineway Magazin
Reisetipps Vietnam - Alles was du wissen musst
Zum Magazinartikel
VN.Reisekosten Header Eine vietnamesische Frau in traditioneller Kleidung
Fineway Magazin
Kosten für deine Vietnam-Reise im Überblick
Zum Magazinartikel
Header (1) Bunte traditionelle Boote ein einem Strand
Fineway Magazin
Die Top 10 der schönsten Inseln in Vietnam
Zum Magazinartikel
Verwirkliche deinen Traum von Vietnam.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Halong Bay

In Vietnam gibt es mehre Klimazonen, die zu einer unterschiedlichen Regenzeit führen. Die Halong Bay bereist du am besten in den Monaten März und April oder im Oktober und November. Dann ist es trocken und nicht unangenehm heiß.
Nordvietnam
VN.Norden Klimatabelle Desktop Klimatabelle Norden Vietnam
Hauptsaison - Trockenes & mildes Klima
Nebensaison - Mehr Regentage, aber weniger Touristen

Halong Bay und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)