Hue
VN.Hue Der Blick auf einen bunten Tempeleingang.
VN.Hue Der Blick auf einen bunten Tempeleingang.
VN.Hue_Huong Giang_Fluss_der_Wohlgerüche Der Blick auf den Fluss der Wohlgerüche mit grüner Uferpromenade und roten Blumen.
VN.Hue_Thien_Mu-Pagode Der Blick von oben auf die Thien Mu-Pagode inmitten der grünen Natur.
VN.Hue_Kaiserstadt_Zitadelle Der Blick auf die Zitadelle von Hue mit Teich im Vordergrund.
VN.Hue_Kaiserstadt_Tor Der Blick auf das Tor zur Kaiserstadt mit Brücke und Teich im Vordergrund.
Alle anzeigen

Willkommen in Hue

Auch bekannt als: Phú Xuân, Huế
Die vietnamesische Großstadt Hue liegt am so genannten Parfümfluss, dem Huong Giang, der seinen Namen vermutlich den mitgeführten, wohlriechenden Pollen im Frühjahr verdankt. Zahlreiche Kulturinteressierte bereisen jedes Jahr die Region. Das Highlight schlechthin ist die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt. Sie zählt seit dem Jahr 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Die 19 Kaiser der Nguyen-Dynastie hatten in Hue von 1802 bis 1945 ihre Hauptstadt. Die Verbotene Stadt war dem Pekinger Vorbild nachempfunden und besaß die prunkvollsten Tempel und Paläste in Vietnam. Hier residierte – geschützt von dicken Mauern und einem 20 m breiten Wassergraben – die Kaiserfamilie. Die Extravaganz und der glamouröse Lebensstil lassen sich anhand der Prunkgebäude und Funde nachvollziehen. Zwar sorgten die französische Besatzung und die Tet-Offensive von 1968 für die weitgehende Zerstörung des Areals; durch die fortdauernde Restaurierung können aber immer mehr Schätze geborgen werden. Hue ist heute aber weitaus mehr als ein Relikt der Nguyen-Dynastie, deren Grabmäler sich aufwärts des Parfümflusses befinden. Mit etwa 350.000 Einwohnern ist sie Universitäts- und Provinzhauptstadt. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut. Zahlreiche Hotels und Restaurants sind vorhanden. Letztere zählen zu den besten in ganz Vietnam. Auch ein Badeurlaub ist in Hue möglich. Der Huong-Fluss mündet 10 km entfernt in das Südchinesische Meer. Die dortigen Strände weisen eine paradiesische Schönheit auf.

Ortsprofil

Hue bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Hiking, Kayaking, Mountain Biking, Quad & Bikes
Kultur und Geschichte:Historical Site
Lokale Kultur:Local Food & Drinks, Local Markets
Natur:Caves, National Parks, River
Wildlife:Bird Life

Highlights & Aktivitäten

  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt
  • Grabmäler der Kaiser am Parfümfluss, dem Huong Giang
  • Museen der Stadt, die Auskunft über die Nguyen-Dynastie geben
  • Besuch eines der traditionellen Restaurants
  • Erkundung der buddhistischen Thien Mu-Pagode und der katholischen Kathedrale
  • Nutzung der schönen Strände am Südchinesischen Meer

Idealer Aufenthalt

Zur Erkundung der ehemaligen Kaiserstadt empfehlen wir dir 1 bis 2 Tage einzuplanen. Hier sind die Überreste der glanzvollen Vergangenheit Vietnams noch zu erahnen, besichtige Kaisergräber und Pagoden, vor beeindruckenden Naturkulissen.






Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Charming & Laid-back
Must-See
Stadt
Seen & Flüsse
Historische Orte
Weltkulturerbe
Museen
Strand
Baden
Vietnam

Hue

Die alte Kaiserstadt Hue beherbergt die Überreste einer geschichtsträchtigen Vergangenheit verbunden mit modernem Aufschwung von heute.
Ideal für
1-2 Tage
Bewertung
4.4/5
VN.Hue Der Blick auf einen bunten Tempeleingang.
VN.Hue Der Blick auf einen bunten Tempeleingang.
VN.Hue_Huong Giang_Fluss_der_Wohlgerüche Der Blick auf den Fluss der Wohlgerüche mit grüner Uferpromenade und roten Blumen.
VN.Hue_Thien_Mu-Pagode Der Blick von oben auf die Thien Mu-Pagode inmitten der grünen Natur.
VN.Hue_Kaiserstadt_Zitadelle Der Blick auf die Zitadelle von Hue mit Teich im Vordergrund.
VN.Hue_Kaiserstadt_Tor Der Blick auf das Tor zur Kaiserstadt mit Brücke und Teich im Vordergrund.
Alle anzeigen
Vietnam

Hue

Die alte Kaiserstadt Hue beherbergt die Überreste einer geschichtsträchtigen Vergangenheit verbunden mit modernem Aufschwung von heute.
Ideal für
1-2 Tage
Bewertung
4.4/5

Willkommen in Hue

Auch bekannt als: Phú Xuân, Huế
Die vietnamesische Großstadt Hue liegt am so genannten Parfümfluss, dem Huong Giang, der seinen Namen vermutlich den mitgeführten, wohlriechenden Pollen im Frühjahr verdankt. Zahlreiche Kulturinteressierte bereisen jedes Jahr die Region. Das Highlight schlechthin ist die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt. Sie zählt seit dem Jahr 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Die 19 Kaiser der Nguyen-Dynastie hatten in Hue von 1802 bis 1945 ihre Hauptstadt. Die Verbotene Stadt war dem Pekinger Vorbild nachempfunden und besaß die prunkvollsten Tempel und Paläste in Vietnam. Hier residierte – geschützt von dicken Mauern und einem 20 m breiten Wassergraben – die Kaiserfamilie. Die Extravaganz und der glamouröse Lebensstil lassen sich anhand der Prunkgebäude und Funde nachvollziehen. Zwar sorgten die französische Besatzung und die Tet-Offensive von 1968 für die weitgehende Zerstörung des Areals; durch die fortdauernde Restaurierung können aber immer mehr Schätze geborgen werden. Hue ist heute aber weitaus mehr als ein Relikt der Nguyen-Dynastie, deren Grabmäler sich aufwärts des Parfümflusses befinden. Mit etwa 350.000 Einwohnern ist sie Universitäts- und Provinzhauptstadt. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut. Zahlreiche Hotels und Restaurants sind vorhanden. Letztere zählen zu den besten in ganz Vietnam. Auch ein Badeurlaub ist in Hue möglich. Der Huong-Fluss mündet 10 km entfernt in das Südchinesische Meer. Die dortigen Strände weisen eine paradiesische Schönheit auf.

Ortsprofil

Hue bietet Reisenden besonders viel in diesen Kategorien:
Aktiv:Hiking, Kayaking, Mountain Biking, Quad & Bikes
Kultur und Geschichte:Historical Site
Lokale Kultur:Local Food & Drinks, Local Markets
Natur:Caves, National Parks, River
Wildlife:Bird Life

Highlights & Aktivitäten

  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Zitadelle mit der Verbotenen Stadt
  • Grabmäler der Kaiser am Parfümfluss, dem Huong Giang
  • Museen der Stadt, die Auskunft über die Nguyen-Dynastie geben
  • Besuch eines der traditionellen Restaurants
  • Erkundung der buddhistischen Thien Mu-Pagode und der katholischen Kathedrale
  • Nutzung der schönen Strände am Südchinesischen Meer

Idealer Aufenthalt

Zur Erkundung der ehemaligen Kaiserstadt empfehlen wir dir 1 bis 2 Tage einzuplanen. Hier sind die Überreste der glanzvollen Vergangenheit Vietnams noch zu erahnen, besichtige Kaisergräber und Pagoden, vor beeindruckenden Naturkulissen.






Lokale Atmosphäre

Charming & Laid-back
Charming & Laid-back
Must-See
Stadt
Seen & Flüsse
Historische Orte
Weltkulturerbe
Museen
Strand
Baden

Beliebte Unterkünfte in Vietnam

In unseren Reiseangeboten kannst du aus verschiedenen Hotelkategorien wählen. Dir stehen Standard, Permium und Luxusunterkünften zur Verfügung. Hier sind einige ausgewählte Beispiele.
Featured Image
standard
MK Premier Boutique Hotel
Hanoi
Lobby
luxury
Sofitel Legend Metropole Hanoi Hotel
Hanoi
Featured Image
premium
The Chi Boutique Hotel
Hanoi
Featured Image
luxury
Park Hyatt Saigon
Ho Chi Minh-Stadt

Reisetipps für Hue

  • Von Hue aus bieten Reiseveranstalter Ausflüge an. Sie führen ebenso zu den traditionellen Reisfeldern wie zum Nationalpark Bach-Ma. Dort kann man wandern und genießt einen weiten Blick. Auch die weiter südlich gelegene Stadt Hoi An beherbergt ein UNESCO-Welterbe. Im Gegensatz zu der Verbotenen Stadt wurde die dortige Altstadt kaum zerstört.
  • Zu den Traumstränden zählt Thuan An. Nur selten besuchen Menschen die Lagune, die sich gut 15 km entfernt von Hue erstreckt. Die Anreise ist mit einem Boot möglich.
  • Individualreisende gelangen dank guter Anbindung in das ganze Land. Bahnverbindungen bestehen nach Hanoi, Da Nang und Ho Chi Minh-Stadt.

Reisetipps für Hue

  • Von Hue aus bieten Reiseveranstalter Ausflüge an. Sie führen ebenso zu den traditionellen Reisfeldern wie zum Nationalpark Bach-Ma. Dort kann man wandern und genießt einen weiten Blick. Auch die weiter südlich gelegene Stadt Hoi An beherbergt ein UNESCO-Welterbe. Im Gegensatz zu der Verbotenen Stadt wurde die dortige Altstadt kaum zerstört.
  • Zu den Traumstränden zählt Thuan An. Nur selten besuchen Menschen die Lagune, die sich gut 15 km entfernt von Hue erstreckt. Die Anreise ist mit einem Boot möglich.
  • Individualreisende gelangen dank guter Anbindung in das ganze Land. Bahnverbindungen bestehen nach Hanoi, Da Nang und Ho Chi Minh-Stadt.
VN.Reisetipps Header Ein Reisbauer
Fineway Magazin
Reisetipps Vietnam - Alles was du wissen musst
Zum Magazinartikel
VN.Reisekosten Header Eine vietnamesische Frau in traditioneller Kleidung
Fineway Magazin
Kosten für deine Vietnam-Reise im Überblick
Zum Magazinartikel
Header (1) Bunte traditionelle Boote ein einem Strand
Fineway Magazin
Die Top 10 der schönsten Inseln in Vietnam
Zum Magazinartikel
Entdecke Vietnam.
Planung Starten

Beste Reisezeit für Hue

Das beste Wetter in Hue gibt es von Februar bis April. Dann ist es bei minimalen 22 °C angenehm und die Niederschlagswahrscheinlichkeit fällt gering aus, wenn auch mit kleinen Schauern zu rechnen ist. Meiden solltest du die Regenzeit ab September.
Zentralvietnam
VN.Zentrum Klimatabelle Desktop Klimatabelle Zentrum Vietnam
Hauptsaison - Angenehme Temperaturen &trockenes Wetter, beste Bedingungen, um Hoi An erkunden
Nebensaison - Jun-Sept.: sehr heiß, Okt.-Dez.: Regenzeit & Taifunsaison

Hue und Umgebung

So einfach geht's
Verschwende keine Zeit mehr mit stundenlanger Suche nach der perfekten Reise!
1
Beantworte 10 einfache Fragen
Abenteuer oder Strand? Apartment oder Luxus-Hotel? Du teilst uns online deinen Wünsche mit – schnell & einfach.
2
Maßgeschneidertes Angebot
Erhalte in nur drei Minuten ein maßgeschneidertes Angebot . Mit allem Drum und Dran. Direkt online.
3
Finetunen und buchen
Finalisiere dein persönliches Angebot mit unseren Travel Designern und buche anschließend direkt über die Plattform.
24/7 erreichbar, ohne endlose Telefonate
Individuell reisen ohne mehr zu zahlen
Kostenlose Planung, so oft du möchtest
Echtzeit Preisauskunft via Fineway Algorithmus
Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand
Reise direkt mit Travel Designer planen?
089 - 124 146 000
(Mo-Fr 09.00 - 19.00 Uhr)